Showdown beim GCT-Saisonfinale: Maher vs. Pedricson

CSI5* Global Champions Tour, Samorin (SVK)

Showdown beim GCT-Saisonfinale: Maher vs. Pedricson

Springreiten – Zum Saisonfinale der diesjährigen Global Champions Tour werden elf der Top-12 der GCT-Rangliste an den Start gehen. Mit dabei: alle vier Olympia-Sieger von Tokio! Zum ultimativen Showdown kommt es zwischen dem Einzel-Olympiasieger und zweifachen LGCT-Sieger Ben Maher (GBR) und Peder Fredricson (SWE), der heuer mit olympischem Team-Gold und Einzel-Silber, sowie erstmals als Weltranglistenführender die Saison seines Lebens feiert. Österreichs Max Kühner kämpft unterdessen um einen Top-5 Platz, außerdem ist in der hochdotierten Global Champions League mit den Shanghai Swans noch der Gesamtsieg drinnen!

Im Finale der Global Champions Tour in Samorin kommt es zum Showdown zwischen Peder Fredricson (SWE) und Ben Maher (GBR)! © Longines Global Champions Tour
Im Finale der Global Champions Tour in Samorin kommt es zum Showdown zwischen Peder Fredricson (SWE) und Ben Maher (GBR)! © Longines Global Champions Tour

Insgesamt 163 Pferde und 58 Reiter:innen aus 18 verschiedenen Nationen finden sich zum Global Champions Tour-Höhepunkt der Saison 2021 auf der beeindruckende Anlage in Samorin ein. Darunter alle vier Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele von Tokio, inklusive ihrer Olympia-Pferde:

  • Ben Maher (GBR) und Explosion W
  • Peder Fredricson (SWE) und H&M All In
  • Malin Bayard-Johnsson (SWE) und H&M Indiana
  • Henrik von Eckermann (SWE) und King Edward

Fredricson vs. Maher: wer hat die besseren Karten?
Der Saison-Sieg wird wohl zwischen den beiden Herren entschieden, die sich heuer schon öfter gegenüber standen: Ben Maher (GBR/228 Punkte) auf Explosion W und Peder Fredricson (SWE/249 Punkte) auf seinem H&M All In. Am Papier stehen die Chancen für den 49-jährigen Schweden, der im Großen Preis am Samstag „nur“ unter die Top-Ten reiten müsste, deutlich besser. Ben Maher hingegen müsste den LGCT-Grand Prix gewinnen und auf eine Platzierung Fredricson’s als elfter oder schlechter hoffen, um den Gesamtsieg zu ergattern. Es wäre jedoch der dritte in Folge für den erfahrenen Briten – und beim Springreiten ist ja bekanntlich alles möglich!

Drei Schweden im Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio, drei Schweden im Stechen! Auch wenn es am Ende "nur" SIlber für Peder Fredricson (SWE) und All In v. Kashmir van Schuttershof wurde, ist es ein Top-Ergebnis für die Schweden, die im Team-Bewerb nun in die Favoritenrolle geschlüpft sind. ©️ Arnd Bronkhorst
Einzel-Silber und Team-Gold bei den Olympischen Spielen in Tokio (JPN), aktuell ist er Weltranglisten-Erster: Peder Fredricson (SWE) und All In haben in Samorin als Höhepunkt ihrer Saison gute Chancen auf den Gesamtsieg in der Global Champions Tour 2021! ©️ Arnd Bronkhorst

Eine Chance auf den Sieg hat aber auch der vielleicht etwas unterschätze Olivier Robert (FRA). Aktuell liegt der Franzose nämlich mit 232 Punkten auf Rang zwei im GCT-Ranking und daher sogar noch vor Ben Maher. Er hat an seiner Seite den zwölfjährigen Selle Francais-Hengst Vangog du mas Garnier, mit dem er heuer bereits den LGCT-Grand Prix von Rom gewinnen konnte.

Wahnsinns-Startliste
Große Namen und bekannte Gesichter des Pferdesports werden auch in der zweiten Woche in Samorin am Start sein: Pferde wie Dominator 2000 Z, Cool Feeling, Beauville Z, Fellow Castlefield, Claire Z, Deluxe van T & L, Vitiki, Hello Jefferson und Top-Reiter wie Edwina Tops-Alexander (AUS), Christian Ahlmann (GER), Spencer Smith (GBR), Max Kühner (AUS/T), Bart Bles (NED), Denis Lynch (IRE) oder Harrie Smolders (NED) werden alle um einen Platz unter den Top 5 im prestigeträchtigen Kampf im Saisonfinale kämpfen, bevor es Ende November zu den Play-Offs, ein von der Saison unabhängiges Turnier, in Prag kommt.

Max Kühner (AUT/T) und Elektric Blue P v. Eldorado v. Zeshoek blieben bei der Global Champions League Etappe von London fehlerfrei und sicherten sich mit Christian Ahlmann (GER) den Sieg! © Global Champions League
Max Kühner (AUT/T) und Elektric Blue P haben mit Christian Ahlmann als Teamkollege der Shanghai Swans noch Chancen auf den Gesamtsieg in Samorin! © Global Champions League

Die zweite Woche in Samorin beginnt heute mit der entscheidenden ersten Runde der GCL! Online sind die Bewerbe via dem neuen GC-TV zu verfolgen >> Das neue Global Champions TV: Live-Studio, Stream & Analysen – Cool, aber kostenpflichtig.

Weiterführende Links:
>> LGCT Ranking
>> Start- & Ergebnislisten Samorin II

Quelle: Pressemitteilung

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.