Gestüt Bonhomme trauert: Inhaberin Rebecca Gutman verstorben

Pferde News | Dressur | Gestüt Bonhomme

Gestüt Bonhomme trauert: Inhaberin Rebecca Gutman verstorben

Dressur – Tief betroffen müssen wir melden, dass Gestüt-Bonhomme-Inhaberin Rebecca Gutman gestern viel zu früh, im 54. Lebensjahr, nach kurzer Krankheit verstorben ist.

Rebecca Gutman, Inhaberin des Gestüt Bonhomme, ist heute viel zu früh verstorben. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum
Rebecca Gutman, Inhaberin des Gestüt Bonhomme, ist heute viel zu früh verstorben. Am Foto mit Grey Flanell als Oldenburger Hauptprämiensieger 2014. © EQWO.net/ Petra Kerschbaum

Die gebürtige Berlinerin Rebecca Gutman betrieb in Werder/Potsdam (GER), jahrelang erfolgreich die von Mutter Evelyn Gutman gegründete Anlage Gestüt Bonhomme. Die erfolgreiche Hengststation bietet mit Cadeau Noir, Maracana, Fiderdance, Grey Flanell, Morricone oder auch der OS-Siegerhengst Zinedream ein Aufgebot an beeindruckenden Deckhengsten. 2019 konnte das Gestüt Bonhomme nach einem hitzigen Bieterduell den Siegerhengst und damalig vielversprechenden Nachkommen von Cadeau Noir x Licosto für 1.890.000,00 Euro ersteigern.

Viel entscheidender war die Philosophie hinter dem Gestüt, welches durch viel Leidenschaft und Pferdeverstand erst zu dem wurde, was es heute ist. Bekannt für eine besonders tierfreundliche (Hengst-)Haltung und Ausbildung bewies Rebecca Gutman gemeinsam mit ihrer langjährigen Bereiterin Lena Waldmann (GER), dass diese sich auch mit Spitzensport vereinen lässt.

Das Gestüt deutet in der Todesmeldung an, dass die Anlage und die Philosophie weitergeführt werden:

„In tiefster Trauer verabschieden wir uns von unserer geliebten Chefin, Freundin und Vertrauten Rebecca Gutman. Nach kurzer, schwerer Krankheit wurde sie unerwartet und viel zu früh aus dem Leben gerissen. Unsere Gedanken sind bei ihrer engsten Familie. Rebecca hinterlässt ein Lebenswerk, auf das wir alle voller Stolz und Anerkennung schauen. Auf Gestüt Bonhomme etablierte und lebte sie die Philosophie des respektvollen Umgangs mit dem Pferd. Ihr ist es gelungen, ihre Idee der art- und altersgerechten Ausbildung und Haltung der Pferde, insbesondere ihrer Hengste, mit höchsten internationalen Sporterfolgen zu vereinen. Ihre Leidenschaft und Beharrlichkeit haben das Gestüt Bonhomme zu einem besonderen Ort gemacht. Nicht selten betitelte sie diesen selbst, als ihr persönliches „gallisches Dorf“. „Hier ist eben alles ein wenig anders“, lachte sie verschmitzt. Rebeccas Frohsinn, ihre visionäre Kraft, Standhaftigkeit und ihr ganz besonderer Humor werden uns von Herzen fehlen. Dieser Verlust ist unerträglich.
Das bereits 1987 durch Evelyn Gutman gegründete Gestüt, wird in Rebeccas Sinne weitergeführt. Ihre außergewöhnliche Persönlichkeit wird in ihren Pferden, Gestüt Bonhomme und ihrer besonderen Philosophie zum Umgang mit der Kreatur Pferd weiterleben.“

Quelle: Facebook/ Gestüt Bonhomme

Ruhe in Frieden, liebe Rebecca. Wir denken voller Mitgefühl an Familie und Freunde und wünschen viel Kraft in dieser unendlich schweren Zeit.

Weiterführende Links:
>> Gestüt Bonhomme

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.