„Nicht wie erhofft verlaufen“ – Kein angemessenes Angebot für Zenith!

SFN Auction

„Nicht wie erhofft verlaufen“ – Kein angemessenes Angebot für Zenith!

Pressemitteilung SFN – Die am Mittwoch (21.09.) zu Ende gegangene Auktion des niederländischen Springpferde Fonds ist für Welt- und Europameisterpferd SFN Zenith N.O.P. nicht wie erhofft verlaufen (EQWO.net berichtete) . Das Höchstgebot für den 12-jährigen Wallach lag am Ende bei 850.000 Euro, was – so der Fonds – nicht dem Wert des Pferdes gerecht wird.

Wout-Jan van der Schans und Aquila SFN © SFN Auction
Wout-Jan van der Schans und Aquila SFN © SFN Auction

Während Zenith nach wie vor auf neue Besitzer wartet wurden vier Pferde im Zuge der Auktion verkauft: Auquila SFN geht nach Frankreich, Ferrari SFN wird in einem belgischen Stall unterkommen, Djumpsina SFN kommt unter den Sattel von Jos Lansink (BEL) und Eloma´s Blue SFN wird künftig im Besitz des niederländischen Fonds für Springpferde II bleiben und mit Wout-Jan van der Schans starten!

Hester Klompmaker mit Ferrari SFN © JM
Hester Klompmaker mit Ferrari SFN © JM

Die Summen im Überblick
Aquila SFN –  €750,000
Ferrari SFN – €165.000
Djumpsina SFN – €90,000
Eloma’s Blue SFN  – €70,000
Chuck Blue SFN  – Anfragen offen

Hier geht´s zur englischen Originalmeldung

Quelle: Pressemitteilung

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.