Update zum Unfall auf der A1: Pferd wohlauf angekommen

News aus der Welt

Update zum Unfall auf der A1: Pferd wohlauf angekommen

BB| News aus der Welt – Gestern (28.08.) haben wir von einem Unfall auf der A1 berichtet, bei dem ein Pferd kopfüber aus einem Hänger gestürzt ist. Nun hat sich die Besitzerin bei uns gemeldet um uns mitzuteilen, dass „Bumblebee von Salzhaff“ wohlauf und in seinem neuen zu Hause angekommen ist.

Bumblebee von Salzhaff ist wohlauf und gut in seinem neuen Zuhause angekommen. © privat
Bumblebee von Salzhaff ist wohlauf und gut in seinem neuen Zuhause angekommen. © privat

Sie möchte auch darauf hinweisen, dass der Hengst selbstverständlich nicht während der Fahrt hinten am Anhänger angebunden war (wie es in einigen facebook Kommentaren vermutet wurde), sondern korrekt gesichert gewesen sei. Er hätte sich allerdings während der Fahrt das Halfter ausgezogen und so sei der schreckliche Unfall zustande gekommen.

Dieser Unfall war ein furchtbarer Schock für alle Beteiligten, Dank beherzter Helfer sei der Vorfall aber glimpflich ausgegangen und alle sind mit einem Schrecken davon gekommen.

Link zum Thema:
Stress beim Verladen muss nicht sein

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken