Das Fixkraft Fohlentagebuch: Von der Geburt zum Bundeschampionat

Elité Fixkraft Zuchtnews

Das Fixkraft Fohlentagebuch: Von der Geburt zum Bundeschampionat

CM | Zucht – Pferdezucht ist mit unglaublich viel Enthusiasmus, Leidenschaft, Freude, aber auch Leid verbunden. Das Fixkraft Fohlentagebuch gibt in den nächsten Monaten einen Einblick in den Weg von der Geburt bis zur Präsentation bei der Fohlenschau. „Wir sind Patrioten.“, sagt Fixkraft Spartenleiter Berthold Kirchtag. „Die österreichische Pferdezucht hat für uns einen großen Stellenwert , daher wollen wir als österreichisches Unternehmen mit dieser Serie den Menschen die Zucht näher bringen.

Das Fixkraft Fohlentagebuch gibt in den nächsten Monaten einen Einblick in den Weg von der Geburt bis zur Präsentation bei der Fohlenschau. © Grossholzner Pferdezucht
Das Fixkraft Fohlentagebuch gibt in den nächsten Monaten einen Einblick in den Weg von der Geburt bis zur Präsentation bei der Fohlenschau. © Großholzner Pferdezucht

Freud und Leid in der Pferdezucht
Pferdezucht ist mit viel Freude, aber auch Spannung und Aufregung verbunden. Ein Züchter sucht mit Sorgfalt den richtigen Hengst für seine Stute aus. Dann folgt eine Zeit der Vorfreude, aber auch Nervosität. Wird bei der Geburt alles gut gehen? Wird das Fohlen gesund sein? Wird es ein Hengst oder eine Stute? Natürlich werden in die Fohlen auch viele Erwartungen gesetzt. Mit unserer Serie möchten wir all diese Erlebnisse eines Züchters der Allgemeinheit näher bringen.„, erklärt Berthold Kirchtag seine Motivation für die neue Serie.

Das Fixkraft Fohlentagebuch gibt in den nächsten Monaten einen Einblick in den Weg von der Geburt bis zur Präsentation bei der Fohlenschau. © Grossholzner Pferdezucht
Bei Züchterfamilie Großholzner werden fünf Fohlen erwartet, deren Geburt und erste Lebensmonate wir begleiten und im Fixkraft Fohlentagebuch dokumentieren werden. © Großholzner Pferdezucht

Als Partner für das Fohlentagebuch konnte die Familie Großholzner aus Pfarrkirchen bei Bad Hall (OÖ) gewonnen werden:
Aus der Zucht der Familie Großholzner stammt zum Beispiel die Erfolgsstute Juvina, die von Stefanie Bistan extrem erfolgreich vorgestellt worden war und danach an Georgina Bloomberg verkauft worden war. Die Zucht und Aufzucht von Dressur- und Springpferden ist seit 1980 fixer Bestandteil der Landwirtschaft der Familie Großholzner aus Pfarrkirchen bei Bad Hall. Begonnen hat es mit der Stute „Gräfin“ n. Wachtelkönig, danach folgten die Stuten „Santa Elektia“ n. Sandro Hit für die Dressurpferdezucht und „Juwelessa“ n. Grannus für die Springpferdezucht. Im Jahr 2010 wurde eine Reithalle errichtet, um die selbst gezogenen Pferde optimal ausbilden und präsentieren zu können. Auch der Zuchtstutenbestand wurde erweitert und beläuft sich derzeit jeweils auf drei Stuten für die Springpferdezucht sowie Dressurpferdezucht.

Pferdezucht ist mit unglaublich viel Enthusiasmus, Leidenschaft, Freude, aber auch Leid verbunden. © Großholzner Pferdezucht
Pferdezucht ist mit unglaublich viel Enthusiasmus, Leidenschaft, Freude, aber auch Leid verbunden. © Großholzner Pferdezucht

Ab Ende März werden fünf Fohlen erwartet von sportlich erfolgreichen Hengsten sowie von jungen Nachwuchsvererbern, die 2017 auf Championaten und Körungen auf sich aufmerksam gemacht haben:
„Jambalaya“ (v. Van Helsing-Grannus) / Aganix du Seigneur
„Jazz“ (v. Monte Bellini–Grannus) / Del Arko
„Germany“ (v. Fürst Grandios) / Secret
„Gute Fee“ (v. Facetto) / Bon Coeur
„Santa Elektia“ (v. Sandro Hit) / Secret

Im Rahmen vom Fixkraft Fohlentagebuch werden wir diese Fohlen von der Geburt bis zum Bundeschampionat begleiten.

Dieser Beitrag wurde von der EQWO media house GmbH im Auftrag von Fixkraft verfasst.