BREAKING NEWS: Victoria Max-Theurer zieht zurück, Olympia-Aus für Team Österreich

Olympische Spiele 2020 Tokio (JPN) | Dressur

BREAKING NEWS: Victoria Max-Theurer zieht zurück, Olympia-Aus für Team Österreich

Dressur„Unser Olympiatraum ist geplatzt“, diese traurige Nachricht erreichte uns heute aus Tokio. Die olympischen Spiele sind für Victoria Max-Theurer und damit auch für das österreichische Team in der Teamwertung vorbei! Der Grund: Abegglen FH NRW dürfte sich einen akuten Wurzelspitzen-Abszess in einem Backenzahn zugezogen haben.

Quelle: Facebook/ Victoria Max-Theurer

Das letzte Training des österreichisches Paares verlief nicht wie normalerweise: „Abby“ zeigte sich nicht wie gewohnt, „so kenne ich ihn gar nicht“, beschrieb Victoria Max-Theurer (OÖ)  die Situation. Die vierfache Olympiateilnehmerin ließ den Wallach daraufhin tierärztlich untersuchen. Team-Tierarzt Wolfgang Himsl und die hiesige Pferdeklinik wurden leider auch fündig. Die Diagnose: akuter Wurzelspitzen-Abszess im Backenzahn, wie Victoria Max-Theurer via Facebook veröffentlicht:

„Ich bin sehr traurig, unser Olympiatraum ist geplatzt. Unseren heutigen Start im GP von Tokio mussten wir schweren Herzens zurückziehen. Abby hat sich im Abschlusstraining nicht so gezeigt wie gewohnt – so kenne ich ihn nicht – das konnten wir uns auch nicht erklären. Wir haben ihn dann umgehend von unserem Tierarzt gemeinsam mit der offiziellen Vetklinik hier checken lassen und sie mussten am späten Abend leider einen akuten Wurzelspitzen-Abszess in einem Backenzahn feststellen. Das Wohl meines Pferdes geht für mich immer über alles andere – das steht fest und daran ist auch nichts zu rütteln! Das bedeutet heute aber auch, dass wir an dem Tag, auf den wir nun fast 5 wirklich bewegte Jahre hingearbeitet haben, auf den wir alles konzentriert haben, nicht ins Olympische Viereck reiten dürfen um für unser Team und Österreich zu zeigen was wir können. Das tut sehr weh, aber das Wichtigste ist und bleibt die Gesundheit meines Pferdes. Wir werden nun alles erdenkliche tun um Christian und Flo bestmöglich bei Ihren Starts zu unterstützen! Wir sind ein super Team und ich danke euch für eure Unterstützung und eure Rückendeckung. Und besonders danken möchte ich vor allem meiner Familie und meinen Freunden, meinem Team und auch besonders Isabell die mich auf diesem Weg stets mit voller Kraft unterstützt haben. Wir hätten euch heute gerne etwas davon zurückgegeben. Meine volle Aufmerksamkeit gilt nun Abby, gemeinsam mit meinem Team werden wir alles tun, damit er sich so schnell wie möglich wieder erholt. Alles Liebe und Danke von Herzen! Eure Vici“

Team damit auch out
Damit kann auch das österreichische Team im Grand Prix Special nicht an den Start gehen und die beiden rot-weiß-roten Herren, Christian Schumach (K) und Florian Bacher (ST), müssen/können/dürfen morgen (25.7.) alles auf eine Karte setzen, um in das Kür-Finale am Mittwoch einzuziehen. Keine leichte Aufgabe, bei diesem starken Starterfeld und den neuen Regeln. Wir drücken jedenfalls die Daumen!

Im Training vergangene Woche war noch alles in Ordnung, heute dann der Schock: Olympia-Aus für Victoria Max-Theurer! Abegglen hat sich einen akuten Abszess im Backenzahn zugezogen. © Arnd Bronkhorst

 

Weiterführende Links:
>> FAQ: Dressur, Vielseitigkeit & Springreiten bei den Olympischen Spielen
>> TV & Livestream: Hier kann man die Olympischen Spiele mitverfolgen!
>> NEWS! Christian Schumach: österreichische Pferde sind fit – Einreise unkomplizierter als gedacht
>> Die Reise zu den Olympischen Spielen! Von der Quarantäne bis nach Tokio
>> Tokio 2021: Der Zeitplan für alle Reitsportfans!

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.