Burnout im Sattel? Symptome und Strategien zur Vorsorge

EQWO Health

Burnout im Sattel? Symptome und Strategien zur Vorsorge

Johanna Constantini | Psychologie Constantini – „Trenddiagnose Burnout“, lautet heute so manche Schlagzeile, auf die Artikel zum Thema des psychischen Erschöpfungssyndroms folgen. Doch bei aller Häufung der Betroffenheit bildet eine derartige „Trenddiagnose“ für viele tatsächlich leidende Personen auch die Möglichkeit, sich Gehör zu verschaffen. Gehör, um die Folgen eines Burnouts oder einer beginnenden Depression lindern und verhindern zu können.

Burnout bildet eine Trenddiagnose, von der immer mehr Menschen betroffen sind. Trend hin oder her, die seelische Erschöpfung sollte ernst genommen werden © pexels
Burnout bildet eine Trenddiagnose, von der immer mehr Menschen betroffen sind. Trend hin oder her, die seelische Erschöpfung sollte ernst genommen werden © pexels

An einer Depression zu erkranken bedeutet nämlich auch im Pferdesport, erstmal auf das Abstellgleis geschoben zu werden, für nichts mehr zu nutze zu sein… Ob nun Burnout oder eine leichte Depression (letztere wird zumindest als Krankheit gelistet und kann daher auch nach gegebenen Kriterien behandelt werden) – sowohl AthletInnen, als auch TrainerInnen können unter Symptomen akuter Erschöpfung leiden. Um selbst herauszufinden, bei welchen Kriterien die eigenen Alarmstufe rot leuchten sollte, findet ihr hier eine erste Auflistung der Burnout-Symptome.

1. Am Anfang steht die Lustlosigkeit
Meist treten Symptome der Lustlosigkeit oder des fehlenden Antriebs nach Phasen intensiver Anforderungen auf. Im Sport kann es sich dabei um einen vollen Turnierplan, sowohl für AthletInnen wie auch für TrainerInnen handeln. Auch Belastungen aus dem Berufs- oder Familienleben können übrigens Burnout-Erkrankungen bedingen.

2. Nichts macht mehr Sinn
Was möglicherweise einst zu Freude und Begeisterung geführt hat, macht im Fall eines Burnouts plötzlich absolut keinen Sinn mehr. So könnte es beispielsweise im Pferdesport als sinnlos empfunden werden, in den Stall zu fahren oder überhaupt auf einen bestimmten Wettkampf zu trainieren. Schließlich werden die Folgen ebendieses Wettkampfs schon im Vorhinein negativ eingeschätzt. Die Überzeugung in eigene Fähigkeiten lässt zudem nach…

Zeit mit den Pferden in Ruhe kann als Strategie dienen, um wieder zu sich und seinen Stärken zu finden. © pexels
Zeit mit den Pferden in Ruhe kann als Strategie dienen, um wieder zu sich und seinen Stärken zu finden. © pexels

3. …und die Gefühle des Versagens machen sich breit
Diese gehen mit der empfundenen Sinnlosigkeit einher und äußern sich in negativer und gedrückter Stimmung. Auch Zukunftsängste und das Setzen unrealistischer Ziele können als Symptome folgen.

4. Keinerlei Motivation
Nicht zuletzt aufgrund der empfundenen Sinnlosigkeit, der ständigen Müdigkeit und den Einbrüchen im Selbstwert leidet auch die Motivation während eines akuten Burnouts. Kein Wunder, denn das Anfangen mit neuen Aufgaben fällt sichtlich schwer und ist zum Teil nicht mehr möglich. Im Gegenteil: Oft zeigen sich Stimmungsschwankungen, Verzweiflung und Konzentrationsstörungen bei den Betroffenen.

5. Körperliche Symptome
Nachdem seelische Belastungen in unserer Gesellschaft gerne mal auf die leichte Schulter genommen werden, machen sich Burnout-Erkrankungen meist auch körperlich bemerkbar. Kopf- und Rückenschmerzen, sowie Magen-Darm Beschwerden oder Herz-Kreislaufprobleme können die Folge sein…

…was tun?
Zu allererst sind derartige Symptome ernst zu nehmen! Nicht nur als SportlerInnen oder TrainerInnen, die irgendwann wieder ihren normalen Tagesabläufen nachkommen wollen, sondern vor allem als Menschen. Als Menschen, denen sowohl ihre seelische, wie auch ihre körperliche Gesundheit wichtig sein muss!
Über akute Symptome zu sprechen – wohlgemerkt mit Personen des Vertrauens – ist sehr empfehlenswert. Externe Hilfe sollte in Anspruch genommen werden, sofern die Betroffenen merken, sich selbst nicht aus der Situation befreien zu können.
Dementsprechend sollte ein Psychologe oder Psychotherapeut konsultiert werden. Auch der Hausarzt kann in vielen Fällen ein erster, professioneller Ansprechpartner sein.

Generell gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge!
An den eigenen Stärken und Zielen zu arbeiten hilft im Vorhinein, Gefühlen der Sinnlosigkeit und des fehlenden Antriebs entgegenzuwirken. Als Trainer sollten Ziele mit den gegebenen Rahmenbedingungen (Familiäre Situation, zur Verfügung stehende Zeit, etc.) und als AthletIn mit den Möglichkeiten (Pferd, finanzielle Unterstützung, berufliche und schulische Herausforderungen, etc.) abgestimmt werden. Übertraining und Überforderung sollten vermieden werden und die gestellten Anforderungen immer ausreichend im Team besprochen werden!
Vor allem bei TrainerInnen, aber auch im Fall des ein oder anderen gut verdienenden Sportlers müssen am Ende des Tages natürlich auch die Zahlen stimmen, doch langfristig macht es keinen (!) Sinn, aus diesen Gründen die eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

Denn eines ist klar: Der Weg raus aus einem Burnout kann ein langer sein! Von einer Depression ganz zu schweigen…

Hilfe gesucht? Solltet ihr weitere Fragen und/oder persönliche Anliegen zum Thema Burnout und Depression haben, so könnt ihr mich gerne unter johanna@constantini.at kontaktieren.

Über mich
Ursprünglich aus dem Pferdesport kommend, habe ich bereits früh meine Leidenschaft für die Sportsychologie und das mentale Training (im Pferdesport) entdeckt. Als aktive Springreiterin weiß ich, wie wichtig ein klarer Kopf, starke Nerven und ein ausgeglichenes Wesen beim Reiten sind. Alle weiteren (mentalen) Themen, die ich im Pferdesport als wichtig erachte, präsentiere ich euch jede Woche in meiner EQWO Health Kolumne.

Solltet ihr noch Fragen zu meiner Person oder meinen Leistungen haben, könnt ihr mich gerne unter johanna@constantini.at kontaktieren! Ich freue mich auch über euren Besuch auf meiner Webseite und auf meinen Social Media Kanälen!

www.constantini.at
www.facebook.com/psychologieconstantini
www.instagram.com/psychologie_constantini

Meine EQWO Health Kolumnen im Überblick:
>> Power dank Pferdesport – wie uns die Zeit mit unseren Pferden stark machen kann
>>Die gewinnbringende Niederlage – Scheitern will gelernt sein!
>> Gemeinsam statt einsam im Sattel – „the kindness movement“ für mehr Zusammenhalt
>> Hashtag „equestrian“ – Zum Umgang mit sozialen Medien im Pferdesport
>> 4 Gründe, die mentales Training im Sattel wichtig machen!
>> Wenn der Sport die Psyche überfordert – Strategien zur Vorbeugung von Depressionen (Teil 2)
>> Wenn der Sport die Psyche überfordert – Strategien zur Vorbeugung von Depressionen (Teil 1)
>> Tabuthema Psyche: Wenn Depression, Angst und Sucht mit im Sattel sitzen!
>> Trainingspausen richtig nutzen – wie die Leistung auch während der Wintermonate
>> Kinder, Kinder… Vom Eltern-Sein im Leistungssport
>> Hashtag #instahorse – oder eine etwas andere Insta-Story
>> Der Fehler im Kopf! Wie das „Weiterreiten“ nach Missgeschicken gelingt!
>> Coach the Coach – wann Kritik richtig ankommt!
>> Selbstvertrauen, Konzentration, Emotionskontrolle – das ist mentales Training im Sattel!
>> Warum Alternativsportarten wichtig sind – Vielfalt die motiviert und bestärkt
>> Bewusster Umgang mit deinem Pferd – eine Anleitung zur Achtsamkeit
>> Teambuilding – Was ist wichtig für den Zusammenhalt über den Sattel hinaus?
>> Hashtag Instahorse – warum dein Pferd dein bester Instagram Follower sein sollte
>> Reitlehrer sein – Vom Traumjob mit mentalen Hindernissen
>> Was tun gegen die Nervosität? Wir beantworten eure Fragen!
>> Stell deine Frage an Sportpsychologin Johanna Constantini
>> Mein Pferd, mein Partner – warum eure psychische Verbindung so wichtig ist!
>> Konkurrenzdenken im Pferdesport? Was dich mental wirklich weiterbringt!
>> Dein Pferd als Spiegel – Lieber gar nicht, als schlecht gelaunt aufsteigen!
>> 4 Tipps für den Umgang mit Niederlagen im Sattel!
>> Workshop Sportpsychologie? Lust auf mentales Training im Pferdesport?
>> Mehr Power für deinen (Pferde-)Sport! 4 Empowerment-Tipps!
>> Von Stallzeiten, Smartphones & Notizzetteln – 5 Konzentrationstipps für den Stall!
>> Du kannst die negativen Worte deines Trainers nicht mehr hören? Wechsel zum Punktesystem!
>> Rituale im Pferdesport – wenn Routinen helfen
>> Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken! Mit der SWOT Analyse in eine erfolgreiche Saison
>> Mentales Training im Pferdesport oder „wie stellst du dir das Reiten vor?“
>> Ride on – Mentale Tricks für den erfolgreichen Jahresabschluss
>> Ruhe im Stall – wie es mit den besinnlichen Stunden klappt
>> breath2ride – 3 Atemübungen zum Mitnehmen
>> Die Furcht im Sattel – Fallen, versagen oder fliegen?
>> Fünf Dinge, die erfolgreiche Reiter nicht tun
>> „Tief“ im Sattel – 5 Tipps gegen negative Phasen im Pferdesport!
>> Mentale Tricks für deinen Turniertag
>> „Wir sind mental stark“ & was Pferdesportler sonst noch nicht von sich wissen!
>> Von „Selbstfahrern“ und „Ergebnis-Spionen“ – die mentalen Herausforderungen im Pferdesport!
>> Respektvoll, inspirierend, motiviert! Und welcher Reitlehrer bist du?
>> Über die Pferdeohren hinaus – wie visuelles Training die Leistung fördert!
>> Das war´s (noch lange nicht)! Mentale Tricks zum Saisonende!
>> Einzelsport Pferdesport? Tipps, wie Individuen zu Teams werden!
>> Aufrichten, bitte! Mentale Tricks für eine bessere Haltung (am Pferd!)
>> Reiten und was noch? Warum alternative Sportarten wichtig sind! 
>> Coach the Coach – 5 Tipps um Wissen zu vermitteln!
>> Von unseren EM Teilnehmern lernen – Team Österreich gibt sportpsychologische Tipps!
>> Es lebe der Sport! Aber warum eigentlich?
>> Mentale Stärke im Sport – was gute Athleten ausmacht
>> Streit im Verband, ehrgeizige Eltern, plötzlicher Ruhm – womit Sportler umgehen müssen!
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 3 – ist meine Angst überhaupt berechtigt?
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 2 – Erste Schritte zur Bewältigung der Angst
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 1 – Wo die Angst herkommt: Das ABC der Gefühle
>> Dr. Thomas Wörz im Interview über den optimalen Leistungszustand
>> Achte auf dein Umfeld! Wie du Energie-Räuber erkennst!
>> Am Turnier gelingt´s nicht? Vier Tipps gegen „Choking under pressure“!
>> Bitte Fehler machen! Warum Fehler im Sport so wichtig sind!
>> Fünf Dinge, die einen guten Trainer ausmachen!
>> Fünf Tipps die helfen, deine Ziele zu erreichen!
>> Reitunfall? Wie du die Angst danach wieder überwindest!
>> Üben, Fehler machen und begeistert bleiben – Toni Innauer im EQWOtv Interview über Sportpsychologie
>> KADA – ein Vortrag über Perspektiven für Sportler und die Relevanz von Sportpsychologie
>> Angst? Sei so beschäftigt mit Reiten, dass keine Zeit für Angst bleibt!
>> Sei kein Frosch und schau dir Autogenes Training an!
>> Was reiten und Marathon laufen gemeinsam haben? Sie sind Kopfsache!
>> Angst überwinden & die besten Dinge des (Reiter-)Lebens erfahren!
>> Tipps und Tricks für die mentale Wettkampfvorbereitung
>> Organisation ist alles! Mit Plan zum Ziel! (inkl. Übungsblatt)
>> VIDEO: Red Bull Sportpsychologe Klaus Ginther über den Pferdesport
>> Gedanken zum Pferd – eine (mentale) TO DO Liste!
>> Acht Motivationstipps um der Frühjahrsmüdigkeit zu trotzen
>> Nicht aufgeben! 6 Gründe warum der Weg das Ziel ist!
>> Was macht eigentlich Sieger aus?
>> Dank sechs Tricks zum optimalen Wettkampfzustand? So gehts!
>> Angst vor der Turnieratmosphäre? So denkst du dich nachhause!
>> Sportpsychologie im Pferdesport – alles kann, nichts muss!
>> Start frei! Sechs Tipps, um im Turnierumfeld zu bestehen!
>> Ein Ruhebild als Turnierhelferchen
>> Bewegung beginnt im Kopf – vier Tipps für mentale Vorstellung
>> Angstfrei in die neue Saison – 9 Tipps die Sicherheit geben!
>> Saisonrückblick – So startest du positiv ins neue (Pferde-)Jahr!
>> Wenn die Angst mitreitet – 6 Tipps zum Überwinden von Unsicherheit
>> Aufsteigen & Absteigen! Wettkampfpausen sinnvoll nutzen!
>> VIDEO: Bei diesen Szenen fällt die Motivation leicht!
>> Spot an! Was haben Scheinwerfer im Pferdesport verloren?
>> Stay focused – Fünf Tipps für bessere Konzentration!
>> Weil wiehern nicht funktioniert – Achte auf die Wortwahl am Pferd!
>> Stay SMART & der Erfolg kommt! Von Zielen im Pferdesport!
>> Gut organisiert ist halb geritten! Wieviel der Plan zum Erfolg beiträgt!
>> Reiten & Atmen?? Das geht wirklich!
>> 10 Dinge, die erfolgreiche Reiter tun
>> VIDEO: Was Pferdesportler von Toni Innauers Mentalclub lernen können
>> Neun Tipps, den Kopf frei zu bekommen

Dieser Text wurde von Mentalsportsconsulting verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.