Turnierabbruch! Herpesausbruch bei der Valencia Spring Tour

Pferdesport-News | Springreiten

Turnierabbruch! Herpesausbruch bei der Valencia Spring Tour

Pferde-Krankheiten | Julia Rejlek – Herpes-Alarm! Der Albtraum eines jeden Pferdebesitzers und Turnierveranstalters ist in Valencia Realität geworden: auf dem Turniergelände der CES Valencia Spring Tour in Spanien wurden mehrere Pferde positiv auf das Equine Herpes Virus 1 getestet. Die Veranstaltung wurde abgebrochen, alle Pferde müssen in sofortige Quarantäne.

Aus Sicherheitsgründen wegen der Herpesfälle wurde das Nationalgestüt Flyinge für Besucher geschlossen. © Symbolbild: Shutterstock / Thomas Koch
Aufgrund eines Herpes-Ausbruchs musste die CES Spring Tour in Valencia abgebrochen werden. Mehrere Pferde sind anscheinend infiziert. © Symbolbild: Shutterstock / Thomas Koch

Während die Menschheit gegen das weltweite Coronavirus kämpft, kam es in Valencia (ESP) bei Pferden zu einem Ausbruch des lebensgefährlichen Herpesvirus. Und das ausgerechnet auf einem internationalen Turnier mit über 100 Pferden. Dabei handelt es sich um das Equine Herpes Virus 1, welches neurologische Symptome zur Folge hat.

Die FEI hat den Virus-Ausbruch bereits bestätigt:

„Die Veterinärabteilung der FEI wurde über einen Ausbruch des Equinen Herpesvirus (EHV1) bei der CES Valencia Spring Tour (ESP) informiert. Es ist wahrscheinlich, dass die Krankheit auf Pferde übertragen wurde, die mindestens seit dem 1. Februar 2021 am Veranstaltungsort waren.“

Alle Pferde, die seit dem 1. Februar in Valencia waren, werden für alle weiteren FEI-Veranstaltungen gesperrt, der Veranstalter in Valencia dürfe die Wettbewerbe erst wieder aufnehmen, wenn der Veranstaltungsort für Virus-frei erklärten werden würde, so die FEI weiters.

Alle Reiter werden dazu aufgefordert ausschließlich mit fieberfreien Pferden zu Reisen, denn der Transport eines kranken Pferdes sei nicht nur unverantwortlich, sondern auch lebensgefährlich für das Tier. Weiters sollen kranke Pferde, bzw. Pferde die mit infizierten Pferden in Kontakt waren, isoliert werden und ein PCR-Test ist durchzuführen.

Die internationale CES Spring Tour on Valencia musste aufgrund eines plötzlichen Herpesvirus-Ausbruches abgebrochen werden! © FB: CES Valencia Tour
Die internationale CES Spring Tour on Valencia musste aufgrund eines plötzlichen Herpesvirus-Ausbruches abgebrochen werden! © FB: CES Valencia Tour

Veranstalter-Statement via Facebook:

Der Turnierdirektor Charo Ortells Torregrosa zeigte sich tief betroffen und bedankte sich bei seinem Team:

„Mit Tränen in den Augen muss ich sagen, dass diese Situation alle Reiter und das Organisationskomitee betroffen hat. Im Moment […] müssen wir auf die Ergebnisse der restlichen Pferde warten, die uns das Labor in den nächsten Tagen liefern wird.

Wir sind alle Opfer eines ansteckenden Virus geworden, der uns dazu gezwungen hat, die Spring Tour am Ende der vierten Woche abzubrechen. Wir möchten uns bei unserem Team dafür bedanken, dass sie mit dieser Situation bestmöglich umgegangen sind, bei den Veterinären des Turniers für ihre Arbeit und ihren Einsatz, und bei den Reitern, die sich der Ernsthaftigkeit der Angelegenheit bewusst waren und uns unterstützt und unsere schwierigen Entscheidungen respektiert haben. Wir werden Sie über die Situation auf dem Laufenden halten.

Mit großer Traurigkeit

Show Director
Charo Ortells Torregrosa“

In Österreich mussten zuletzt 2016 etliche Turniere aufgrund eines Herpes-Ausbruchs abgesagt werden. Damals gab es auf einer Anlage im Raum Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt-Land), auf der Anlage von Anja Luise Wessely-Trupp (NÖ), mehrere Infektionen und auch Todesfälle.
Für weiterführende Informationen können wir den Folder zur Equinen Herpeserkrankung der Vetmed Wien empfehlen. Hier finden sie auch Sicherheitsmaßnahmen und eine Erklärung über erste Symptome, die auf eine Infektion hinweisen.
Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.