EM Rotterdam 2019: Erste Bilder der Österreicher + Links zu Zeitplan, Start-...

Europameisterschaften Springreiten, Dressur & Para-Dressur Rotterdam 2019

EM Rotterdam 2019: Erste Bilder der Österreicher + Links zu Zeitplan, Start- und Ergebnislisten, Livestream

Dressurreiten | RMB – „Alles bereit“ hieß es heute zum Start der Europameisterschaften in Rotterdam, die von 19. bis 25. August in den Disziplinen Dressur, Springen und Para-Dressur abgehalten werden. Insgesamt 70 Athleten aus 24 Ländern und Teams aus 15 Nationen werden sowohl in Dressur und Springen antreten, 66 Aktive aus 21 Ländern kämpfen um die Para-Dressur-Medaillen.

Von ihnen erwartet man einiges: Charlotte Dujardin (Großbritannien) mit ihrer zehnjährigen Hannoveraner Stute Mount St John Freestyle (Fidermark x Donnerhall). © Petra Kerschbaum
Von ihnen erwartet man einiges: Charlotte Dujardin (Großbritannien) mit ihrer zehnjährigen Hannoveraner Stute Mount St John Freestyle (Fidermark x Donnerhall). © Petra Kerschbaum

Um die erwarteten Publikumsanstürme fassen zu können, wurde das Rotterdamer Ausstellungsgelände mit einer Tribüne rund um die Hauptarena erweitert. Ein kurzer Spaziergang durch den „Kralingse bos“ – einem hübschen, bewaldeten öffentlichen Park im niederländischen Kralingse am Stadtrand von Rotterdam – führt die Besucher zum nahe gelegenen Para-Dressur-Viereck, wo heute der Vet-check stattfand, und weiter entlang des Waldwegs befindet sich ausgedehnte Ausstellungsfläche für das pferdesportliche Shoppingvergnügen.

Belinda Weinbauer und ihre 14-jährige Oldenburger Stute Fustanella OLD (Blue Hors Don Romantic x Rubinstein I) beim ersten Training in der Hauptarena der Dressur Europameisterschaften in Rotterdam 2019. © Petra Kerschbaum
Belinda Weinbauer und ihre 14-jährige Oldenburger Stute Fustanella OLD (Blue Hors Don Romantic x Rubinstein I) beim ersten Training in der Hauptarena der Dressur Europameisterschaften in Rotterdam 2019. © Petra Kerschbaum

Dressur
Heute trabten zum Vet-Check einige der besten Dressurpferde der Welt auf und alle galten als ‚fit to compete‘. Morgen (Montag, 19. August 2019) wird es dann ernst, denn ab 9.00 Uhr beginnen die Dressurreiter mit dem Grand Prix. Dieser gilt als Entscheidung für die Mannschaftsmedaillen und wird aufgrund der hohen Starteranzahl an zwei Tagen (19. + 20.8.) geritten. Im Part I (19.8.) sind Karo Valenta und ihr Valenta’s Diego um 10.30 Uhr (Ortszeit) an der Reihe und um 14.40 Uhr Belinda Weinbauer mit ihrer Fustanella OLD. Im Part II (20.8.) startet Astrid Neumayer um 09.40 Uhr ihren Sir Simon 12 und um 14.00 Uhr reitet Florian Bacher seinen Fidertraum. > Startliste Dressur Grand Prix

Am Donnerstag (22.08.) kommt es dann im Grand Prix Special zur ersten Einzel-Entscheidung. Startberechtigt sind die besten 30 Paare aus dem Grand Prix.
Die 15 besten Pferd-Reiter-Kombinationen aus dem Grand Prix Special sind dann für den Grand Prix Freestyle qualifiziert, der am Samstag (24.08) als letzte Medaillenentscheidung im Dressurreiten ausgetragen wird. Pro Nation gibt es hier jedoch maximal 3 Startplätze.

EM-Debütantin in der Allgemeinen Klasse: Karoline Valenta und ihr 13-jähriger Hannoveraner Valenta’s Diego (Desperados x Hohenstein). © Petra Kerschbaum
EM-Debütantin in der Allgemeinen Klasse: Karoline Valenta und ihr 13-jähriger Hannoveraner Valenta’s Diego (Desperados x Hohenstein). © Petra Kerschbaum
Astrid Neumayr ud ihr 11-jähriger Fuchswallach Sir Simon 12 (Samarant x Florestan I). © Petra Kerschbaum
Astrid Neumayr ud ihr 11-jähriger Fuchswallach Sir Simon 12 (Samarant x Florestan I). © Petra Kerschbaum
EM-Debütant Florian Bacher mit seinem 10-jährigen Oldenburger Wallach Fidertraum (Fidertanz x Rubinstein I). © Petra Kerschbaum
EM-Debütant Florian Bacher mit seinem 10-jährigen Oldenburger Wallach Fidertraum (Fidertanz x Rubinstein I). © Petra Kerschbaum

Springreiten
Die Mannschaftsmedaillen im Springreiten werden am Donnerstag (22.08.) vergeben, das Einzelfinale findet als Highlight am Sonntag (25.08.) statt.

Para-Dressur
Die Medaillen bei den Para-Dressurreitern werden am Donnerstag (22.08.) erstmals im Einzel vergeben, am Samstag (24.8.) im Team und am Sonntag (25.8.) im Freestyle.


ZEITPLAN EUROPAMEISTESCHAFTEN Rotterdam 2019

SONNTAG, 18. August 2019
Para-Dressur-Arena
11:00 Uhr: Dressur: Vet-check

Rotterdam Arena
13:00 Uhr: Dressur: Offizielles Training

MONTAG, 19. August 2019
Rotterdam Arena
09:00 Uhr: Dressur: Grand Prix (Teamwertung, 1. Gruppe)
Part I – 19. August 2019
10:30 Uhr: Karoline Valenta & Valenta’s Diego
14.50 Uhr: Belinda Weinbauer & Fustanella OLD
> Startliste Dressur Grand Prix
18:00 Uhr: Eröffnungszeremonie

Para-Dressur-Arena
14.00 Uhr: Springen: Vet-check

DIENSTAG, 20. August 2019
Rotterdam Arena
08:00 Uhr: Dressur: Grand Prix (Teamwertung, 2. Gruppe)
Part II – 20. August 2019
09.40 Uhr: Astrid Neumayer & Sir Simon 12
14.00 Uhr: Florian Bacher & Fidertraum
15:10 Uhr: Dressur: Medaillenvergabe
17.000 Uhr: Springen: Offizielles Training

Para-Dressur-Arena
11.00 Uhr: Para-Dressur: Vet-check
13.00 Uhr: Para-Dressur. Offizielles Training

MITTWOCH, 21 August 2019
Rotterdam Arena
14.00 Uhr: Springen: 1. Qualifikation (Einzel & Team)
19:30 Uhr: Dressur: Offizielles Training bei Flutlicht

Para-Dressur-Arena
09.00 Uhr: Para-Dressur: Grade 2
11.00 Uhr: Para-Dressur: Grade 1
15.00 Uhr: Para-Dressur: Grade 3

DONNERSTAG, 22. August 2019
Rotterdam Arena
10.00 Uhr: Springen: 2. Qualifikation Einzel & Team Finale
16:00 Uhr: Dressur: Grand Prix Special
17.40 Uhr: Para-Dressur: Medaillenvergabe (Grade 1,2,3,4 & 5)
22.00Uhr: Dressur: Medaillenvergabe Grand Prix Special

Para-Dressur-Arena
09.00 Uhr: Para-Dressur: Grade 4
13.00 Uhr: Para-Dressur: Grade 5

FREITAG, 23. August 2019
Rotterdam Arena
15.00 Uhr: Springen: 2. Qualifikation Einzel & Team Finale
18.00 Uhr: Springen: Medaillenvergabe Team

Para-Dressur-Arena
09.00 Uhr: Para-Dressur: Team-Test Grade 1
13.00 Uhr: Para-Dressur: Team-Test Grade 3
16.00 Uhr: Para-Dressur: Team-Test Grade 2

SAMSTAG, 24. August 2019
Rotterdam Arena
15:00 Uhr: Dressur: Grand Prix Freestyle
18:00 Uhr: Dressur: Medaillenvergabe Grand Prix Freestyle
18.30Uhr: Para-Dressur: Medaillenvergabe Team

Para-Dressur-Arena
09.00 Uhr: Para-Dressur: Team-Test Grade 5
13.00 Uhr: Para-Dressur: Team-Test Grade 4

SONNTAG, 25. August 2019
Rotterdam Arena
13.00 Uhr: Springen: Einzel Finale
16.00 Uhr: Springen: Medailenvergabe Einzel
16.30 Uhr: Para-Dressur: Medaillenvergabe Freestyle
17:00 Uhr: Schlusszeremonie

Para-Dressur-Arena
08.00 Uhr: Para-Dressur: Freestyle-Test Grade 3
09.45 Uhr: Para-Dressur: TFreestyle-TestGrade 2
11.30 Uhr: Para-Dressur: Freestyle-Test Grade 1
13.15 Uhr: Para-Dressur: Freestyle-Test Grade 5
15.00 Uhr: Para-Dressur: Freestyle-Test Grade 3

> Startlisten & Ergebnisse Europameisterschaften Rotterdam 2019

Bisherige Artikel zur EM in Rotterdam 2019
17.8.2019 > Sperre! Felix Koller’s Captain Future positiv getestet.
13.8.2019 
Vici Max-Theurer verzichtet auf EM-Start, Karo Valenta rückt nach
6.8.2019 EM-Team hat EM-Medaillen und Olympia-Qualifikation im Visier
31.07.2019 > Das ist unser österreichisches Team bei der EM in Rotterdam

FEI Europameisterschaften Rotterdam 2019
18. – 25. August 2019
Web: www.rotterdam2019.com
Facebook: ECRotterdam2019
Instagram: EC_Rotterdam2019
Twitter: ECRotterdam2019
Livestream: FEI.tv

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.