Casino Grand Prix wird zur Austrian Riders Tour: Der Countdown läuft!

Springreiten | Austrian Riders Tour | Österreich

Casino Grand Prix wird zur Austrian Riders Tour: Der Countdown läuft!

Springsport – Die OEPS Austrian Riders Tour steht in den Startlöchern: Von 14. bis 17. April lädt der Reiterhof Stückler in St. Margarethen (K) zur ersten Etappe der nationalen Springserie, die mehrere Jahrzehnte lang als „Casino Grand Prix“ bekannt war und letztes Jahr mit dem Hauptsponsor Equitron-Pro ausgetragen wurde. Hier ein Überblick über die Stationen, Startberechtigten & Preisgelder, ebenso wie die Nachwuchs-Cups.

Kammer-Schörfling-Etappensieger Angelos Touloupis (OÖ) gewinnt auch das Superfinale des equitron-pro Grand Prix of Austria powered by OEPS! © HORSIC PHOTOGRAPHY
Der Vorjahressieger der OEPS Austrian Riders Tour hieß Angelos Touloupis (OÖ)! © HORSIC PHOTOGRAPHY

Letztes Jahr gewann Angelos Touloupis (OÖ), die bekannte nationale Springserie, die lange von den Casinos Austria und letztes Jahr von Equitron pro gesponsert wurde. Heuer geht die Serie erneut mit einem neuen Titel, nämlich OEPS Austrian Riders Tour in die nächste Runde. Im Rahmen der Veranstaltungen finden neben den Großen Preisen auch sieben weitere Cups statt.

OEPS Austrian Riders Tour
Die nationale Springserie, die schon seit mehr als 30 Jahren Bestand hat, umfasst traditionell vier Etappen. Bei jeder der Stationen müssen die Reiter:innen eine Qualifikation über 145 cm bestreiten. Die besten 35 Reiter:innen und der Vorjahressieger Angelos Touloupis (OÖ) dürfen dann im Grand Prix (150 cm) am Finaltag des Turnieres jeweils mit einem Pferd an den Start gehen. Bei jeder Etappe gibt es insgesamt 10.000 Euro Preisgeld zu gewinnen. Das vierte und zugleich abschließende Turnier der Serie, bei der die Punkte mit dem Faktor 1,5 multipliziert werden, findet dieses Jahr in Kammer-Schörfing (OÖ) statt.

Termine:
14.–17. April | St. Margarethen-Stückler (K)
03.–06. Juni | Lassee (NÖ)
21.–24. Juli | Zeltweg-Farrach (ST)
04–07. August | Kammer-Schörfling (OÖ)

Casinos Austria Future Cup
Der Cup der Casinos AG, welcher auch live im Fernsehen übertragen wird, soll vor allem junge Talente an den internationalen Springsport heranführen. Startberechtigt für die Spring-Trophy über 135 cm sind alle Reiter:innen zwischen 18 und 25 Jahren, die im Besitz der erforderlichen Lizenz für diese Turnierklasse sind. In allen Vorrunden sind auch internationale Teilnehmer zugelassen, das mit 6.000 Euro dotierte Finale ist ausschließlich für die besten acht Reiter:innen aus Österreich.

Fixkraft Amateur Springcup
Der renommierte und beliebte Springcup über 125 bzw. 130 cm ist offen für alle Reiter:innen mit einer österreichischen Staatsbürgerschaft, welche zum Zeitpunkt des Nennschlusses für das jeweilige Turnier nicht unter den besten 40 der Top of Austria (Allgemeine Klasse) sind, schon einmal ein Nationenpreisturnier in der allgemeinen Klasse bestritten haben oder eine Trainerausbildung der Kategorie Reittrainer oder höher vorweisen können. Zu gewinnen gibt es pro Etappe 1.150 Euro. Der Sieger und die Platzierten der Gesamtwertung dürfen sich über ein gesamtes Preisgeld von 1.790 Euro und 1.050 kg Futter der Firma Fixkraft freuen.

Happy Horse Nachwuchscup
In diesem Cup gibt es bei jeder Etappe Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Der Sieger der Gesamtwertung erhält, neben einem Preisgeld, einen Jahresvorrat von Happy Horse Classic Ballen. Teilnahmeberechtigt für die Springen bis 120 cm sind alle Reiter:innen bis 18 Jahre.

Jungpferde Cup powered by Stübben
Bei den ersten drei Stationen müssen die fünfjährigen Pferde einen Parcours von 105 bzw. 105 cm meistern, beim Finale haben die Hindernisse eine Höhe von 115 cm. Bei den sechsjährigen Pferden sieht es ähnlich aus: Bei den ersten drei Etappen gilt es Hindernisse in der Höhe von 115 bis 120 cm zu überwinden und im Finale einen Parcours mit 125 cm. Startberechtigt sind Reiter:innen aller Nationen mit einer gültigen Lizenz. Zu gewinnen gibt es pro Station einen Geldpreis von 1.500 Euro und der Sieger der Gesamtwertung darf sich über einen Sattel der Marke Stübben im Wert von 3.000 Euro freuen. Zudem gibt es Sachpreise der Firma Stübben für die Top drei und Auszeichnungen für die jeweils besten AWÖ-Pferde in Form eines Meldestellengutscheines im Wert von 150 Euro für das diesjährige AWÖ-Bundeschampionat in Stadl-Paura (OÖ).

Effol Pony & FreeJump Kids Cup
Diese Trophy, die im Jahr 2022 zum ersten Mal ausgetragen wird, soll vor allem jungen Nachwuchstalenten die Chance geben, in den großen Springsport hineinzuschnuppern. Beim Effol Pony Cup über 70 bzw. 80 cm dürfen alle Ponyreiter:innen bis zwölf Jahre teilnehmen. Beim FreeJump Kids Cup über 85 bzw. 95 cm dürfen alle jungen Springtalente bis 16 Jahre mit Ponys, Klein- und Großpferden an den Start gehen. Zu gewinnen gibt es bei beiden Cups eine schöne Siegerdecke und tolle Sachpreise der Marken Effol und FreeJump.

Team Trophy
Bei der im Jahr 2022 ins Leben gerufenen Team Trophy starten jeweils vier Reiter:innen gemeinsam in einem Team. Jede ein Mitglied der Mannschaft muss in einer der Klassen 105/115/130/140 cm an den Start gehen. Nach Fehlerpunkten und Zeit wird ein Streichergebnis errechnet. Zu gewinnen gibt es pro Etappe 7.000 Euro Preisgeld und im Finale einen Jackpot der gesamten Startgelder (250 Euro pro Team und Etappe) dieser Trophy-Wertung.

Weiterführende Links:
>> Reglement OEPS Austrian Riders Tour 2022
>> Reglement Casinos Austria Future Cup 2022
>> Reglement Fixkraft Amateur Spring Cup 2022
>> Reglement Happy Horse Nachwuchs Cup 2022
>> Reglement Jungpferde Cup powered by Stübben 2022
>> Reglement Effol Pony & FreeJump Kids Cup 2022
>> Reglement Team Trophy 2022
>> Instagram Angelos Touloupis

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.