Sie kamen, sahen und siegten – die Österreicher eroberten das CDI in...

CDI3* Caselle di Sommacampagna (ITA)

Sie kamen, sahen und siegten – die Österreicher eroberten das CDI in Italien

PK | Dressurreiten – Tag drei in Caselle di Sommacampagna (Italien) und die Siegesserie der Österreicher geht weiter. Als Erste ging heute (19.03.2017) die junge Tirolerin Daria Hohenwarter mit ihrem zuckersüßen Candyman an den Start. Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt. Mit 70,458 % und somit Platz zwei konnte sie das Turnier mit ihrem Pony heute zufrieden abschließen.

Das Dreamteam - Nicola Louise Ahorner mit ihrem Spitzenpferd Lezard und ihre Trainerin Belinda Weinbauer. © Privat
Das Dreamteam – Nicola Louise Ahorner und ihre Trainerin Belinda Weinbauer. © Privat

Bei den Junioren holte sich Nicola Louise Ahorner (Wien) im Sattel ihres 14-jährigen Wallachs Robbespiere den Zweiten Platz (71,708 %). Mit dem bezaubernden schwarzbraunen Auheim’s Feliciano gelang es Chiara Pengg vom Gut Muraunberg (Kärnten) sich auf Rang fünf (66,750 %) zu platzieren. Daria Hohenwarter und Lehmann wurden Siebte (65,750 %).

Robbespiere und Auheim's Feliciano auf Kuschelkurs. © Privat
Robbespiere und Auheim’s Feliciano auf Kuschelkurs. © Privat

Bei den Children gab Katharina Fadrany mit ihrer 2008 geborenen Fidertanz Stute ihr Bestes. Platz zwei war das Endresultat für Kathi und Laureen (67,708%).

Turniervorbereitung a la Pia Gabriel-Vaugoin. © Privat
Turniervorbereitung a la Pia Gabriel-Vaugoin. © Privat

Auch die Leistungen unserer „Großen“ in der Grand Prix Kür können sich sehen lassen. Belinda Weinbauer (Burgenland) hatte eindeutig die Nase vorne. Im Sattel ihres 15-jährigen Shakespeare in Love Sohnes brillierte Weinbauer und siegte mit einer Wertnote von 76,175 %. Vierte wurden die Steirerin Jacqueline Toniutti und Sandrose (71,550%). Nach der super Vorstellung von Junimond im gestrigen Grand Prix Spezial konnte Pia Gabriel-Vaugoin (Wien) mit ihrem zweiten Pferd Sterling G heute den Siebten Platz erreiten. Für Manuel Springhetti (Niederösterreich) und Donnerbube Junior lief es leider nicht so rosig. Platz 9 und 61,110 % waren das Ergebnis der etwas durchwachsenen Prüfung.

"Ein Hoch auf uns" dachten sich Pia Gabriel-Vaugoin, Belinda Weinbauer und Jacqueline Toniutti. © Privat
„Ein Hoch auf uns“ dachten sich Pia Gabriel-Vaugoin, Belinda Weinbauer und Jacqueline Toniutti. © Privat

Sieger in der heutigen Intermediaire I Kür wurde die oberösterreichische Amazone Ulrike Prunthaller auf Bartlgut’s Quarz (71,700 %). Der in St. Veit an der Glan ansässige Trainer Christian Schumach (Kärnten) und Royal Classic platzierten sich mit 69,475 % knapp vor Belinda Weinbauer (Burgenland) mit ihrer eleganten Stute Fräulein Auguste MJ (69,200 %). Weiters platziert waren noch Renate Vogelsang (Wien) im Sattel von Smirnoff (65,300 %) und Barbara Zehetgruber (Wien) und San Ragazzo (63,450 %).

Die stolze Gewinnerin und die Platzierten - Belinda Weinbauer, Ulrike Prunthaller, Christian Schumach.  ©  Privat
Die stolze Gewinnerin und die Platzierten – Belinda Weinbauer, Christian Schumach und Ulrike Prunthaller . © Privat

In der jungen Reiter Kür tanzte Sophie Marlene Francz mit ihrem Showman auf den zehnten Rang mit 63,667 %.

Show Man M genießt eindeutig die Streicheleinheiten seiner Besitzerin Sophie Marlene Francz. © Privat
Show Man M genießt eindeutig die Streicheleinheiten seiner Besitzerin Sophie Marlene Francz. © Privat

Ergebnisübersicht, Sonntag 18.03.2017
Pony – Kür
1. Zinq Massimiliano FH – Lucie-Anouk Baumgürtl (GER) 76,458 %
2. Nice Blue Eyes – BLana-Pinou Baumgürtl (GER) 71,375 %
3. Candyman 109 – Daria Hohenwarter (AUT/T) 70,458 %
Ergebnislink

Junioren – Kür
1. Winston – Theodora Livanos (GER) 68,684%
2. Robbespiere– Nicola Louise Ahorner (AUT/W) 69,956%
weiters platziert
7. Lehmann 15 – Daria Hohenwarter (AUT/T) 65,789%
8. Auheim’s Feliciano – Chiara Pengg (AUT/K) 65,702%
Ergebnislink

Einzelbewerb Children
1. May – Alessia Volpini (ITA) 68,927 %
2. Laureen 3 – Katharina Fadrany (AUT) 67,708 %
Ergebnislink

Grand Prix – Kür
1. Söhnlein Brilliant MJ – Belinda Weinbauer (AUT/B) 76,175 %
2. Der Hit – Benjamin Werndl (GER) 74,650 %
3. Ranieri – Valentina Trupper (ITA) 71,875 %
weiters platziert
4. Sandrose – Jacqueline Toniutti (AUT/ST) 71,550 %
7. Sterling G – Pia Gabriel-Vaugoin 68,050 %
9. Donnerbube Junior – Manuel Springhetti (AUT/NÖ) 61,110 %
Ergebnislink

Intermediaire I Kür
1. Bartlgut’s Quarz – Ulrike Prunthaller (AUT/OÖ) 71,700 %
2. Royal Classic – Christian Schumach (AUT/K) 69,475 %
3. Fräulein Auguste MJ – Belinda Weinbauer (AUT/B) 69,200 %
weiters platzierte
9. Smirnoff 3 – Renate Vogelsang (AUT/W) 65,300 %
13. San Ragazzo – Barbara Zehetgruber (AUT/W) 63,450 %
Ergebnislink

Junge Reiter Kür
1. Ritz Carlton – Netz Raphael (GER) 74,083 %
2. Z.Floris – Rotem Jale Ibrahim Zade (TUR) 68,083 %
3. Duna Lunda – Jazmin Yom Tov (HUN) 67,083 %
weiters platziert
10. Show Man M – Sophie Marlene Francz (AUT/OÖ) 63,667 %
Ergebnislink

Starts and Results »
www.sportingclubparadiso.it

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

Merken

5