Olympia-Aus für Patrik Kittel: Well Done de La Roche verletzt

Olympischen Spiele 2020 Tokio (JPN)

Olympia-Aus für Patrik Kittel: Well Done de La Roche verletzt

Dressur – Der Traum von seinen 4. Olympischen Spielen ist für Schwedens Dressur-Aushängeschild Patrik Kittel aus und vorbei. Seine Stute Well Done de La Roche stolperte im gestrigen Training und zog sich eine kleine Verletzung zu.

Der zweite Weltcup-Grand Prix der corona-gebeutelten Saison geht an den Schweden Patrik Kittel auf Delaunay OLD! © Petra Kerschbaum
Olympia-Aus für Patrik Kittel! Well Done de La Roche ist verletzt. Am Foto: Budapest Delaunay OLD & Patrik Kittel © Petra Kerschbaum

Nach Hongkong 2008, London 2012 und Rio 2016 wäre es die vierte Teilnahme an den Olympischen Spielen für Patrik Kittel (SWE) gewesen. Die erste für seine 13-jährige Erfolgsstute Well Done de La Roche. Nach einem Stolperer im Training musste er jetzt leider zurückziehen:

„Auch wenn ich am Boden zerstört bin, wird Welli immer an erster Stelle stehen. Jetzt werde ich meine Schüler und das Team unterstützen, um Schweden würdevoll zu vertreten“, schreibt Patrik Kittel auf seinen Social Media Kanälen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patrik Kittel (@patrikkittel)

Quelle: Instagram/patrikkittel

„Das sind meine Worte, weiß nicht mehr, was ich sagen soll… mein und Wellys olympischer Traum ist vorbei. Im Moment versuche ich durchzuhalten. Ich bin meinen Freunden und meiner Familie, die mich so sehr unterstützen, sehr dankbar.“

Wir wünschen Welly alles Gute für die Genesung und Patrik: wir sehen dich 2024 in Paris wieder!!

Durchwachsene Saison für Patrik Kittel und „Welly“
Bereits im Februar musste der Schwede nach der weiten Reise inklusive Flug nach Doha, seine Stute Well Done de La Roche von einem internationalen Turnier zurückziehen. Der Grund: eine mögliche Futterkontamination (EQWO.net berichtete). Anfang Mai schied die in der Schweiz gezogene Stute im Grand Prix von Mariakalnok aus. Zuletzt verbuchte das Paar jedoch vier Siege in Serie, bei dem CDIO5* Compiegne und CDI4* in Le Mans (FRA), und waren in Tokio fitter denn je. Umso bitterer der Ausfall jetzt.

Weiterführende Links:
>> TV & Livestream: Hier kann man die Olympischen Spiele mitverfolgen!
>> NEWS! Christian Schumach: österreichische Pferde sind fit – Einreise unkomplizierter als gedacht
>> Die Reise zu den Olympischen Spielen! Von der Quarantäne bis nach Tokio
>> Tokio 2021: Der Zeitplan für alle Reitsportfans!

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.