Sensationeller 4. Platz für Alessandra Reich im GP über 160 cm von...

CSI3* Herzlake (GER) | Pferdesport-News

Sensationeller 4. Platz für Alessandra Reich im GP über 160 cm von Herzlake – EM-Qualifikation fix?

Springreiten – Was für ein Erfolg! Jungstar Alessandra Reich galoppierte auf ihrem Erfolgspferd Loyd über 160 cm im Drei-Stern-Grand Prix von Herzlake mit Null Fehlern im Stechen zu Rang vier hinter den ganz Großen wie Julien Epaillard (FRA) oder Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (GER).  Damit empfiehlt sich die 24-jährige definitiv für das rot-weiß-rote Team bei den Europameisterschaften in Riesenbeck diesen September!

Sensationeller Erfolg für Alessandra Reich und Loyd im Großen Preis von Herzlake! Die beiden sichern sich mit zwei Nullrunden Platz vier über 160 cm. ©️
Sensationeller Erfolg für Alessandra Reich (AUT/OÖ) und Loyd im Großen Preis von Herzlake! Die beiden sichern sich mit zwei Nullrunden Platz vier über 160 cm. ©️ Privat

Nachdem die Wassermassen aufgrund starken Regens bereits das Dressurturnier zum Erliegen gebracht hatten, wagten sich gestern (Sonntag, 1.8.) in Herzlake (GER) dennoch 35 Springreiter:innen in den 160 cm hohen Parcours des Drei-Stern-Grand Prix.

Neun Starter:innen blieben im Grunddurchgang ohne Abwurf und durften in das anspruchsvolle Stechen einreiten. Darunter auch die junge Österreicherin Alessandra Reich (OÖ) mit ihrem erst zehnjährigen Erfolgspferd Loyd. Eine zweite Nullrunde schafften nur vier Pferd-Reiter-Paare und auch hier war die für Oberösterreich startende Alessandra Reich auf ihrem belgisch gezogenen Wallach mit dabei und schaffte in sicheren 51,93 Sekunden den sensationellen 4. Platz!

„Unfassbar dass ich das geschafft habe, ich hatte echt viel Druck! Das Springen wurde fast abgesagt wegen dem Regen, dann haben die Veranstalter doch noch 2 Stunden gewartet ob es besser wird… und Gott sei Dank ging es dann – echt ein auf und ab! Freu mich riesig!!“, schrieb uns Alessandra Reich stolz nach ihrem fehlerfreien Ritt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ➰ Alessandra Reich ➰ (@alessandra_reich1)

Quelle: Instagram/alessandra_reich1

Die drei Podestplätze gingen mit Julien Epaillard (FRA), Stephanie Holmen (SWE) und Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (GER) an drei Reiter:innen, die mit mehr Erfahrung in hohen Stechen einfach mehr Gas gegeben und damit auch bereits mehr Risiko eingegangen sind.

Für die 24-jährige Weltenbummlerin aus Österreich ist es ein Riesenerfolg und zeigt: mit Alessandra und Loyd ist jederzeit zu rechnen! Auch wenn laut OEPS-Sportdirektor Christian Steiner erst morgen (Dienstag, 3.8.) eine offizielle Ernennung des österreichischen EM-Teams veröffentlicht werden soll, dürfte Alessandra Reich für die Europameisterschaft in Riesenbeck wohl einen Fixplatz haben.

 

Weiterführende Links:
>> Ergebnislisten Herzlake
>> EQWO.net- Artikel: Interview + Hintergrundstory: Alessandra Reich sensationelle Dritte beim CSIO St. Gallen!

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.