Willi Fischer (OÖ) gewinnt die GLOCK’s 2* Tour im GHPC Austria

CSI5* CSI2* CSIYH1* GHPC 2019

Willi Fischer (OÖ) gewinnt die GLOCK’s 2* Tour im GHPC Austria

Pferdesport | Springreiten – Das erste Indoor International Show Jumping auf 5-Sterne Niveau im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER in Kärnten begann mit einem österreichischen Auftaktsieg von Willi Fischer aus Oberösterreich!

Was für ein super Auftaktsieg für Willi Fischer (AUT/OÖ) in der GLOCK’s 2* Tour. © Nini Schäbel
Was für ein super Auftaktsieg für Willi Fischer (AUT/OÖ) in der GLOCK’s 2* Tour. © Nini Schäbel

73 Reiter aus 16 Nationen mit 176 Pferden sind zum dreitägigen Season Opening ins GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria gekommen, darunter fünf Olympiasieger, drei Weltmeister sowie elf Europameister und zwölf Nachwuchs-Europameister. 42 ambitionierte TeilnehmerInnen aus 13 Nationen eröffneten ab 9 Uhr das hochkarätig besetzte internationale Season Opening mit der GLOCK’s 2* Tour in der prächtig geschmückten Turnierhalle des GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Austria. Der Auftaktsieg in dieser 1,35 m hohen internationalen Springprüfung ging mit dem 24-jährigen Willi Fischer an einen Reiter aus Österreich. Ihm gelang im Sattel der elfjährigen Dollar King-Tochter Dollargirl 16 unter den insgesamt 22 fehlerfrei gebliebenen Paaren die schnellste astreine Runde. Mit fast zwei Sekunden Vorsprung holte er sich in 57,94 Sekunden den Sieg vor dem Schweizer Dominik Fuhrer auf der zehnjährigen Holsteinerstute Call Me Marilyn. Auf Platz drei standen Damien Haelterman und der neunjährige KWPN-Wallach Faran für Belgien.

Willi Fischer (AUT/OÖ) und Dollargirl 16 auf dem Weg zum Sieg in der GLOCK’s 2* Tour am ersten Tag des International Show Jumping 2019. © Nini Schäbel
Willi Fischer (AUT/OÖ) und Dollargirl 16 auf dem Weg zum Sieg in der GLOCK’s 2* Tour am ersten Tag des International Show Jumping 2019. © Nini Schäbel

Mit seinem zweiten Pferd Colmar 2 sorgte Willi Fischer (OÖ) auf Rang zehn für eine weitere rot-weiß-rote Platzierung. Marie Christine Sebesta (W) und Kara Luna komplettierten die österreichische Erfolgsbilanz mit einer fehlerfreien Runde und Rang 12.

01 CSI2* GLOCK’s 2* TOUR
Int. Springprüfung 1,35 m
1. Dollargirl 16 – Willi Fischer (AUT/OÖ) 0/57,94
2. Call Me Marilyn – Dominik Fuhrer (SUI) 0/59.84
3. Faran – Damien Haelterman (BEL) 0/59.89
4. First Boy B.B. – Joy Lammers (NED) 0/60.08
5. Tinkoucha Hero Z – Leonie Peeters (BEL) 0/60.36
6. Belanda – Leonie Peeters (BEL) 0/60.68
7. Froukittaire – Joy Lammers (NED) 0/60.78
8. Luce Luce – Simone Coata (ITA) 0/61.27
9. Feline HBC – Amber Meijer (NED) 0/62.25
10. Colmar 2 – Willi Fischer (AUT/OÖ) 0/62.31
11. Claricella – Anna Carway (IRL) 0/62.55
12. Kara Luna – Marie Christine Sebesta (AUT/W) 0/63.41
Ergebnislink 

Alle Infos findest du immer aktuell im Turnierportal auf www.ghpc.at. 

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.