EM Göteborg: Rekorde, Fakten und die Titelverteidiger

EM Göteborg: Rekorde, Fakten und die Titelverteidiger

BB | EM Göteborg 2017 – Von 21.-27. August blickt die Pferdesportwelt nach Schweden wenn in Göteborg im Rahmen der Longines FEI European Championships 2017 die Europameister in Dressur, Fahren, Springen und Para Dressur ermittelt werden. Österreich hat heuer alle Sparten beschicken können. EQWO.net berichtet live aus Göteborg, alle News und Infos gibt es immer aktuell im EQWO.net EM Bereich. Wer 2015 in Aachen die Titel geholt hat, haben wir in diesem Beitrag für Euch zusammengefasst. In Dressur, Springen und bei den Vierspännern gehen die Niederländer im Teambewerb als Titelverteidiger an den Start. In der Para Dressur ist Großbritannien seit der ersten EM 2009 ungeschlagen im Team Test. In der Para Dressur Grad II stellt Österreich mit Pepo Puch einen Titelverteidiger im Einzel.

Die WKO verlieh Pepo Puch die Goldene Ehrennadel. © FEI / Richard Juilliart
Mit Olympiasieger & Welt- und Europameister Pepo Puch hat Österreich in der Para Dressur Grad II einen Titelverteidiger am Start bei der Europameisterschaft 2017 in Göteorg (SWE). © FEI / Richard Juilliart

JUMPING
Zum 33. Mal werden heuer Europameisterschaften im Springreiten ausgetragen. Die erste EM fand 1957 in Spa (BEL) statt. Es gibt eine Goldmedaille im Einzel und eine im Team zu gewinnen.

Amtierende Europameister Springreiten
Team: Die Niederlande
Einzel: Jeroen Dubbeldam (NED) & SFN Zenith N.o.p

Rekorde
Deutschland führt die Medaillenstatistik an mit 14 Einzelmedaillen und sieben Teamtiteln. Paul Schockemöhle und Deister halten den Rekord von drei Titelgewinnen im Einzel: München (GER) 1981, Hickstead (GBR) 1983 und Dinard (FRA) 1985.

VIERSPÄNNER
Die erste EM der Vierspänner fand 1971 in Budapest (HUN) statt. Heuer werden zum zehnten Mal ein Einzel und ein Team Europameister gekürt.  

Amtierende Europameister Vierspänner:
Team: Die Niederlande
Einzel: Michael Brauchle (GER)

Rekorde
Ungarn führt in der Medaillenstatistik mit je fünf Einzel und fünf Team Goldmedaillen, aber die Niederlande haben bei den letzten drei Europameisterschaften (2011, 2013, 2015) jeweils Team Gold geholt.

DRESSUR
Zum 28. Mal werden heuer die Dressur Europameister in Einzel, Team und Kür ermittelt. Die erste EM fand 1963 in Kopenhagen (DEN) statt.

Amtierende Europameister Dressur
Team: Die Niederlande
Einzel: Charlotte Dujardin (GBR) & Valegro

Rekorde:
Deutschland hat bereits 22 Mal den Team Europameistertitel gewonnen, zwischen 1965 und 2005 war die deutsche Equipe ungeschlagen.

PARA DRESSUR
2009 wurde die erste Para Dressur EM ausgetragen. In Göteborg werden also zum fünften Mal in den Graden I, II, III, IV und V Europameister gekürt. Der Grad drückt das Ausmaß der Beeinträchtigung des Reiters aus, was Unterschiede macht, welche Gangarten und Lektionen gezeigt werden müssen.

Amtierende Europameister Para  Dressur
Team: GBR (ungeschlagen seit 2009)
Grad I: Sophie Christiansen (GBR) & Athene Lindejberg
Grad II: Pepo Puch (AUT) & Fine Feeling S
Grad III: Rixt Van Der Horst (NED) & Uniek N.o.p
Grad IV: Hannelore Brenner (GER) & Women of the World
Grad V: Frank Hosmar (NED) & Alphaville N.o.p

Wir berichten live aus Göteborg. Im EQWO.net EM Bereich finden Sie alle Beiträge auf einen Blick.

Wichtige Links
Website: gothenburg2017.com
Facebook: /gothenburg2017
Instagram: @gothenburg2017
Snapchat: gothenburg2017

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken