„Tief“ im Sattel – 5 Tipps gegen negative Phasen im Pferdesport!

EQWO Health

„Tief“ im Sattel – 5 Tipps gegen negative Phasen im Pferdesport!

EQWO Health Gastblog | Johanna Constantini | Mental Sports Consulting –  Angst und Unsicherheit betrifft zahlreiche Pferdesportler. Kein Wunder, denn negative Erfahrungen, möglicherweise sogar Stürze und Verletzungen führen zu vermehrter Vorsicht. Angst entsteht in weiterer Folge aus der Erwartung, das sich  negative Erlebnisse wiederholen. Und damit wäre ich in meiner heutigen EQWO Health Gastkolumne auch schon beim ersten Tipp gegen ein „Tief“ im Sattel angelangt:

Gegen ein  "Tief" im Sattel helfen mentale Tricks © Shutterstock / DaCek
Gegen ein „Tief“ im Sattel helfen mentale Tricks © Shutterstock / DaCek

1. Angst ist Erwartung! Bleib im Jetzt!
Angst ist immer etwas, das wir erwarten. Sie ist zukunftsorientiert und hat mit Situationen zu tun, die möglicherweise eintreten. Versuche dich daher immer wieder in die Gegenwart zu holen.
Tipp: Zwischenziele in deinem Training und mehrere Punkte, die du dabei sozusagen abarbeitest können helfen, gegenwärtig zu agieren. Derartige Zwischenziele lauten beispielsweise:
1. Am langen Zügel warm reiten, auf das Schnauben meines Pferdes achten
2. Lockeres Traben, Ecken ausreiten, Gerade Linien
3. Schrittpause, seitwärts richten
etc.

2. Du bist gut! Arbeite an deinen Stärken!
Besonders in Zeiten der Unsicherheit solltest du vermehrt auf deine Stärken achten! Arbeite an den Eigenschaften, die für dich als Reitern positiv sind.
Tipp: Arbeite vor allem daran, vermeintliche Schwächen neu und positiv zu betrachten! Kopple diese Neubewertung gleich mit einer Handlungsstrategie!
Neigst du zum Beispiel zum Grübeln könntest du diese Eigenschaft folgendermaßen umformulieren:
Ich neige dazu, ständig zu grübeln = Ich mache mir gezielt Gedanken. In Zukunft versuche ich, mir bewusste Zeiten für meine Gedanken zu machen und übe mich auch im Gedanken-Stopp.

Das gute Gefühl wird wiederkommen! © Shutterstock Jim Noetzel
Das gute Gefühl wird wiederkommen! © Shutterstock Jim Noetzel

3. Schritt für Schritt – setze neue Ziele!
Deine Leistung stagniert aufgrund von Unsicherheiten und an die Ergebnisse der vergangenen Saison kannst du gerade nicht anknüpfen – kein Problem! Schraube deine Erwartungen etwas zurück und betrachte dies als kleinen Neubeginn!
Tipp: In der Arbeit mit Lebewesen ist es herausfordernd, eine ständig gleichmäßige Leistungskurve zu erreichen. Nimm dein vermeintliches Tief daher nicht zu schwer und bemühe dich, dich mit vielen, etwas kleineren Zielen wieder neu zu motivieren.

4. Nimm vermeintlich kleine Erfolge ernst! Schätze dich!
Ok, deine aktuelle Leistung ist nicht jene, die du bereits erbracht hast. Doch deine momentane Leistung besteht auch darin, mit einem vermeintlichen Tief umgehen zu lernen. Betrachte die Situation, in der du gerade steckst ebenso als Lernprozess wie eine gewonnene Aufgabe oder einen fehlerfreien Parcours. Mit dem Glauben daran, dass auch diese Momente wieder kommen wirst du viel von vermeintlich „negativen“ Situationen lernen.
Tipp: Wenn du dein Reiterleben betrachtest, teile es in deinem Kopf in Phasen ein. Aktuell gehst du zum Beispiel durch eine sehr lehrreiche Phase, in der du Herausforderungen annehmen darfst. Andere Phasen werden wiederum von Erfolg gekrönt sein.

5. Lass dich unterstützen! Nicht nur dein Pferd braucht Zuspruch!
Nicht nur deinem Pferd solltest du ein möglichst tolles Sportlerleben ermöglichen! Auch dir selbst solltest du Gutes tun! Ob es sich dann um ein Gespräch mit deinen Stallkollegen, den Rückblick auf die positiven Tage deines Reiterlebens oder die Zusammenarbeit mit einem Sportpsychologen handelt ist dir überlassen!
Tipp: Scheue dich nicht das Gespräch mit Vertrauenspersonen zu suchen! Jeder Top Athlet hat auch ein tolles Team, das hinter ihm steht!

JohannaÜber mich
Ursprünglich aus dem Pferdesport kommend, habe ich bereits früh meine Leidenschaft für die Sportsychologie und das mentale Training (im Pferdesport) entdeckt. Als aktive Springreiterin weiß ich, wie wichtig ein klarer Kopf, starke Nerven und ein ausgeglichenes Wesen beim Reiten sind. Alle weiteren (mentalen) Themen, die ich im Pferdesport als wichtig erachte, präsentiere ich euch jede Woche in meiner EQWO Health Kolumne.

Solltet ihr noch Fragen zu meiner Person oder meinen Leistungen haben, könnt ihr mich gerne unter johanna@mentalsportsconsulting.com kontaktieren! Ich freue mich auch über euren Besuch auf meiner Webseite und auf meinen Social Media Kanälen!

www.mentalsportsconsulting.com
www.facebook.com/mentalsportsconsulting
www.instagram.com/mentalsportsconsulting

Meine EQWO Health Kolumnen im Überblick:
>> „Wir sind mental stark“ & was Pferdesportler sonst noch nicht von sich wissen!
>> Von „Selbstfahrern“ und „Ergebnis-Spionen“ – die mentalen Herausforderungen im Pferdesport!
>> Respektvoll, inspirierend, motiviert! Und welcher Reitlehrer bist du?
>> Über die Pferdeohren hinaus – wie visuelles Training die Leistung fördert!
>> Das war´s (noch lange nicht)! Mentale Tricks zum Saisonende!
>> Einzelsport Pferdesport? Tipps, wie Individuen zu Teams werden!
>> Aufrichten, bitte! Mentale Tricks für eine bessere Haltung (am Pferd!)
>> Reiten und was noch? Warum alternative Sportarten wichtig sind!
>> Coach the Coach – 5 Tipps um Wissen zu vermitteln!
>> Von unseren EM Teilnehmern lernen – Team Österreich gibt sportpsychologische Tipps!
>> Es lebe der Sport! Aber warum eigentlich?
>> Mentale Stärke im Sport – was gute Athleten ausmacht
>> Streit im Verband, ehrgeizige Eltern, plötzlicher Ruhm – womit Sportler umgehen müssen!
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 3 – ist meine Angst überhaupt berechtigt?
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 2 – Erste Schritte zur Bewältigung der Angst
>> Anleitung zur Angstbekämpfung Teil 1 – Wo die Angst herkommt: Das ABC der Gefühle
>> Dr. Thomas Wörz im Interview über den optimalen Leistungszustand
>> Achte auf dein Umfeld! Wie du Energie-Räuber erkennst!
>> Am Turnier gelingt´s nicht? Vier Tipps gegen „Choking under pressure“!
>> Bitte Fehler machen! Warum Fehler im Sport so wichtig sind!
>> Fünf Dinge, die einen guten Trainer ausmachen!
>> Fünf Tipps die helfen, deine Ziele zu erreichen!
>> Reitunfall? Wie du die Angst danach wieder überwindest!
>> Üben, Fehler machen und begeistert bleiben – Toni Innauer im EQWOtv Interview über Sportpsychologie
>> KADA – ein Vortrag über Perspektiven für Sportler und die Relevanz von Sportpsychologie
>> Angst? Sei so beschäftigt mit Reiten, dass keine Zeit für Angst bleibt!
>> Sei kein Frosch und schau dir Autogenes Training an!
>> Was reiten und Marathon laufen gemeinsam haben? Sie sind Kopfsache!
>> Angst überwinden & die besten Dinge des (Reiter-)Lebens erfahren!
>> Tipps und Tricks für die mentale Wettkampfvorbereitung
>> Organisation ist alles! Mit Plan zum Ziel! (inkl. Übungsblatt)
>> VIDEO: Red Bull Sportpsychologe Klaus Ginther über den Pferdesport
>> Gedanken zum Pferd – eine (mentale) TO DO Liste!
>> Acht Motivationstipps um der Frühjahrsmüdigkeit zu trotzen
>> Nicht aufgeben! 6 Gründe warum der Weg das Ziel ist!
>> Was macht eigentlich Sieger aus?
>> Dank sechs Tricks zum optimalen Wettkampfzustand? So gehts!
>> Angst vor der Turnieratmosphäre? So denkst du dich nachhause!
>> Sportpsychologie im Pferdesport – alles kann, nichts muss!
>> Start frei! Sechs Tipps, um im Turnierumfeld zu bestehen!
>> Ein Ruhebild als Turnierhelferchen
>> Bewegung beginnt im Kopf – vier Tipps für mentale Vorstellung
>> Angstfrei in die neue Saison – 9 Tipps die Sicherheit geben!
>> Saisonrückblick – So startest du positiv ins neue (Pferde-)Jahr!
>> Wenn die Angst mitreitet – 6 Tipps zum Überwinden von Unsicherheit
>> Aufsteigen & Absteigen! Wettkampfpausen sinnvoll nutzen!
>> VIDEO: Bei diesen Szenen fällt die Motivation leicht!
>> Spot an! Was haben Scheinwerfer im Pferdesport verloren?
>> Stay focused – Fünf Tipps für bessere Konzentration!
>> Weil wiehern nicht funktioniert – Achte auf die Wortwahl am Pferd!
>> Stay SMART & der Erfolg kommt! Von Zielen im Pferdesport!
>> Gut organisiert ist halb geritten! Wieviel der Plan zum Erfolg beiträgt!
>> Reiten & Atmen?? Das geht wirklich!
>> 10 Dinge, die erfolgreiche Reiter tun
>> VIDEO: Was Pferdesportler von Toni Innauers Mentalclub lernen können
>> Neun Tipps, den Kopf frei zu bekommen

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.