Familie Goess-Saurau: Österreichische Erfolge in Spanien!

CSI3* Vejer de la Frontera (ESP)

Familie Goess-Saurau: Österreichische Erfolge in Spanien!

Springreiten | Julia Rejlek – Unter der spanischen Sonne fühlen sich die Schwestern Goess-Saurau sichtlich wohl! Mit gleich zehn Pferden sind Ludovica, Klara und Josefina Goess-Saurau nach Oliva (ESP), gereist und konnten in Woche eins der MET II bereits mehrere Platzierungen erreiten.

Die drei burgenländischen Schwestern waren bereits 2020 bei der MET in Oliva am Start. © Josefina Goess-Saurau
Die drei burgenländischen Schwestern waren bereits 2020 bei der MET in Oliva am Start. © Josefina Goess-Saurau

Das zweite Monat der MET (Mediterranean Equestrian Tour) von 8. bis 21. Februar ist in vollem Gange: mit dabei ist das österreichische Schwestern-Trio Goess-Saurau. Klara und Ludovica, mit jeweils zwei Pferden vor Ort, müssen am Ende des Monats auch wieder zurück – sie gehen noch zur Schule. Josefina, die gleich sechs Pferde mit nach Oliva gebracht hat, wird auch die MET III vor Ort bleiben und bis Ende März die tollen Bedingungen unter der spanischen Sonne genießen.

Die Mediterranean Equestrian Tour in Spanien bietet Europas Springreitern tolle Bedingungen für die kommende Saison: „Einerseits können die jüngeren Pferde auf drei verschiedenen Reitplätzen viel Erfahrung sammeln und andererseits gibt es jedes Wochenende Weltranglisten-Springen, bei denen ich mit den erfahreneren Pferden starten kann.“, schwärmt Josefina Goess-Saurau (B) über das mehrwochige Turnier.

Platzierungen über 1,30 – 1.40 m
Mit einer Platzierung im 1,35m-Springen eröffnete Josefina Goess-Saurau ein erfolgreiches Wochenende! Die 14-jährige KWPN-Stute Mine that Bird blieb fehlerfrei und rangierte im Endklassement auf Rang 17. Am Tag darauf lieferte die Burgenländerin in der Silver-Tour über 1,30m ab und platzierte sich mit dem neunjährigen Caher Lux Bravo von Fss Correlli Bravo auf Rang 15.

Zwei weitere Platzierungen gab es am Sonntag (14.2.): mit Siec Castillo einem 16-jährigen Holsteinerwallach, über 1,30m (7. Platz), und auf der erfahrenen Mine That Bird über 1,40m (7. Platz).

In der Bronze- Tour über 1,30m am Samstag konnte sich die jüngere Ludovica Goess-Saurau (B) auf ihrer zwölfjährigen Fuchsstute Knightfield Ella mit einer souveränen Nullrunde auf dem 15. Rang platzieren.

Josefina Goess-Saurau (AUT/B) hat sechs Pferde mit nach Spanien gebracht, und wird bei Jungpferdeprüfungen ebenso wie bei Weltranglisten-Springen mitreiten. © Josefina Goess-Saurau
Josefina Goess-Saurau (AUT/B) hat sechs Pferde mit nach Spanien gebracht, und wird bei Jungpferdeprüfungen ebenso wie bei Weltranglisten-Springen mitreiten. © Josefina Goess-Saurau

Alle Ergebnisse gibt es hier: online.equipe.com

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.