Platz drei für Max Kühner und Alfa Jordan in Verona

CSI5*-W, CSI2*, CSI1*, CSIP Verona (ITA)

Platz drei für Max Kühner und Alfa Jordan in Verona

BB | Springreiten – Runde drei im FEI Weltcup Springen findet derzeit in Italien im Rahmen der Fieracavalli Verona statt. Österreich wird in den 5-Sterne-Springen höchst erfolgreich von Max Kühner (T) vertreten. Im 1,55 m Weltranglistenspringen stand er am heutigen Samstag (28.10.) mit seinem Air Jordan Z-Sohn Alfa Jordan auf dem hervorragenden 3. Platz. Im Sattel des 9-jährigen Hengstes kam Österreichs Nummer 1 mit lediglich einem Zeitfehler aus dem Stechen ins Ziel. Der Sieg ging an Frankreichs Simon Delestre (FRA) auf Chesall Zimequest (0/42,24) vor Salomon unter Maikel Van der Vleuten (NED-0/45,66). Insgesamt hatten es sechs Paare ins Stechen geschafft in diesem mit 92.000 Euro dotierten Springen.

Platz drei für den 9-jährigen Hengst Alfa Jordan und Österreichs Max Kühner im 1,55 m Springen von Verona. © Max Kühner Sporthorses
Platz drei für den 9-jährigen Hengst Alfa Jordan und Österreichs Max Kühner im 1,55 m Springen von Verona. © Max Kühner Sporthorses
Da hat sich Alfa Jordan ein Küsschen von Pflegerin Alex verdient nach Platz 3 im Weltranglistenspringen von Verona. © Max Kühner Sporthorses
Da hat sich Alfa Jordan ein Küsschen von Pflegerin Alex verdient nach Platz 3 im Weltranglistenspringen von Verona. © Max Kühner Sporthorses

Auch in den 1-und 2-Sterne Bewerben lief es bisher recht gut für Österreichs Delegation. Andreas Hofmann und Colombo Z holten heute (Samstag, 28.10.) Platz 9 im CSI1* Grand Prix (1,30 m). Darüber hinaus hatte Alexander Esser auf Enrico 318 bereits am Donnerstag (26.10.) im 1,30 m Springen Platz zwei belegen können. An dieser Stelle wünschen wir außerdem Anna Markel (NÖ) gute Besserung. Die 17-jährige, mehrfache EM-Teilnehmerin, die beim CSI Arena Nova Anfang Oktober die jüngste Teilnehmerin in der großen Tour und im Grand Prix gewesen war, hatte mit ihrem Top-Pferd Cascaro am Donnerstag über 1,40 m fehlerfrei bleiben können. Sie war daher eigentlich auf dem besten Weg ins Finale. Am Freitag passierte dann über dieselbe Höhe leider eine Verweigerung und Anna fiel so unglücklich auf eine Stange, dass an Reiten nicht mehr zu denken ist in den nächsten Tagen.

Top Platzierung für Max Kühner und Alfa Jordan im CSI5* Springen von Verona (ITA). © Max Kühner Sporthorses
Top Platzierung für Max Kühner und Alfa Jordan im CSI5* Springen von Verona (ITA). © Max Kühner Sporthorses

Vorschau
Morgen heißt es noch einmal Daumen drücken für die rot-weiß-roten Springreiter. Max Kühner reitet Alfa Jordan im CSI5* Springen über 1,45 m (ab 10.30) und Cornet Kalua im FEI Weltcup (Beginn 14.15).
Valentina Pfeifer und Zidane vertreten Österreichs Farben im CSI2* Grand Prix ab 13.00 Uhr. Vanessa Pfurtscheller und Alexander Esser nehmen in Halle 5 das 1,35 m CSI2*-Springen im Anschluss in Angriff.

CSI5* Int. jumping competition with jump-off (1.50/1.55 m)
Competition counts for the LONGINES ranking list
1. Chesall Zimequest – Simon Delestre FRA 0/42.24 sec im Stechen
2. Salomon – Maikel Van der Vleuten NED 0/45.66 sec im Stechen
3. Alfa Jordan – Max Kühner AUT/T 1/52.06 sec im Stechen
4. Gancia de Muze – Niels Bruynseels BEL 4/41.75 sec im Stechen
5. Cayetana – Steve Guerdat SUI 4/42.15 sec im Stechen
6. Cornet d’Amour – Daniel Deusser GER 4/43.23 sec im Stechen
7. For Felicila – Pedro Veniss BRA 1/75.31 sec
8. Gin D – Pieter Devos BEL 1/75.71 sec
9. Loro Piana Rigoletto della Flo – Massimiliano Ferrario ITA 1/75.86 sec
10.Silver Deux de Virton H D C – Kevin Staut FRA 4/70.30 sec
11.Connery – Luca Maria Moneta ITA 4/71.16 sec
12.Urano de Cartigny – Penelope Leprevost FRA 4/71.78 sec
Ergebnislink 

CSI5*-W, CSI2*, CSI1*, CSIP PJT Verona (ITA)    
26.-29.10.2017
5*: Max Kühner
2*: Anna Markel, Valentina Pfeiffer, Vanessa Pfurtscheller, Alexander Esser
1*: Andreas Hofmann
Starts and Results CSI5* »
Starts and Results CSI1* CSI2*
FEI TV »
Livestream Halle 5
www.jumpingverona.it

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.