Springwochenende: Nationenpreis in Prag, Weltcup in Budapest

CSIO3* Prag (CZE), CSI3*-W Budapest (HUN)

Springwochenende: Nationenpreis in Prag, Weltcup in Budapest

Springreiten | Julia Rejlek, Ruth M. Büchlmann – Es geht wieder los! Wer dieses Wochenende (22. bis 23. August) internationalen Springsport sehen will, ist an zwei Orten richtig: beim CSIO3* in Prag (CZE) und einem CSI3*-W in Budapest (HUN). Beinahe die gesamte österreichische Springreiter-Riege wird entweder beim Nationenpreis oder bei der Weltcup-Etappe an den Start gehen.

Christian Rhomberg und Saphyr des Lacs. © Tomas Holcbecher
Christian Rhomberg (AUT/V) gehört zu Österreichs Equipe für den Nationenpreis 2020 in Prag (CZE)! © Tomas Holcbecher

Nationenpreis in Prag
Es ist Österreichs erstes Nationenpreis-Team 2020! In rot-weiß-rote Springreitteam wurden von Equipe-Chef Roland Fischer für das Drei-Sterne CSIO in Prag (CZE) Katharina Rhomberg (V) mit Careless, Christian Rhomberg (V) mit Femke, Roland Englbrecht (OÖ) mit Mevisto’s Corwinni und Max Kühner (T) mit Elektric Blue P berufen! Die fünfte Reiterin im Bunde ist die Gesamtführende beim Casino Grand Prix Bianca Babanitz (B).

Start- & Ergebnislisten gibt es hier: online.equipe.com


Quelle: Facebook

Weltcup in Budapest
Budapest ist aktuell ebenfalls ein heißes Eisen für den Pferdesport! Während aktuell in der Budapester Umgebung von Pilisjászfalu, die Europameisterschaften für die Nachwuchs-Dressurreiter stattfinden, wird dieses Wochenende (20.-23.8.) in Budapest auch gesprungen! Jungpferde, U25, Ein-Sterne und Drei-Sterne-Bewerbe genauso wie eine Weltcup-Etappe wird ausgetragen. Für Österreich starten Willi Fischer (OÖ) und Magdalena Margreiter (T), Dieter Köfler (K), Fritz Kogelnig Jun. (K), FChristoph Obernauer (T) und Gerfried Puck (ST).

Start- & Ergebnislisten gibt es hier: csiobudapest.hu

Stolz auf die grndiose Leistung: Magdalena Margreiter nach der einzigen Nullrunde im Casino Grand Prix © OEPS/Andreas Schnitzlhuber
Magdalena Margreiter (AUT/T) startet dieses Wochenende gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Willi Fischer (OÖ) beim CSI3*-W in Budapest (HUN). Am Foto: Maggi nach ihrer sensationellen Nullrunde zum Sieg in der ersten Casino Grand Prix-Etappe 2019. © OEPS/Andreas Schnitzlhuber
Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.