Dank sechs Tricks zum optimalen Wettkampfzustand? So gehts!

EQWO Health

Dank sechs Tricks zum optimalen Wettkampfzustand? So gehts!

Prev6 of 7Next
Benutze die erste Spalte für die nicht so guten Dinge und die zweite für die Punkte, die zu Erfolg geführt haben. © Shutterstock / picsfive
Benutze die erste Spalte für die nicht so guten Dinge und die zweite für die Punkte, die zum Erfolg geführt haben. © Shutterstock / picsfive

5. Schreibe dir eine Vergleichsliste!
Nun, wo du über so viele Punkte nachgedacht und dir einiges von deinem Empfinden, Verhalten, Gedankengängen und Gefühlen wieder in Erinnerung gerufen hast, ist es Zeit zu Vergleichen. Beginne mit dem schlechten Wettkampf und schreibe erst danach alles auf, was du bei dem guten Wettkampf getan, gedacht und gespürt hast.
Tipp: Verwende am besten gleich dein Trainingstagebuch, um dir deinen optimalen Wettkampfzustand aufzuschreiben!

Prev6 of 7Next