Desperados FRH ist tot

Pferdesport News

Desperados FRH ist tot

Dressur | Julia Rejlek, RMB – Zweiter großer Schock für die Dressurwelt heute: auch Desperados FRH ging von uns. Der 19-jährige Deckhengst von der Station Sprehe verstarb ganz plötzlich vermutlich an einem Aorten-Abriss. In der Früh hatte der Mannschafts-Olympiasieger von 2016 noch gedeckt.

Abschied von dem großen Desperados FRH: er verstarb heute an einem Aorten-Abriss. © Petra Kerschbaum
Abschied von dem großen Desperados FRH: er verstarb heute an einem Aorten-Abriss. © Petra Kerschbaum

Kristina Bröring-Sprehe (GER) gewann heute früh mit dem Desperados-Sohn Destiny OLD den Qualifikations-Grand Prix des CDI-W in Neumünster, Deutschland. Dann kam die schlimme Nachricht: ihr ehemaliges Erfolgspferd „Despi“ ist tot.

Die Karriere des Desperados FRH (De Niro x Wolkenstein II) ließ keine Wünsche offen: mit Einzel- & Mannschaftsmedaillen bei Olympischen Spielen, Welt,-& Europameisterschaften konnte er sich zur Nummer eins der Dressurwelt küren und wurde 2016 Hannoveraner-Hengst des Jahres. Danach folgte eine Verletzung, der De Niro-Sohn pausierte zwei Jahre. 2018 dann das Comeback des Erfolgs-Paares: zwei Siege in Dortmund und Hagen, ein Sieg und einmal Zweiter beim Frankfurter Festhallenturnier. Seit dem durfte sich der Spitzenvererber auf seine Pflichten als Deckhengst konzentrieren.

Desperados FRH gilt als Spitzenvererber, sein Sohn Destiny OLD gewann mit Kristina Bröring-Sprehe heute (14.2.2020) den Grand Prix von Neumünster (GER). © Petra Kerschbaum
Desperados FRH galt als Spitzenvererber, sein Sohn Destiny OLD gewann mit Kristina Bröring-Sprehe heute (14.2.2020) den Qualifikations-Grand Prix beim CDI-W Neumünster (GER). © Petra Kerschbaum

Der von Herbert Schütt gezüchtete Hannoveraner Prämienhengst Desperados FRH war zugelassen für Hannover, Westfalen, Rheinland, Oldenburg, Holstein, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Seine Eigenleistung ist beeindruckend und auch züchterisch zählt der Hannoveraner Prämienhengst zur Weltspitze. Über 30 Söhne wurden bisher gekört, über 30 seiner Nachkommen brachten bereits Erfolge in Dressuren der schweren Klasse. Mit Destacado lieferte Desperados FRH 2015 in Verden den Prämienhengst, der 2016 Bundeschampion und 2018 Vize-Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde wurde.

Mit Desperados FRH ist einer der erfolgreichsten Dressurhengste aller Zeiten über die Regenbogenbrücke gegangen.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.