Max Kühner gewinnt mit Cielito Lindo den 5-Sterne Longines Grand Prix von...

CSIO5* Budapest (HUN)

Max Kühner gewinnt mit Cielito Lindo den 5-Sterne Longines Grand Prix von Budapest

BB | Springreiten – Das CSIO5* in Budapest hat heuer bereits mit einer österreichischen Hymne begonnen, denn Max Kühner und der siebenjährige Elektrik Blue P (Eldorado v.d. Zeshoek x For Pleasure) siegten in der 1,30 m hohen Jungpferdespringprüfung in fehlerfreien 62.65 Sekunden. Etliche österreichische Platzierungen von Max Kühner (T), Julia Kayser (T), Felix Koller (OÖ), Christian Rhomberg (V) und Marianne Schindele (K) später, durfte Team Austria dann auch noch über den Sieg von Max Kühner im 5-Sterne-Longines Grand Prix jubeln.

Kühner und der Holsteiner Cielito Lindo (Clarimo x Stauffenberg) vom Haupt- und Landesgestüt Schwaiganger gingen im 1,60 m hohen Longines Grand Prix als letztes von insgesamt acht Paaren in den Stechparcours. Österreichs Nummer eins setzte alles auf eine Karte und holte in 40,07 Sekunden den Sieg in der mit 100.000 Euro dotierten Weltranglistenspringprüfung nach Österreich vor Emanuele Gaudiano (ITA) auf Chalou (0/40,32) und Krucso Szabolcs (HUN) mit Chacco Blue II (0/42,11).

Max Kühner nach seinem Sieg im 5-Sterne-Longines Grand Prix von Budapest mit Groom Alex Stork und Siegerpferd Cielito Lindo. © Max Kühner Sporthorses
Max Kühner nach seinem Sieg im 5-Sterne-Longines Grand Prix von Budapest mit Groom Alex Stork und Siegerpferd Cielito Lindo. © Max Kühner Sporthorses

Morgen heißt es Daumen drücken für die Auslosung der Startreihenfolge im Nations Cup Divisionsfinale bevor das Fixkraft Nations Cup Team Austria dann am Sonntag ab 13 Uhr im Nationenpreis von Ungarn um den Einzug ins Nations Cup Finale 2018 kämpft.

Gute Stimmung im Team Austria: Equipechef Marcus Wallishauser mit Max Kühner und Fixkraft-Reiter Matthias Raisch. © Max Kühner Sporthorses
Gute Stimmung im Team Austria: Equipechef Marcus Wallishauser mit Max Kühner und Fixkraft-Reiter Matthias Raisch. © Max Kühner Sporthorses
PSG Future beneidet den kleinen Oskar Rhomberg um sein Pool. © Max Kühner Sporthorses
PSG Future beneidet den kleinen Oskar Rhomberg um sein Pool. © Max Kühner Sporthorses

Ergebnisübersicht CSIO5* LONGINES FEI Jumping Nations Cup™ of Hungary

Freitag, 10.08.2018
07 CSIO5* – Longines Grand Prix 1,60 m
Table A against the clock with Jump-Off 160 cm
Counts for Longines Rankings group A Qualifier for the WEG 2018 in Tryon (certificates of capability) Qualifier for the EU- CH Rotterdam 2019 (certificates of capability)
1. CIELITO LINDO 2 – KÜHNER Max AUT/T 0/40.07 sec
2. CHALOU – GAUDIANO Emanuele ITA 0/40.32 sec
3. CHACCO BLUE II – KRUCSO Szabolcs HUN 0/42.11 sec
Ergebnislink 

05 Young Horse – Prize of the Deckstation Paul Schockemöhle
Int. Springprüfung in 2 Phasen 1,25 – 1,30 m
1. PM QUINTERA – HORVATH Balazs HUN 0/23.91 sec
2. SOLIDAT – KLUS Marek CZE 0/23.96 sec
3. HAYLEY – KARAEVLI Ömer TUR 0/24.02 sec
Weiters platziert
6. ELEKTRIC BLUE P – KÜHNER Max AUT/T 0/25.24 sec
Ergebnislink 

06 Ministry of Human Capacities Prize
Int. Springprüfung in 2 Phasen 145 – 150 cm
1. QUINTANA – HOLLY Andrej SVK 0/22.93 sec
2. PSG FUTURE – KÜHNER Max AUT/T 0/23.18 sec
3. LUFTIKUS BOY – SZASZ Sandor HUN 0/23.36 sec
Weiters platziert
7. CAPTAIN FUTURE 3 – KOLLER Felix AUT/OÖ 0/24.61 sec
Ergebnislink

Donnerstag, 09.08.2018
01 Young Horse – Alpenspan Prize, 1,25/1,30 m
1. ELEKTRIC BLUE P – KUHNER Max AUT/T 0/62.65 sec
2. PM QUINTERA – HORVATH Balazs HUN 0/63.85 sec
3. CHA-CHA – NERETNIEKS Kristaps LAT 0/64.29 sec
Weiters platziert
10. COME ON 35 – RHOMBERG Christian AUT/V 0/67.52 sec
Ergebnislink 

02 CSIO5* – Prize of Horze 1, 40 m
1. LETIZIA 49 – TOULOUPIS Aggelos GRE 0/59.62 sec
2. QUINN VAN DE HEFFINCK – GAUDIANO Emanuele ITA 0/60.09 sec
3. CAMERLANE NERETNIEKS Kristaps LAT 0/61.52 sec
Weiters platziert
12. PSG FUTURE – KUHNER Max AUT/T 0´/68.37 sec
Ergebnislink 

04 CSIO5* – Prize of Regale 1,50 m
Counts for Longines Rankings group D
1. TIMPEX BOLCSESZ – SZABO JR Gabor HUN 0/65.95 sec
2. SUSPENS FLOREVAL 168 – TUGANOV Vladimir RUS 0/66.62 sec
3. CHACCO BLUE II – KRUCSO Szabolcs HUN 0/66.69 sec
Weiters platziert
6. ELKE MARIA M – HOUTZAGER-KAYSER Julia AUT/T 0/68.82 sec
10. ACOUSTIK SOLO DU BALOUBET – SCHINDELE Marianne AUT/K 0/71.76 sec
Ergebnislink 

CSIO5* Budapest (HUN)
Start- und Ergebnislisten
Livestream
Website

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.