Zweites neurologisch auffälliges Pferd in Vejer, Turnier abgebrochen

CSIYH* CSI2* Sunshine Tour, Vejer de la Frontera (ESP)

Zweites neurologisch auffälliges Pferd in Vejer, Turnier abgebrochen

Springreiten – Gestern hieß es noch, dass das Turnier in Vejer de la Frontera (ESP) als Bubble bis Sonntag weiterlaufen soll. Nachdem aber jetzt ein zweites Pferd neurologische Symptome aufweist, zog die FEI in der Nacht die Reißleine und stoppte die Bewerbe.


Quelle: Facebook/Sunshine Tour – Circuito Hípico del Sol

„Die Nachricht, dass ein zweites Pferd neurologische Anzeichen zeigt, bedeutet, dass es jetzt keine andere Wahl gibt, als den Wettbewerb in Vejer de la Frontera sofort abzubrechen.“, heißt es in der offizielle Aussendung der FEI. Die beiden infizierten Pferde befänden sich in einem Isolationsstall zwei Kilometer vom Gelände der Sunshine Tour entfernt. Das erste Pferd mit neurologischen Symptomen in Vejer, hätte bisher immer noch einen negativen PCR-Testwert, berichtet der Veranstalter via Social Media.

Hier geht es zu den Meldungen zum Ausbruch des Herpes-Virus:
>> Breaking News: Herpesfall und Panik in Vejer de la Frontera
>> Herpes-Virus: Schwere Vorwürfe gegen Veranstalter und Verbände – Video
>> Breaking News – Herpes auch in Doha angekommen?
>> Herpes-Ausbruch: FEI sagt (fast) alle europäischen Turniere bis 28. März ab – Österreich betroffen
>> Herpes-Gefahr: Wie geht es Fina Goess-Saurau in Oliva Nova?
>> Herpes-Horror: Vier tote Pferde, MET III abgesagt – Video
>> Turnierabbruch! Herpesausbruch bei der Valencia Spring Tour

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.