Julia Houtzager-Kayser, Max Kühner und Gerfried Puck vertreten Österreich beim CSI5* im...

CSI5* CSI2* CSIYH1* GHPC (AUT)

Julia Houtzager-Kayser, Max Kühner und Gerfried Puck vertreten Österreich beim CSI5* im GHPC

Pferdesport | Springreiten – Beim ersten 5-Sterne-Indoor-Event Österreichs im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria werden von 01.- bis 03. Februar 2019 die besten Springreiter der Welt live zu sehen sein. Österreichs Farben vertreten auf 5-Sterne-Niveau die Nummer eins von Österreich und Nummer 26 der Welt, Max Kühner (T), Top-Amazone Julia Houtzager-Kayser (T) sowie AlpenSpan-Teamreiter Gerfried Puck (ST). An drei Tagen dreht sich im einzigartigen GLOCK Ambiente alles um den internationalen Top-Level-Springreitsport, der im GHPC Austria auf unvergleichliches Flair, internationale Stars und Showacts der Extraklasse trifft. 

Daumen halten für Österreich! Der Sechstplatzierte der Weltreiterspiele von Tryon 2018, Max Kühner (T), kommt mit drei seiner besten Pferde ins GHPC und wird alles versuchen um den ersten GLOCK‘s 5* Grand Prix-Sieg für Österreich zu holen. © Nini Schäbel
Daumen halten für Österreich! Der Sechstplatzierte der Weltreiterspiele von Tryon 2018, Max Kühner (T), kommt mit drei seiner besten Pferde ins GHPC und wird alles versuchen um den ersten GLOCK‘s 5* Grand Prix-Sieg für Österreich zu holen. © Nini Schäbel

Zum International Show Jumping in Kärnten werden die besten Reiter der Welt aus 16 Nationen mit mehr als 180 Pferden erwartet. Von Freitag bis Sonntag kann man seinen ganz persönlichen Idolen im GHPC Austria insgesamt zwölfmal die Daumen drücken. Für die Reiter geht es neben dem Preisgeld von 597.000 Euro auch fünfmal um Punkte für die Weltrangliste. Allein im Gaston Glock’s Championat am Samstag (2.2.2019) werden 94.000 Euro ausgeschüttet und der GLOCK’s 5* Grand Prix am Sonntag (03.02.) ist mit 344.000 Euro dotiert. Die Bewerbe für Nachwuchspferde und die Möglichkeit in den internationalen 2-Stern-Prüfungen aufstrebende Grand Prix Pferde an den Start bringen zu können, machen das Season Opening für die Stars der Reitsportszene besonders attraktiv. Kein Wunder also, dass sich neben 29 Reitern aus den aktuellen Top 100 der Welt, zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister angekündigt haben!

Die Wahl-Niederländerin aus Tirol, Julia Houtzager-Kayser, hält gemeinsam mit Max Kühner (T) und Gerfried Puck (St) die österreichische Fahne hoch. © Nini Schäbel
Die Wahl-Niederländerin aus Tirol, Julia Houtzager-Kayser, hält gemeinsam mit Max Kühner (T) und
Gerfried Puck (St) die österreichische Fahne hoch. © Nini Schäbel

Angeführt wird die elitäre Riege von der aktuellen Nummer eins im Longines Ranking, Steve Guerdat! Der Schweizer wurde erst vor kurzem beim CSI Basel als Springreiter des Jahres ausgezeichnet, ist Olympiasieger, Europameister, zweifacher Weltcupsieger, Bronzemedaillist der Weltreiterspiele von Tryon 2018 und wird nichts unversucht lassen, um sich seinen zweiten GLOCK’s 5* Grand-Prix-Sieg im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria zu holen.

Die Nummer eins der Welt, Steve Guerdat, gehört zu den gern gesehenen Stammgästen im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria! © Nini Schäbel

Die Nummer eins der Welt, Steve Guerdat, gehört zu den gern gesehenen Stammgästen im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria! © Nini SchäbelFür Deutschland werden unter anderem die Nummer vier der Welt Daniel Deusser (GER) sowie die Nummer 17 der Welt Christian Ahlmann (GER) am Start sein und beide hielten schon einen GLOCK 5* Pokal in Händen: Daniel Deusser als Sieger im Gaston Glock’s 5* Championat Vienna (2013) und Christian Ahlmann als Sieger im GLOCK’s 5* Grand Prix 2016. Ebenfalls ein Anwärter auf den Sieg ist natürlich GLOCK Rider Gerco Schröder (NED). Der Doppel-Weltmeister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele kommt mit drei GLOCK Pferden zu seinem „Heimturnier“.

Kann sich GLOCK Rider Gerco Schröder 2019 seinen ersten GLOCK’s Grand Prix-Sieg sichern? © Nini Schäbel
Kann sich GLOCK Rider Gerco Schröder 2019 seinen ersten GLOCK’s Grand Prix-Sieg sichern? © Nini Schäbel

Starke Konkurrenz kommt bei der 5-Sterne-Winterpremiere im GHPC aus Belgien, denn mit Gregory Wathelet, Olivier Philippaerts, Wilm Vermeir, Karel Cox und Christophe Vanderhasselt befinden sich fünf der insgesamt acht belgischen Reiter derzeit unter den Top 100 der Welt. Klingende Namen wie Bertram Allen (IRL), Pius Schwizer (SUI) und John Whitaker (GBR) versprechen ebenfalls spannenden Springsport.

Teilnehmer CSI5*
Teilnehmer CSI2*
Teilnehmer CSIYH1*

Alle Infos findest du immer aktuell im Turnierportal auf www.ghpc.at. 

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.