Dressur EM YR: Doppel-Gold für die Niederlande, Österreich auf Rang sieben

Europameisterschaften Dressur Ch, J, YR, U25 Budapest 2020

Dressur EM YR: Doppel-Gold für die Niederlande, Österreich auf Rang sieben

Europameisterschaften Dressur Ch, J, YR, U25 Budapest 2020 | Julia Rejlek – Top Oranjes! Bei den Europameisterschaften 2020 der Young Rider (U21) und der U25-Reiter in Budapest wurden gestern die ersten Medaillen vergeben. Gold ging sowohl im U21- als auch im U25-Team an die Niederlande! Österreich stellte mit Victoria Wurzinger (W), Daria Hohenwarter (T), Kathrin Brugger (K) und Jonas Frick (W) nur bei den Young Rider ein Team. Die Vier lieferten solide Runden ab und konnten sich auf dem siebenten Rang platzieren. Diana Porsche (S) war als einzige heimische Reiterin im U25-Bewerb am Start und nutzte ihr U25-Debüt mit Douglas im U25-Teambewerb (Intermediaire II) als Eingewöhnungsprüfung.

Da lacht sie! Diana Porsche (AUT/S) dirigierte ihren Douglas zu einer schönen Runde in der Inter II! © Petra Kerschbaum
Da lacht sie! Diana Porsche (AUT/S) dirigierte ihren Douglas zu einer schönen Runde in der Inter II! © Petra Kerschbaum

YR Team-Test
Jonas Frick (W) auf der Hannoveraner Stute Juno v. Hotline und Daria Hohenwarter (T) mit dem 15-jährigen Brandenburger Wallach Lehmann starteten als erste Österreicher bereits am Montag (17.8.) in den U21-Teambewerb! Mit 68,176% für Jonas und 67,176% für Daria, war ein guter Grundstein für eine solide heimische Team-Platzierung gesetzt. Dienstag früh (18.8.) legte Victoria Wurzinger (W) mit „Bulli“ noch eins drauf und scorte 68,647 Prozent! Zum Abschluss lieferte die Kärntnerin Kathrin Brugger (K) mit Dior (Jazz x Scandic) und 66,824 % ein solides Ergebnis für den siebenten Rang des österreichischen U21-Teams.

Victoria Wurzinger (W) und Bvlgari lieferten im Team-Test der Young Rider die beste Einzel-Leistung der Österreicher ab! Mit 68, 647% konnte sie sich mit dem Team auf Rang sieben platzieren. © Petra Kerschbaum
Victoria Wurzinger (W) und Bvlgari lieferten im Team-Test der Young Rider die beste Einzel-Leistung der Österreicher ab! Mit 68, 647% konnte sie sich mit dem Team auf Rang sieben platzieren. © Petra Kerschbaum

Um den Titel im U21-Teambewerb wurde es am Ende nochmal richtig spannend! Der Holländer Marten Luiten (NED) hatte eine Herausforderung zu meistern: Er musste seine hoch talentierte aber charakterstarke Stute Fynona zu knapp 75% dirigieren, ansonsten würde Gold an Deutschland gehen. Doch „Wundertüte“ Fynona lieferte ab: 75,823% erreichte das Paar und holte für das Oranje-Team Gold! Silber ging an die bisher so erfolgreichen Deutschen, Bronze an Dänemark.

Winners! Die Niederländer konnten die beiden ersten Gold-Medaillen holen: Das niederländische U21- sowie das U25-Team ließen die Deutschen jeweils knapp hinter sich! © Petra Kerschbaum
Winners! Die Niederländer konnten die beiden ersten Gold-Medaillen holen: Das niederländische U21- sowie das U25-Team ließen die Deutschen jeweils knapp hinter sich! © Petra Kerschbaum

U25 Inter II-Team Test
Leider konnte Österreich in der U25-Tour kein Team entsenden. Diana Porsche (S) startete somit als Einzelteilnehmerin und nutze den Bewerb als Einlaufprüfung für den heutigen Grand Prix. Ihr Nachwuchs-Pferd, der zwölfjährige KWPN-Wallach Douglas hatte war ein paar kleine Fehler, zeigte aber viele schöne Momente und vor allen sein Talent! Das rot-weiß-rote Duo erhielt von den Richtern 68,206%, was Rang 17 von 30 Teilnehmern bedeutete.

Auf dem Podium zeigte sich das nun schon gewohnte Bild: Wieder gewannen die Niederlanden vor Deutschland und Dänemark! Dabei teilten sich die drei Top-Nationen die besten zehn Einzel-Ergebnisse gut auf.

Team-Europameisterin Jeanine Nieuwenhuis (NED) und TC Athene sind auch die Favoriten für den heutigen U25-Einzel-Bewerb. © Petra Kerschbaum
Team-Europameisterin Jeanine Nieuwenhuis (NED) und TC Athene sind auch die Favoriten für den heutigen U25-Einzel-Bewerb. © Petra Kerschbaum

Wieder prominente Zuschauer
In Woche eins fand man Andreas Helgstrand (DEN) im Publikum, in Woche zwei ist es Olympia-Siegerin Charlotte Dujardin (GBR)!

Der beeindruckende Schimmel Sir Lancelot und seine Reiterin Ellen McCarthy (GBR) lieferten unter den Argus-Augen einer Olympia-Siegerin eine tolle Leistung ab! Na, wer hat Charlotte Dujardin (GBR) erkannt? :D © Petra Kerschbaum
Der beeindruckende Schimmel Sir Lancelot und seine Reiterin Ellen McCarthy (GBR) lieferten unter den Argus-Augen einer Olympia-Siegerin eine tolle Leistung ab! Na, wer hat Charlotte Dujardin (GBR) erkannt? 😀 © Petra Kerschbaum
Prominente Gäste: bei der U21-Europameisterschaft befinden sich unter den Zuschauern eine Olympiasiegerin! Charlotte Dujardin (GBR) ist als Trainerin für Ellen McCarthy (GBR) nach Budapest (HUN) angereist. © Petra Kerschbaum
Prominente Gäste: bei der U21-Europameisterschaft befinden sich unter den Zuschauern eine Olympiasiegerin! Charlotte Dujardin (GBR) ist als Trainerin für Ellen McCarthy (GBR) nach Budapest (HUN) angereist. © Petra Kerschbaum

Zeitplan Budapest – Young Rider & U25

Mittwoch, 19. August
08:00 Grand Prix 16-25
14:30 Young Riders Individual Test (Part 1)

Donnerstag, 20. August
08:00 Young Riders Individual Test (Part 2)

Freitag, 21. August
08:00 Grand Prix Freestyle
12:45 Young Riders Freestyle

Alle Ergebnisse gibt es hier: www.horse-events.at
Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.