Sensationelles Wochenende für Alessandra Reich beim Weltcup in Oslo!

CSI5*-W Oslo (NOR) | Pferdesport-News

Sensationelles Wochenende für Alessandra Reich beim Weltcup in Oslo!

Springsport – Was für eine Bilanz: drei Siege über 1,30m und Rang vier im CSI5* Spring-Weltcup! Die erst 24-jährige Österreicherin Alessandra Reich hatte bei der Oslo Horse Show auf ihren beiden siebenjährigen Nachwuchspferden und ihrem Championatspferd Loyd dieses Wochenende einen sensationellen Lauf.

Sensationelles Wochenende bei der CSI5* Oslo Horse Show für Alessandra Reich (OÖ) und ihren Belgier Loyd: mit zwei Nullrunden platzieren sie sich im Weltcup über 1,60 m auf Rang vier. © Equipephoto - Kristian Strøm
Sensationelles Wochenende bei der CSI5* Oslo Horse Show für Alessandra Reich (OÖ) und ihren Belgier Loyd: mit zwei Nullrunden platzieren sie sich im Weltcup über 1,60 m auf Rang vier. © Equipephoto – Kristian Strøm

Es ist die dritte Top-Platzierung über 1,60 m für das österreichische Aufsteiger-Duo Alessandra Reich (OÖ) und den erst zehnjährigen Belgier Loyd im Jahr 2021. Nach Rang drei beim CSIO in St. Gallen, und Rang vier über 1,60 m in Herzlake setzten die beiden heute der Saison das Sahnehäubchen auf und zeigten mit zwei Nullrunden und Rang vier beim schwierigen Spring-Weltcup ihr Talent für die ganz großen Parcours. Geschlagen wurde Alessandra Reich im Stechen der besten sieben nur von Sieger Kevin Jochems (FRA), Pieter Clemens (BEL) und Jens Fredricson (SWE).

Das Siegerpaar des Spring-Weltcups bei der Oslo Horse Show: Kevin Jochems (NED) und Turbo Z. © FEI/Helene Gjerde Aamdal
Das Siegerpaar des Spring-Weltcups bei der Oslo Horse Show: Kevin Jochems (NED) und Turbo Z. © FEI/Helene Gjerde Aamdal

Die 24 Jahre junge, für Oberösterreich startende Alessandra, zeigte sich nach ihrer Runde überglücklich: „Mein unglaublicher Loydi hat mich in unserem ersten Fünf-Stern Indoor Weltcup zweimal fehlerfrei über den Parcours getragen und uns auf Rang vier platziert. Was für ein Pferd! Ich dachte eigentlich, ich habe das Glück dieses Wochenende schon aufgebraucht, aber Loydi ist einfach nicht aufzuhalten :D“, erzählte die rot-weiß-rote Springreiterin im EQWO.net-Gespräch.

Quelle: Instagram/alessandra_reich1

Bereits zuvor konnte Alessandra Reich kräftig Selbstbewusstsein tanken: mit der siebenjährigen Zangersheide-Stute Anyway van het Kervijnhof Z blieb sie in der Youngster-Tour ungeschlagen und heimste zwei Siege über 1,30 m und einen Sieg im rasanten 1,25 m Knock-out Springen ein. Der ebenfalls siebenjährige Oeli R durfte über 1,45 m sein Können zeigen und schenkte seiner talentierten Reiterin zwei Top-Platzierungen. 

„Unfassbar – Da hat sich die Reise schon gelohnt!“, jubelte Alessandra nach ihren Erfolgen in den 1,30/1,45-Tour, noch bevor ihr Erfolgspferd Loydi überhaupt ins Turnier gestartet war!

Was für ein sensationelles Gesamt-Ergebnis. Von der talentierten Alessandra Reich und ihren nicht minder begabten Vierbeinern werden wir in Zukunft definitiv noch mehr hören!

Quelle: Facebook/Clipmyhorse.tv Österreich

Weiterführende Links:
>> Start- & Ergebnislisten
>> Livestream

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.