Nations Cup Premiere Wr. Neustadt: Deutschland führt nach der Dressur, Österreich auf...

CICO3*-NC CIC3* CIC2* CIC1* Horse Trials Wr. Neustadt

Nations Cup Premiere Wr. Neustadt: Deutschland führt nach der Dressur, Österreich auf Platz drei

BB | Eventing – Insgesamt 47 Paare scheinen im 3-Sterne Nations Cup bei den Horse Trials in Wr. Neustadt auf der Startliste auf. 30 davon gehören einem der acht für den FEI Nations Cup Eventing genannten Teams an. 17 Reiter starten als Einzelreiter in dieser Klasse. Das favorisierte deutsche Team liegt nach der Dressur in Führung vor der Schweiz und Österreich. Damit liegt die von Bundesreferent Thomas Tesch anvisierte Platzierung unter den ersten vier in greifbarer Nähe.

Team Austria: Matthias Baumann (Equipechef), Charlotte Dobretsberger, Andreas Ostholt (Trainer), Margit Appelt, Rebecca Gerold, Manfred Rust. © EQWO.net
Team Austria: Matthias Baumann (Equipechef), Charlotte Dobretsberger, Andreas Ostholt (Trainer), Margit Appelt, Rebecca Gerold, Manfred Rust. © EQWO.net

Am heutigen Freitag (30.06.) stand mit der Dressur der erste von drei Teilbewerben (Dressur, Gelände, Springen) auf dem Programm, bevor es morgen ab 9 Uhr in die mit Spannung erwartete Cross Country Strecke geht. Team Austria liegt nach der Dressur auf Rang drei. Bundesreferent Thomas Tesch erwartet sich aber aber für den Heimevent eine Platzierung unter den ersten Vier. „Es ist der erste Start eines österreichischen Teams bei einem Nations Cup und es sind natürlich wirklich gute Teams hier am Start, aber ich bin sehr zuversichtlich. Wir haben mit Margit Appelt und Manfred Rust zwei sehr erfahrene Reiter im Team und Charlotte Dobretsberger und Rebecca Gerold zählen zu Österreichs großen Zukunftshoffnungen. Lea Sigl haben wir bewusst nur als Einzelreiterin genannt um ihr in ihrer ersten 3 Sterne Prüfung keinen zusätzlichen Druck aufzubauen. Aber es ist bereits fix, dass Lea Österreich bei der EM der Jungen Reiter in Irland vertreten wird.“

In der Einzelwertung liegt Felix Etzel (GER) in der 3-Sterne Prüfung mit Bandit in Führung.  © Michael Graf
In der Einzelwertung liegt Felix Etzel (GER) in der 3-Sterne Prüfung mit Bandit in Führung. © Michael Graf

Die favorisierten Deutschen, die derzeit Platz zwei in der Nations Cup Gesamtwertung belegen hinter Großbritannien, liegen nach der Dressur mit insgesamt 145 Punkten in Führung vor der Schweiz mit 148,90 Punkten. Großbritannien hat nur drei Reiter im Team, damit kein Streichresultat mehr und liegt derzeit auf Rang vier.

Charlotte Dobretsberger und Vally K liegen auf dem hervorragenden zweiten Platz in der Einzelwertung des CICO3*. © Michael Graf
Charlotte Dobretsberger und Vally K liegen auf dem hervorragenden zweiten Platz in der Einzelwertung des CICO3*. © Michael Graf

Für die Geländestrecke verantwortlich zeichnet Peter Hasenböhler aus der Schweiz: „Es findet hier zum ersten Mal eine 3* Prüfung statt und das Gelände gibt mir natürlich gewisse Vorgaben. In diesem Fall sind es die Alleen, die mit ihren langen Geraden dann aber auch wieder dazu beitragen, dass die Pferde ins Galoppieren kommen. Es ist definitiv so, dass die Reiter morgen zu Beginn achten müssen, gut zu galoppieren damit die Zeit kein Problem wird.“, erklärt Hasenböhler die Gegebenheiten vor Ort. „Ich würde die lange Wasserpassage, die sechs Sprünge innerhalb von 150 bis 200 Metern beinhaltet und damit ein gewaltiger Komplex ist, definitiv als eine Schlüsselstelle bezeichnen. Aber auch die beiden schrägen Hecken beim neuen Wasser, das erstmals in Gebrauch ist, werden interessant werden, da es hier keine Alternative gibt.“

Platz drei in der Einzelwertung für Ben Vogg (SUI) nach der Dressur. © Michael Graf
Platz drei in der Einzelwertung für Ben Vogg (SUI) nach der Dressur. © Michael Graf

In der Einzelwertung liegt Felix Etzel (GER) in der 3-Sterne Prüfung mit Bandit in Führung mit 44,8 Punkten vor der amtierenden Österreichischen Staatsmeisterin und NÖ Landesmeisterin Charlotte Dobretsberger. Mit Vally K hat sie trotz einer ganz kleinen Panne im Galoppwechsel hervorragende 44,9 Punkte auf ihrem Konto. Auf dem dritten Platz rangiert nach der Dressur Ben Vogg aus der Schweiz, der im Sattel von Noe des Vatys 46,4 Punkte sammelte.

CICO3* FEI Nations Cup Eventing Wr. Neustadt
Standing after dressage
1. Germany 145,00
2. Switzerland 148,90
3. Austria 150,10
4. Great Britain 151,90
5. Czech Republic 154,90
6. Netherlands 160,70
7. Italy 162,30
8. Hungary 180,80
Ergebnislink

Zeitplan
Saturday, 01.07.2017
09.00 CIC2* Cross-Country
12.00 CICO3* Nations Cup Cross-Country
14.45 CIC1* Cross-Country

SIDE EVENTS
11.00 Picnic
11.45 and 17.30 Agility (Registration at event)
21.00 Lake Lounge mit DJ Philipp Linzer

Sunday, 02.07.2017
08.00 CIC2* Horse Inspection
09.00 CICO3* Nations Cup Horse Inspection
10.00 CIC1* Horse Inspection

09.00 CIC2* Jumping
11.30 CICO3* Nations Cup Jumping
14.00 CIC1* Jumping

11.00 CIC2* Prize Giving
13.30 CICO3* Nations Cup Prize Giving
15.30 CIC1* Prize Giving

CICO3*-NC CIC3* CIC2* CIC1* Horse Trials Wr. Neustadt
30. Juni – 02. Juli 2017
Ausschreibung | Schedule
Start- und Ergebnislisten | Start and result lists »
Übersicht Turniergelände | Overview competition venue »
Geländeskizzen | Course Plan
www.hrsv-thermilak.at
www.horsetrial.at

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken