PSG Future wechselt von Pius Schwizer zu Max Kühner

News aus Österreich

PSG Future wechselt von Pius Schwizer zu Max Kühner

JS | Springreiten – Pius Schwizer (Schweiz) muss sich von einem seiner Spitzenpferde verabschieden. Der 13-jährige Holsteiner Wallach PSG Future wechselt nämlich in den Stall des Wahl-Österreichers Max Kühner.

PSG Future wechselt von Pius Schwizer (SUI) nach Österreich zu Max Kühner. © 1clicphoto.com | Nicole Ciscato
PSG Future wechselt von Pius Schwizer (SUI) nach Österreich zu Max Kühner. © 1clicphoto.com | Nicole Ciscato

Das hat Max Kühner, aktuell die Nummer eins in Österreich und Nummer 38 der Weltrangliste, gegenüber EQWO.net bestätigt. Nächste Woche soll der von Cash and Carry x Lorentin I abstammende Braune seine Box auf der Anlage von Max Kühner beziehen.

PSG Future konnte international bereits zahlreiche Erfolge unter Pius Schwizer und seinem ehemaligen Reiter Martin Fuchs erzielen. So gewann er 2013 mit Martin Fuchs (Schweiz) Silber im Einzel- und Gold im Teambewerb bei den Young Rider Europameisterschaften in Vejer de la Frontera (Spanien) und wurde im Weltcupfinale von Las Vegas 2015 Elfter.

Mit Pius Schwizer war er unter anderem siegreich in den 5* Grand Prix und Weltcupbewerben von Villach (Österreich) und Zürich (Schweiz), unter Martin Fuchs gewann er zum Beispiel in Hong Kong (China) und Paris (Frankreich).

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.