Das Fixkraft Fohlentagebuch: Gleich zwei Fohlen in einer Nacht!

Elité Fixkraft Zuchtnews

Das Fixkraft Fohlentagebuch: Gleich zwei Fohlen in einer Nacht!

CM | Zucht  – Im Fixkraft Fohlentagebuch gibt die Familie Großholzner einen Einblick in ihre Pferdezucht. Heute Nacht (16.03.) hatte das erste Warten ein Ende:

Die Geburt des Stutfohlens verlief völlig problemlos. © Großholzner Pferdezucht
Die Geburt des Stutfohlens verlief völlig problemlos. © Großholzner Pferdezucht

„Nachdem bei Jazz schon Harztropfen zu sehen waren, wussten wir, es wird nicht mehr lange dauern.
Da wir heuer auch noch drei Fohlen von Stuten von Einstellern erwarten, haben wir uns für die Überwachung der Geburten einen zweiten Fohlenmelder gekauft – und es hat sich bewährt.“, berichten die Züchter.

Einige Tage vor der Geburt sind meist Harztropfen zu sehen. © Großholzner Pferdezucht
Einige Tage vor der Geburt sind meist Harztropfen zu sehen. © Großholzner Pferdezucht

Um 2.15 Uhr ging der Fohlenalarm bei einer der Stuten der Einsteller los. Die Stute war bereits einige Tage über dem Termin, hatte jedoch noch keine Harztropfen. (Anm. d. Redaktion: Stuten fangen einige Tage vor dem Abfohlen an zu „harzen“. Dabei erscheinen klare, harzartige Tropfen an der Zitzenspitze. Bei manchen Stuten tropft bereits Milch ab.) Alles ging schnell und gut und um 2.20 Uhr war ein gesundes Stutfohlen geboren.

Die Geburt lief nach Plan. © Großholzner Pferdezucht
Die Geburt lief nach Plan. © Großholzner Pferdezucht

Auch Jazz machte schon ernsthafte Anzeichen einer bevorstehenden Geburt: „Wir blieben also mit einem Auge immer bei der Jungmama und mit dem anderen bei der werdenden Mutter und dann ging es auch schon los. Jazz machte ihre Sache prima! Mit ein bisschen Hilfe war die kräftige Prinzessin auch schon da – 3.20 Uhr! Herzlich Willkommen!“

Alle Erwartungen an das Fohlen erfüllt
Die Freude über das erste Fohlen der Saison 2018 ist groß: „Das Fohlen hat unsere Erwartungen voll erfüllt: modern, langbeinig, großlinig mit einem ausdrucksvollen femininen Kopf. Von den Abzeichen sieht es dem Vater Del Arco sehr ähnlich und ist auch braun wie er. Alles lief zum Glück nach Plan: Geburt, Desinfektion des Nabels, kurze Erholung, dann stand das Fohlen auf, die Nachgeburt der Zuchtstute ging ab und das neugeborene Fohlen trank sofort und setzte Darmpech ab. So unkompliziert kann es gerne weitergehen!“

Alles brav nach Plan erfüllt: geboren, Nabel desinfizieren, kurz erholen, aufstehen, Abgang der Nachgeburt der Zuchtstute, trinken, absetzen des Darmpechs. © Großholzner Pferdezucht
Alles brav nach Plan erfüllt: geboren, Nabel desinfizieren, kurz erholen, aufstehen, Abgang der
Nachgeburt der Zuchtstute, trinken, absetzen des Darmpechs. © Großholzner Pferdezucht

Das Fixkraft Fohlentagebuch:
Von der Geburt zum Bundeschampionat
Mehr über die Mutterstuten kann man hier erfahren »

Dieser Beitrag wurde von der EQWO media house GmbH im Auftrag von Fixkraft verfasst.