Danke Weihegold! Eine Olympiasiegerin geht in Ruhestand

CDI-W Grand Prix Musikkür Partner Pferd, Leipzig (GER) | News | Dressur

Danke Weihegold! Eine Olympiasiegerin geht in Ruhestand

Dressur – Auf Wiedersehen Weihegold OLD! Die 17-jährige Oldenburgerstute von Don Schufro x Sandro Hit wurde heute Abend im Rahmen des Weltcup-Finales von Leipzig (GER) vor heimischen Publikum tränenreich aus dem Turniersport verabschiedet. Bei ihrem letzten Auftritt tanzte die Rappstute zu über 85 % und holte Platz drei in der Musikkür. Unter Isabell Werth (GER) gewann sie in ihrer Karriere etliche Europameisterschafts-Medaillen, Mannschafts-Gold und Einzel-Silber bei Olympischen Spielen 2016, sowie dreimal (2017-2019) das Weltcupfinale.

Danke Weihegold! Die 17-jährige Oldenburgerstute von Don Schufro x Sandro Hit geht mit etlichen Europameisterschafts-Medaillen, Olympiagold und drei Weltcup-Finalsiegen in Turnierpferde-Pension. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum
Danke Weihegold! Die 17-jährige Oldenburgerstute von Don Schufro x Sandro Hit geht mit etlichen Europameisterschafts-Medaillen, Olympiagold und drei Weltcup-Finalsiegen in Turnierpferde-Pension. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum

Die Stute mit den begrenzten Möglichkeiten im starken Trab, dafür einem schier unglaublichen Talent für Piaffe und Passage: Weihegold OLD geht in Pension! Die Verabschiedung nach der Siegerehrung des Dressur-Weltcupfinales war eine, die einem solchen Pferd würdig ist. Vor heimischen Publikum und mit einem letzten Ritt zu über 85 % präsentierte Isabell Werth (GER) ihre 17-jährige Erfolgsstute topfit.

Im Siegerinterview noch sehr souverän, konnte Isabell die Tränen bei der emotionalen Verabschiedung vor heimischem Publikum und bei Standing Ovations nicht mehr zurückhalten.

Es war eine tränenreiche Verabschiedung von Weihegold OLD! Isabell Werth (GER) und Pflegerin Steffi Wiegard bedanken sich bei der Erfolgsstute in Leipzig (GER) 2022. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum
Es war eine tränenreiche Verabschiedung von Weihegold OLD! Isabell Werth (GER) und Pflegerin Steffi Wiegard bedanken sich bei der Erfolgsstute in Leipzig (GER) 2022. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum

Die Rekord-Dressurreiterin bedankte sich bei Weihegold OLD und dem gesamten Team rund um die Erfolgs-Stute, die im Stall nur „Uschi“ genannt wird: Pflegerin Steffi Wiegard, Bundestrainerin Monica Theodorescu und Co-Bundestrainer Johnny Hilberath, sowie der Besitzerin Christine Arns-Krogmann, welche die Stute Dank der Unterstützung von Mäzenin Madeleine Winter-Schulze und der Liselotte und Klaus Rheinberger Stiftung über ihre beeindruckende Karriere hinweg behalten konnte. Sie gab bei der Verabschiedung Einblicke in ihre Gefühlswelt:

„Diese Stute hat mein Leben verändert, sie bestimmt bis heute mein Leben und ich glaube auch das meiner Familie. Wir sind so dankbar und froh, dass wir Weihegold über ihre Karriere hinweg behalten konnten. Sie hat mir unglaublich viele Türen geöffnet und ich bin überglücklich, dass Weihe nun wieder gesund und fit nach Hause kommt. Ich hänge sehr an diesem Pferd!“

Christine Arns-Krogmann konnte mithilfe von Madeleine Winter-Schulze und der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung Besitzerin der Erfolgsstute Weihegold OLD bleiben. Mit 17 Jahren wurde die Don Schufro-Tochter jetzt aus dem Sport verabschiedet. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum
Christine Arns-Krogmann konnte mithilfe von Madeleine Winter-Schulze und der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung Besitzerin der Erfolgsstute Weihegold OLD bleiben. Mit 17 Jahren wurde die Don Schufro-Tochter jetzt aus dem Sport verabschiedet. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum

Weihegold OLD’s Erfolge
2005 bei Inge Bastian geboren, wechselte die zweijährige Weihegold OLD in den Stall von Christine Arns-Krogmann, die damals noch nicht ansatzweise wusste, was für ein talentiertes Pferd sie sich gekauft hatte.

Unter Isabell Werth’s Bereiterin Beatrice Buchwald (GER) wurde die Don Schufro-Tochter bis Grand Prix ausgebildet und 2016 endgültig von der Championats-Reiterin übernommen. Gemeinsam feierten die beiden etliche Erfolge in der Königsklasse, sowie Mannschafts-Gold und Einzel-Silber bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016, dreimal Gold bei den Europameisterschaften 2017 in Göteborg, Mannschafts-Gold und Einzel-Silber bei den Europameisterschaften 2021 in Hagen, sowie dreimal das Weltcup-Finale (2017/18/19). Weiters knackten sie sechsmal die 90 %-Marke.

An den beiden führt kein Weg vorbei: Isabell Werth (GER) und Weihegold OLD gewinnen die Weltcup-Station in Amsterdam bereits zum fünften Mal in Serie. © Petra Kerschbaum
An den beiden führte lange Zeit kein Weg vorbei: Isabell Werth (GER) und Weihegold OLD gewannen die Weltcup-Station in Amsterdam fünf Mal in Serie. © Petra Kerschbaum

Bereits während ihrer Karriere als Sportpferd wurde sie mithilfe von Embryo-Transfer Mutter bereits jetzt erfolgreicher Nachkommen, wie Total Hope OLD v. Totilas, der bereits selbst bis Grand Prix ausgebildet ist. Auch in Zukunft soll Weihegold wieder Mami werden und ihr Dasein als Pensionistin voll genießen!

"Zügel lang!", hieß es heute in Leipzig beim Weltcup-Finale der Dressur für die 17-jährige Weihegold OLD. Unter Isabell Werth (GER) tanzte die Stute zu etlichen Championats-Medaillen. Danke Weihegold! © EQWO.net/ Petra Kerschbaum
„Zügel lang!“, hieß es heute in Leipzig beim Weltcup-Finale der Dressur für die 17-jährige Weihegold OLD. Unter Isabell Werth (GER) tanzte die Stute zu etlichen Championats-Medaillen, jetzt geht sie in Rente. Danke Weihegold! © EQWO.net/ Petra Kerschbaum

Weiterführende Links:
>> FEI Database: Weihegold OLD
>> Horsetelex: Weihegold OLD
>> Weihegold Video

 Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.