Zwei internationale Gold Tour-Siege für Stefan Eder im Racino

EQWO.net News Service: Fixkraft Team

Zwei internationale Gold Tour-Siege für Stefan Eder im Racino

Das internationale Hallenturnier (13.-15.10.2017) im Magna Racino (Ebreichsdorf, NÖ) war für Stefan Eder (S) und Matthias Raisch (OÖ) ein gutes Pflaster. Zwei Siege und fünf Platzierungen gingen auf die Kappen der Fixkraft Reiter. Ihre Teamkollegen aus Bayern Katharina Werndl und Maximilian Schmid stellten währenddessen ihre Pferde in Blonhofen (GER) vor.

Persönliche Futterberatung von den Fixkraft Experten gibt es wieder bei der Amadeus Horse Indoors in Salzburg. © EQWO.net
Persönliche Futterberatung von den Fixkraft Experten gibt es wieder bei der Amadeus Horse Indoors in Salzburg. © EQWO.net

Höchst zufrieden über das Wochenende im Magna Racino zeigte sich Fixkraft Reiter Stefan Eder (S): „Am Freitag war ich im Springen der 7-jährigen Pferde Sechster mit Farouche, die große Tour konnte ich mit Celpik gewinnen, mit Takuma wurde ich Sechster.“ Am Samstag ging die Erfolgsserie weiter. Stefan Eder gewann im Sattel des zehnjährigen Wallachs Celpik (Cellestial x Prinz Z) abermals die Gold Tour über 1,40m, mit der 14-jährigen Holsteiner Stute Takuma T (v. Chello I) erreichte er mit einem fehlerfreien Ritt Rang sechs. Zum Abschluss des Wochenendes platzierte er sich am Sonntag im Finale der 7-jährigen Springpferde auf der KWPN Stute Farouche 3 (v. Andiamo) mit Null Fehlern auf Rang sechs: „Ich bin sehr stolz auf meine Pferde und hab eine riesige Freude. Sie sind alle spitze gesprungen.“

Auch Teamkollege Matthias Raisch ging in Ebreichsdorf an den Start und konnte sich in der Gold Tour über 1,40 mit dem 8-jährigen Hengst Coleur Blue am Freitag fehlerfrei auf Rang acht und am Samstag auf Platz vier einreihen.

Bayerische Fixkraftreiter platzieren sich in Blonhofen
‚In den Springprüfungen der Klasse M beim Turnier in Blonhofen (GER) konnte sich Katha Werndl mit der 12-jährigen OS Stute Amalita 3 auf Rang sieben platzieren, im Fixkraft Preis wurde die Fixkraft Reiterin mit der Contendro II-Tochter Conchita 118 Achte. Ein dritter Rang mit dem 11-jährigen Pezi-Baer rundete Kathas Wochenende ab. Auch Maximilian Schmid war in Blonhofen am Start. Mit Christopher’s Darling wurde er im M* Fixkraft Preis mit einem fehlerfreien Ritt Dritter, auf Cassia de Lys 2 (v. Cornet Obolensky) platzierte er sich im S-Springen auf Rang zwei.

Gute Besserung, Thomas Blumschein!
Fixkraft Fahrer Thomas Blumschein, der sich Ende August bei einem Sturz bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft verletzt hatte, wurde gestern an der Schulter operiert. Wir wünschen gute und schnelle Besserung!

Fixkraft informiert und berät
Wer Fragen rund um das Thema Pferdefütterung hat, kann Berthold Kirchtag und sein Team heuer noch bei den Amadeus Horse Indoors in Salzburg von 07. bis 10. Dezember persönlich antreffen.

Das gesamte Pferdefuttersortiment von Fixkraft findet man hier »

Die wöchentlichen Elité Fixkaft News gibt es hier »

www.fixkraft.at

Diese News wurden von der EQWO media house GmbH im Auftrag von Fixkraft verfasst.