Das sind die AWÖ Bundeschampions 2021!

37. AWÖ Bundeschampionat Stadl Paura (OÖ)

Das sind die AWÖ Bundeschampions 2021!

Dressur, Springen, Vielseitigkeit – Das 37. AWÖ Bundeschampionat fand traditionell im Pferdezentrum Stadl Paura (OÖ) statt – auch Zuseher:innen waren wieder mit dabei! Insgesamt 157 Pferde traten von 16. bis 19. September 2021 um die heuer 16 Siegerschärpen bei den Fohlen, Bundesjungstuten und Reitpferden an. Die Qualität der 97 (!) Fohlen war sehr gut, die Fremdreitertests mit dem frischgebackenen U25-Europameister Raphael Netz und Jungpferdeausbildnerin Friedericke Schulz-Wallner super spannend. Schade: in den Spring- & Geländepferdeprüfungen wurden teilweise nur wenige Pferde vorgestellt.

AWÖ Bundeschampionat: Talentierte Pferde, tolle Reiter und glückliche Züchter! Am Foto: Katrin Großholzner mit Doppelbundeschampionesse Santa Florentina v. Secret, Züchter: Christian Großholzner. © Matthias Mayer

Dressurbetonte Stutfohlen
Bundeschampionesse Viva la Vida Loca v. Viva Gold aus einer Fiderbach-Mutter war laut Hans H. Brüning und Helmut Feigl „ohne den anderen Fohlen etwas abzusprechen, von einer anderen Welt“. Das Stutfohlen aus der Zucht und in Besitz von Christian Rainer erhielt für die Bewegung und drei spitzen Grundgangarten die 9,5, für Typ und Exterieur eine 9,0 bzw. 8,5. „So etwas gelingt einem nicht jeden Tag“, bekam der glückliche Züchter zu hören.

Siegerfohlen der dressurbetonten Stutfohlen beim AWÖ Bundeschampionat: Viva la Vida loca v. Viva Gold x Fiderbach aus der Zucht von Christian Rainer. (c) Matthias Mayer
Siegerfohlen der dressurbetonten Stutfohlen beim AWÖ Bundeschampionat: Viva la Vida loca v. Viva Gold x Fiderbach aus der Zucht von Christian Rainer. © Matthias Mayer

Dressurbetonte Hengstfohlen
Zwei Minuten nachdem das Hengstfohlen Sammy Deluxe (Sir Donnerhall x Ex Libris) in den Ring geschwebt kam, war es verkauft. Züchter Alfred Leser zeigte bei der Siegerehrung seinen traditionellen Sieger-Kniefall und konnte sich über Noten von 9,0 für Typ und Exterieur, sowie eine 9,5 für die Bewegung freuen.

Das typvolle Hengstfohlen Sammy Deluxe v. Sir Donnerhall- Ex Libris bescherte seinem Züchter Alfred Leser einen weitern Erfolg und den traditionellen Kniefall beim AWÖ Bundeschampionat in Stadl Paura. © Matthias Mayer

Springbetonte Hengstfohlen
Das eindrucksvolle Hengstfohlen Geyer’s Löwenherz v. Like Pleasure – Toulon aus der Zucht des Gestüt Geyer, zog die deutschen Richter sofort in seinen Bann. Für Typ, Exteriour und Bewegung gab es eine 9,0. „Ein Fohlen, dessen Perspektive nach seinesgleichen sucht“, lautete das Kommentar der Richter, anschließend wollten sie von Heinrich Geyer wissen, ob er die Anpaarung wiederholt hätte: aber nein, die Stute ist tragend vom AWÖ-Körsieger 2021 Geyer’s Unbreakable.

Geyer’s Löwenherz v. Like Pleasure-Toulon präsentierte sich als das beste springbetonte Hengstfohlen beim AWÖ Bundeschampionat. Am Foto: Züchter Heinrich Geyer. © Matthias Mayer

Springbetonte Stutfohlen
Das beste springbetonte Stutfohlen präsentierte Züchter Rudolf Sonntag: Cara Mia (Don Tryon x Cambridge). Das Stutfohlen zeigte einen sportlichen, hochelastischen Bewegungsablauf (9,0), mit einer super Galoppade und einem großrahmigen Exterieur (9,5). Besonders das blutgeprägte Papier über Cambridge, sagte den Richtern zu und vergaben eine Gesamtnote von 9,0.

AWÖ-Bundeschampionesse der springbetonten Stutfohlen: Cara Mia v. Don Tryon/Cambridge aus der Zucht von Rudolf Sonntag. © Matthias Mayer
AWÖ-Bundeschampionesse der springbetonten Stutfohlen: Cara Mia v. Don Tryon/Cambridge aus der Zucht von Rudolf Sonntag. © Matthias Mayer

Österreichisches Reitponyfohlen
Zwölf österreichische Reitponyfohlen bewarben sich um die Siegerschärpen beim Bundeschampionat. Den Titel als bestes Stutfohlen mit einer Gesamtnote von 8,83 sicherte sich Bergerhof’s Memory v. Bergerhof’s Domino, gezogen und in Besitz der ZG Frank & Doppler.

Das beste österreichische Reitponyfohlen: Bergerhof's Memory v. Bergerhof's Domino aus der Zucht der ZG Frank & Doppler. © Matthias Mayer
Das beste österreichische Reitponyfohlen: Bergerhof’s Memory v. Bergerhof’s Domino aus der Zucht der ZG Frank & Doppler. © Matthias Mayer

Bestes Reitpony-Hengstfohlen ebenfalls mit einer Gesamtnote von 8,83 wurde der schicke Palominohengst Double Jackpot BB v. Dallmayr, gezogen von der Familie Pürstinger.

Dreijährige Reitpferde
Santa Florentina v. Secret – Sandro Hit präsentierte sich unter Katrin Großholzner nicht nur als die beste dreijährige Bundesjungstute, sondern auch als das beste dreijährige Reitpferd der insgesamt neun genannten Pferde: mit einer Gesamtnote von 8,9 (für alle GGA gab es die 9,0) sowie tollen Noten der beiden Fremdreiter Raphael Netz aus Aubenhausen und Friedericke Schulz-Wallner vom Gestüt Murtal: 9,0 & 8,5, setzte sich die Stute aus der Zucht von Christian Großholzner souverän vor der Konkurrenz an die Spitze.

Doppelchampionesse Santa Florentina v. Secret x Sandro Hit: die dreijährige AWÖ-Stute gewinnt unter Katrin Großholzner bei den dressurbetonten Bundesjungstuten. sowie in der Materialprüfung der dreijährigen Reitpferde in Stadl Paura (OÖ). Z. u. B.: Christian Großholzner. © Matthias Mayer

Vierjährige Reitpferde
Die Materialprüfung der vierjährigen Reitpferde war fest in oberösterreichischer Hand, besser gesagt: in Bartlgut’s Hand! Edda M. & Wenzel Schmidt stellten neben dem Reservesieger Bartlgut’s Donatio v. Dante Weltino, auch den Bundeschampion Bartlgut’s Questore v. Quarterback aus einer Coriograf B-Mutter. Die Fremdreiter vergaben 9,1 und 9,5, ein Lob an die Ausbildung von Bereiterin Ulrike Prunthaller. Die Richter Bruno Sixt und Ursula Seipel vergaben sogar die Höchstnote 10 für den Galopp des Hengstes, die niedrigste Note mit 8,0 gab es für den Schritt.

Vier-fünfjährige Dressurpferde (Klasse A)
Die beiden Richter Marion Rischnig und Ralph Schmidt bekamen im Finale der vier-fünfjährigen Dressurpferde 13 Paare präsentiert. Start-Ziel-Siegerin wurde Ulrike Prunthaller auf dem Körsieger 2020 Bartlgut’s Traunstein K v. GLOCK’s Toto Jr. mit einer Gesamtnote von 8,78. Besonders der Trab des Hengstes beeindruckte mit der Tageshöchstnote 9,2.

Für dieses Paar gab es im Galopp die Höchstnote 10: Ulrike Prunthaller und der vierjährige Quarterback-Sohn Bartlgut's Questore, AWÖ-Bundeschampion. © Matthias Mayer
Für dieses Paar gab es im Galopp die Höchstnote 10: Ulrike Prunthaller (OÖ) und der vierjährige Quarterback-Sohn Bartlgut’s Questore, AWÖ-Bundeschampion. © Matthias Mayer

Fünf-sechsjährige Dressurpferde (Klasse L)
Veni Vidi Vici, hieß es auch bei den fünf- sechsjährigen Dressurpferden: die spätere Bundeschampionesse Get you the moon v. Goldberg- San Amour, gezogen von der Familie Angerer, beeindruckte unter der Deutschen Lisa Horler mit einer Galoppade, die den beiden Richterinnen Elisabeth Hudec-Semelder und Elisabeth Waldbauer-Schall eine 9,5 wert war: Tageshöchstnote!

Die Deutsche Lisa Horler gewann auf Get you the moon v. Goldberg den ersten Teilbewerb der 5-6jährigen Dressurpferde beim AWÖ-Bundeschampionat in Stadl Paura. © Matthias Mayer
Die Deutsche Lisa Horler sicherte sich mit Get you the moon v. Goldberg den Titel der fünf-sechsjährigen Dressurpferde beim AWÖ-Bundeschampionat in Stadl Paura. © Matthias Mayer

Fünfjährige Springpferde
Mit Wertnoten von 8,6 bzw. 8,8 kürte sich die Arezzo-Tochter Cassina Caliente unter Stephanie Rieser zur Bundeschampionesse der fünfjährigen Springpferde.

Bundeschampionesse der fünfjährigen Springpferde: Cassina Caliente unter Stephanie Rieser. © Matthias Mayer
Bundeschampionesse der fünfjährigen Springpferde: Cassina Caliente unter Stephanie Rieser. © Matthias Mayer

Sechsjährige Springpferde
Wie schon im ersten Teilbewerb zeigte CC Coralie v. Clearline unter Lisa Hofinger zwei weitere Nullrunden und sicherte sich vor zwölf Konkurrenten den Titel der sechsjährigen Springpferde.

Lisa Hofinger und CC Coralie erritten sich in Stadl Paura (OÖ) die Siegerschärpe der sechsjährigen Springpferde. © Matthias MayerLisa Hofinger und CC Coralie erritten sich in Stadl Paura (OÖ) die Siegerschärpe der sechsjährigen Springpferde. © Matthias MayerLisa Hofinger und CC Coralie erritten sich in Stadl Paura (OÖ) die Siegerschärpe der sechsjährigen Springpferde. © Matthias Mayer
Lisa Hofinger und CC Coralie erritten sich in Stadl Paura (OÖ) die Siegerschärpe der sechsjährigen Springpferde. © Matthias Mayer

Fünf-sechsjährige Geländepferde
Insgesamt fünf junge Buschpferde traten um die Siegerschärpe an. Sieger wurde mit der drittbesten Dressurdarbietung (7,4), der zweitbesten Geländeprüfung (8,3) und Springprüfung (8,0) Robert Mandl auf Chateau Gaillard v. Chacco Blue II.

AWÖ-Bundeschampions der fünf-sechsjährigen Geländepferde: Robert Mandl und Chateu Gaillard v. Chacco Blue II. © Matthias Mayer

Sieben-neunjährige Geländepferde
Mit der Traumnote 8,14 im Dressurviereck behielt Janina Meitz mit dem Edward-Sohn Eddie PS bei den sieben-neunjährigen Geländepferden die Nase vorn! Eine Stilnote von 8,6 im Gelände und 8,8 im Springparcours komplettierte das Ergebnis und brachte den Bundeschampionats-Titel nach Niederösterreich.

Janina Meitz und Eddie PS v. Edward werden Bundeschampions der 7-9jährigen Geländepferde beim AWÖ Bundeschampionat in Stadl Paura. © Matthias Mayer
Janina Meitz und Eddie PS v. Edward werden Bundeschampions der 7-9jährigen Geländepferde beim AWÖ Bundeschampionat in Stadl Paura. © Matthias Mayer

Bundesjungstuten
Die drei Titel bei den Bundesjungstuten: dressurbetont (drei-& vierjährige), sowie springbetont sicherten sich die Siegerin der dreijährigen Reitpferde Santa Florentina (8,7), Bellaria vom Prunnenhof v. Quantensprung (8,7) und Pearl of Grey v. Grey Top aus der Zucht von Günter Gasper (8,28).

AWÖ-Bundeschampionesse der springbetonten Bundesjungstuten: Pearl of Grey v. Grey Top aus der Zucht von Günter Gasper. © Matthias Mayer
AWÖ-Bundeschampionesse der springbetonten Bundesjungstuten: Pearl of Grey v. Grey Top aus der Zucht von Günter Gasper. © Matthias Mayer
Beste vierjährige Bundesjungstute mit einer Gesamtnote von 8,7 wurde Bellaria vom Prunnenhof v. Quantensprung. © Matthias Mayer
Beste vierjährige Bundesjungstute mit einer Gesamtnote von 8,7 wurde Bellaria vom Prunnenhof v. Quantensprung. © Matthias Mayer

Alle Bundeschampions im Überblick:

Bundeschampion dressurbetonte Hengstfohlen:
Sammy Deluxe v. Sir Donnerhall I/Ex Libris / Z. u. B. Sportpferdezucht Leser, B

Bundeschampionesse dressurbetonte Stutfohlen:
Viva la vida Loca v. Viva Gold/Fiderbach / Z. u. B.: Christian Rainer

Bundeschampion springbetonte Hengstfohlen:
Geyer’s Löwenherz v. Like Pleasure/Toulon / Z. u. B.: Gestüt Geyer

Bundeschampionesse springbetonte Stutfohlen: Cara Mia v. Don Tryon/Cambridge / Z. u. B. Rudolf Sonntag

Bundeschampionesse 3-jährige Bundesjungstuten: Santa Florentina v. Secret/Sandro Hit / Z. u. B.: Christian Großholzner

Bundeschampionesse 4-jährige Bundesjungstuten: Bellaria vom Prunnenhof v. Quantensprung/Davignon II / Z. u. B. Natalie u. Marlene Weber

Bundeschampionesse springbetonte Bundesjungstuten: Pearl of Grey v. Grey Top/Stalypso / Z. u. B.: Günter Gasper, Güssing

Bundeschampion dreijährige Reitpferde: Santa Florentina v. Secret/Sandro Hit / Z. u. B.: Christian Großholzner, OÖ / R.: Katrin Großholzner

Bundeschampionesse vierjährige Reitpferde: Bartlgut’s Questore v. Quarterback/Coriograf B / Z.: Herbert Stanek / B.: Edda M. & Wenzel Schmidt, OÖ / R.: Ulrike Prunthaller

Bundeschampion 4-5jährige Dressurpferde: Bartlgut’s Traunstein K v. GLOCK’s Toto Jr./ United / Z.: Wolfgang Kromoser / B.: Bartlgut KG, OÖ / R.: Ulrike Prunthaller

Bundeschampion 5-6jährige Dressurpferde: Get you the Moon v. Goldberg/San Amour / Z.: Sportpferdezucht Angerer / B.: Lisa & Sebastian Horler / R.: Lisa Horler

Bundeschampion 5-jährige Springpferde: Cassina Caliente / R.: Stefanie Rieser

Bundeschampion 6-jährige Springpferde: CC Coralie v. Clearline Z / Z., B. & R.: Lisa Hofinger

Bundeschampion 5-6jährige Geländepferde: Chateau Gaillard v. Chacco Blue II/ R.: Robert Mandl

Bundeschampion 7-9jährige Geländepferde: Eddie PS v. Edward / R.: Janina Meitz

Bundeschampion Österreichische Reitpony-Stutfohlen: Bergerhof’s Memory v. Bergerhof’s Domino / Z. & B.: ZG Frank & Doppler

Bundeschampion Österreichische Reitpony-Hengstfohlen: Double Jackpot PP v. Dallmayr / Z.& B:: Erich u. Bianca Pürstinger

 

Links:
>> Katalog
>> Start-& Ergebnislisten
>> Livestreams

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.