Blick nach vorne: Simone Pearce neue Bereiterin auf Gestüt Bonhomme

News | Dressur | Zucht

Blick nach vorne: Simone Pearce neue Bereiterin auf Gestüt Bonhomme

Dressur – Die Trauer und der Schock sitzen nach dem viel zu frühen Ableben von Rebecca Gutman vom Gestüt Bonhomme (EQWO.net berichtete) tief. Doch im Sinne von Rebecca Gutman und ihrer wunderbaren Hengste muss es weitergehen. So versucht das Gestüt Bonhomme seiner Verantwortung gerecht zu werden, den Blick nach vorne zu richten. Dies betrifft auch den Beritt der Hengste von Bonhomme: Nach Lena Waldmanns Abgang Anfang Mai, wird nun die Australierin und Ex-Sprehe-Bereiterin und Olympiateilnehmerin Simone Pearce die Zügel der Hengste wie Fiderdance, Morricone & Co. übernehmen.

Quelle: Facebook/ Gestüt Bonhomme 

Mit 1. Mai verließ Lena Waldmann (GER) nach fünf Jahren hoch erfolgreicher Zusammenarbeit das Gestüt Bonhomme in Richtung Liene. Dort will sie mit ihrem Lebensgefährten und Springreiter Felix Hassmann (GER) einen Spring- & Dressurstall auf höchstem Niveau aufbauen. Ihre Stelle beim Gestüt Bonhomme und die Arbeit mit den Hengsten wird nun Simone Pearce (AUS) übernehmen. Nach der tragischen Nachricht des Ablebens von Geschäftsführerin und Inhaberin Rebecca Gutman vor ein paar Tagen, ist das ein klares Zeichen: Das Gestüt Bonhomme wird seine Arbeit und Rebecca Gutmans Vermächtnis, nämlich artgerechte Hengst-Haltung & Sport weiterführen.

Die Australierin war u.a. bei Andreas Helgstrand zur Ausbildung, nahm dort bereits an einigen Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde teil und wechselte 2018 zum Gestüt Sprehe. U.a konnte sie dort mit dem bekannten Deckhengst Destano internationale Erfolge bis in der Königsklasse erreiten, wie zuletzt beim CDI4* im steirischen Gössendorf und an den Olympischen Spielen in Tokio 2021 teilnehmen.

Albert Sprehe veröffentlichte den Abgang seiner Bereiterin am 16. Mai auf der Website des Gestüt Sprehe: „Unsere langjährige Dressurreiterin Simone Pearce wird das Gestüt Sprehe zeitnah verlassen. Wir wünschen Ihr für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.“

Die Bekanntmachung der Zusammenarbeit Pearce – Bonhomme wurde vonseiten des Gestüt Bonhomme heute Vormittag bestätigt:

„Wir freuen uns von Herzen, jemanden gefunden zu haben, der Rebeccas Mission voll und ganz in ihrem Sinne weiterführen wird. Mit Freude begrüßen wir Simone Pearce im Team Bonhomme. Simone, die dafür bekannt ist, zu jedem Pferd ihren ganz persönlichen, eigenen Zugang zu finden, ist unsere Hengste nun bereits einige Male geritten. In dieser, für uns sehr dunklen Zeit, ist es wohltuend zu sehen, wie wohl sich unsere Pferde unter ihrem Sattel fühlen.

Simone wurde 1991 im australischen Outback auf einer Rinderfarm geboren. Als echtes Cowgirl ist sie quasi auf dem Pferderücken groß geworden. Während ihr Vater im australischen Springsport bekannt war, schlug Simones Herz zeitlebens für die Dressur. Da der professionelle Dressursport in Australien eine eher kleine Rolle spielt, entschloss sich Simone 2010 auf eigene Faust nach Europa umzusiedeln. Nach ihrem Karrierestart im Stall Helgstrand in Dänemark, zeichnete sie vier Jahre für den Beritt der Hengste des Gestüt Sprehe verantwortlich. Mit dem Hengst Destano nahm sie an den Olympischen Spielen in Tokio teil, belegte den Silberrang im 5* Grand Prix Special des CHIO in Aachen und brach den australischen Dressur-Rekord mit 81,38 % in der Grand Prix Weltcup Kür von Budapest.

Wir sind froh und dankbar mit Simone gemeinsam Rebeccas Philosophie fortführen zu können und vielleicht sogar Rebeccas großen Traum von Olympia zu verwirklichen. Glücklicherweise war Rebecca die Zeit vergönnt, noch zu Lebzeiten die Vorfreude auf diese spannende Partnerschaft zu genießen. Nun, geliebte Rebecca, werden wir alles tun, um Dich stolz zu machen!“

Auf der Startliste des CDI in Olomouc (CZE) für kommendes Wochenende von 20. bis 22. Mai findet sich die Australierin bereits für das CDI3* mit Bonhomme-Hengst Fiderdance genannt. Der 13-jährige Fidertanz-Sohn war unter Lena Waldmann bereits beim CDI5* in Herning (DEN) platziert und bestritt die Weltcup-Etappen in Neumünster (GER) und Zakrzow (POL).

Weiterführende Links:
>> Gestüt Bonhomme
>> Gestüt Sprehe
>> FEI Database: Simone Pearce

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.