Weltcup-Auftakt in Herning mit Cathrine Dufour und Ingrid Klimke!

Dressur | Pferdesport | CDI-W Herning (DEN)

Weltcup-Auftakt in Herning mit Cathrine Dufour und Ingrid Klimke!

Dressur – Es geht wieder los! Der Dressur-Weltcup der westeuropäischen Liga startet mit der ersten Etappe im dänischen Herning. Mit dabei: die Olympia-Silbermedaillen-Gewinnerin Cathrine Dufour (DEN) mit ihrem langjährigen Erfolgspferd Cassidy, die Aachen-Siegerin Dunja van Liere (NED) mit Hermes, Europameisterin Helen Langehanenberg (GER) mit Annabelle oder die wieder genesene Reitmeisterin Ingrid Klimke (GER) mit ihrem Franziskus.

Bronze im Grand Prix Special! Cathrine Dufour (Dänemark) mit ihrem 16-jährigen DWB Walach Atterupgaards Cassidy (Caprimond x Donnerhall). © Petra Kerschbaum
Atterupgaards Cassidy (Caprimond x Donnerhall) gewann unter Cathrine Dufour (DEN) bereits EM-Bronze, jetzt wird der bereits 18-jährige Fuchswallach in Herning eines seiner letzten Turniere bestreiten. © Petra Kerschbaum

Es wird das erste Mal seit Februar 2020 sein, dass der 18-jährige Atterupgaards Cassidy wieder internatione Turnierluft schnuppert. Die letzten Turnierstarts, wie auch bei den Championaten, begleitete der talentierte Bohemian Cathrine Dufour (DEN), mit dem sie auch im vergangen Jahr in Herning siegreich war.

Cassidy ist mit seinen 18 Jahren immer noch top fit, trotzdem wird Herning einer der letzten Turniere des Fuchswallachs sein:

„Ich habe ihn jetzt seit 10 Jahren und er ist wirklich etwas Besonderes für mich und meine Familie. Ich denke, ich verdanke diesem Pferd alles – er hat sozusagen meine Karriere begründet, und ich genieße wirklich jedes Mal, wenn ich auf der Mittellinie reite.“, betonte Cathrine Dufour.

Starkes Starterfeld
Zum Aufgebot der Gastgebernation für die erste Qualifikation der neuen Saison gehören das gesamte dänische Olympia-Team: Carina Cassøe Krüth (DEN) mit Heiline’s Danciera und Nanna Skodberg Merrald (DEN) mit Blue Hors Zack werden in Herning ebenso an den Start gehen wie Charlotte Heering (DEN) mit Bufranco, die bei den Spielen als Reservesportlerin antrat, sowie Anna Kasprzak (DEN) mit Rock Star und Lone Bang Larsen (DEN) mit Thranegaardens Rostov.

Carina Cassoe Krüth (DEN) und Heiline's Danciera werden mit dem gesamtem dänischen Olympia-Team bei Weltcup in Herning am Start sein. © Petra Kerschbaum
Carina Cassoe Krüth (DEN) und Heiline’s Danciera werden mit dem gesamtem dänischen Olympia-Team bei Weltcup in Herning am Start sein. © Petra Kerschbaum

Aber auch Deutschland ist mit der nach ihrem Rippenbruch wieder genesenen Ingrid Klimke (GER) auf ihrem ebenfalls wieder gesundeten Championatspferd Franziskus, Helen Langehanenberg (GER) auf Annabelle und Frederic Wandres (GER) mit Hot Hit auf der Startliste mehr als gut vertreten.

Keine Fiontini
Eigentlich fand sich auch der Schwede Patrik Kittel (SWE) auf der Startliste, gemeinsam mit der Helgstrand-Stute Fiontini. Allerdings zog das Paar zurück, denn: die zweifache Weltmeisterin wurde an die US-Amerikanerin Anna Buffini (USA) verkauft, wie Helgstrand Dressage soeben verkündete!
>> EQWO.net berichtet

Der Grand Prix findet am Freitag um 19.00 Uhr Ortszeit in der Arena von Herning statt, die punktentscheidende Kür am Samstag um 18.30 Uhr.

Weitere Etappen
Die FEI Dressage World Cup 2021/2022 Serie wird Ende des Monats in Lyon (FRA) und dann im November in Madrid (ESP) fortgesetzt. Die Etappen in London (GBR) und Mechelen (BEL) beschließen das Jahr im Dezember, bevor es im Januar in Amsterdam (NED) weitergeht. Neumünster (GER) und Göteborg (SWE) sind im Februar Austragungsorte, während ’s-Hertogenbosch (NED) Anfang März die letzte Qualifikationsmöglichkeit für das Finale bietet.

Weiterführende Links:
>> FEI Dressur Weltcup Kalender – westeuropäische Liga
>> Ranking

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.