Die Awards der Spanischen Hofreitschule sind vergeben

Spanische Hofreitschule

Die Awards der Spanischen Hofreitschule sind vergeben

spanhofreitschule_logo_cmykPressemitteilung Spanische Hofreitschule – Heute, Freitag, 23. Juni, ist ein sehr besonderer Tag für die Spanische Hofreitschule: mittags wurden in den Salons der „Prix d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ sowie  die „Prix et Medaille d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ feierlich verliehen, am Abend findet zum achten Mal die Fête Impériale statt.

HRH Anne, The Princess Royal mit den Bereitern der Spanische Hofreitschule in Wien. © RGE Media für Spanische Hofreitschule
HRH Anne, The Princess Royal mit den Bereitern der Spanische Hofreitschule in Wien. © RGE Media für Spanische Hofreitschule

Der „Prix d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ wurde 2017 nach einstimmigem Beschluss des Ehrenkomitees der Spanischen Hofreitschule an HRH Anne Elizabeth Alice Louise, The Princess Royal, aus Großbritannien vergeben, die den Preis im Rahmen einer Feierstunde persönlich entgegen nahm. Die Verleihung nahm Bundesminister Andrä Rupprechter vor, der sich bei HRH Princess Anne, The Princess Royal, bedankte: „Sie haben so viel zum Reitsport beigetragen“.

Bundesminister Andrä Rupprechter übergibt HRH Anne, The Princess Royal den „Prix d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“. © RGE Media für Spanische Hofreitschule
Bundesminister Andrä Rupprechter übergibt HRH Anne, The Princess Royal den „Prix d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“. © RGE Media für Spanische Hofreitschule
HRH Anne, The Princess Royal, die im Jahr 1969 in der Spanischen Hofreitschule unterrichtet wurde, zeigte sich erfreut und wies auf die Errungenschaften der Spanischen Hofreitschule hin und würdigte diese in ihrer Dankesrede. © RGE Media für Spanische Hofreitschule
HRH Anne, The Princess Royal, die im Jahr 1969 in der Spanischen Hofreitschule unterrichtet wurde, zeigte sich erfreut und wies auf die Errungenschaften der Spanischen Hofreitschule hin und würdigte diese in ihrer Dankesrede. © RGE Media für Spanische Hofreitschule

Der „Prix d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ wird in Form einer mit 12.527 Kristallen besetzten Lipizzaner Statuette von Swarovski überreicht.

Vor der Verleihung hatte HRH Anne, The Princess Royal, in Begleitung von Generaldirektorin Elisabeth Gürtler, Geschäftsführer Erwin Klissenbauer und weiteren Begleiterinnen und Begleitern die Stallungen der Spanischen Hofreitschule besichtigt. © RGE Media für Spanische Hofreitschule
Vor der Verleihung hatte HRH Anne, The Princess Royal, in Begleitung von Generaldirektorin Elisabeth Gürtler, Geschäftsführer Erwin Klissenbauer und weiteren Begleiterinnen und Begleitern die Stallungen der Spanischen Hofreitschule besichtigt. © RGE Media für Spanische Hofreitschule

„Prix et Medaille d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ der Spanischen Hofreitschule ging an die dreifache Olympiasiegerin Charlotte Dujardin und ihren Trainer und Mentor Carl Hester, Goldmedaillengewinner mit der Mannschaft bei Olympia 2012 in London. Beide sind bereits Träger des britischen Verdienstordens „Order of British Empire“ und werden heute abends als Ehrengäste auf der Fête Impériale erwartet.
Sowohl Charlotte Dujardin wie auch Carl Hester folgen den Prinzipien der klassischen Reitausbildung in vorbildlicher Weise und zeichnen sich ganz besonders durch ihre faire und feine Art zu reiten aus. „Prix et Medaille d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ wurden durch Sissy Max-Theurer überreicht. Charlotte Dujardin bedankte sich mit den Worten: „Es ist unglaublich und eine große Ehre, eine Auszeichnung für das zu bekommen, was wir jeden Tag mit viel Freude und Begeisterung tun.“ Sie bedankte sich auch bei Carl Hester, ihrem Mentor und Freund.

„Prix et Medaille d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ der Spanischen Hofreitschule ging an Charlotte Dujardin und ihren Trainer und Mentor Carl Hester. © RGE Media für Spanische Hofreitschule
„Prix et Medaille d l’École d’Èquitation Espagnole de Vienne“ der Spanischen Hofreitschule ging an Charlotte Dujardin und ihren Trainer und Mentor Carl Hester. © RGE Media für Spanische Hofreitschule

Sowohl bei der Award Verleihung als auch bei der Fête Impériale sind mit Christine Stückelberger (Montreal 1976), Sissy Max-Theurer (Moskau 1980) sowie Carl Hester (London 2012, Mannschaft) und Charlotte Dujardin (London 2012, Rio de Janeiro 2016) vier Olympiasieger im Dressurreiten in der Spanischen Hofreitschule zu Gast.

Die Tradition des Prix sowie der Medaille wurde 2016 ins Leben gerufen. Die ersten Preisträgerinnen des Prix waren Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Benedikte zu Dänemark, Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg sowie deren Tochter, Prinzessin Nathalie Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Die Medaille wurde 2016 an Kristina Bröring-Sprehe verliehen.

Quelle: Pressemitteilung Spanische Hofreitschule