Top-Ergebnisse für Nothegger, Rhomberg, Obernauer und Puck!

CSI3* Gorla Minore (ITA)

Top-Ergebnisse für Nothegger, Rhomberg, Obernauer und Puck!

Springreiten | Julia Rejlek – Top! Christoph Nothegger (T) holte im Großen Preis von Gorla Minore (ITA) über 1,50 m den zweiten Platz. Nur 73 Sekunden fehlten ihm und seinem elfjährigen Twilight zum Sieg. Platzierungen beim CSI3* von 17. bis 20. September gab es auch für Katharina Rhomberg (V) und Gerfried Puck (ST)!

Christoph Nothegger (AUT/T) wird hervorragender Vierter im mit 25.000 Euro dotierten Salzburg Masters. © Fotoagentur Dill
Christoph Nothegger (AUT/T) verpasste knapp den Sieg im Großen Preis im italienischen Gora Minore. Foto: Amadeus Horse Indoors 2019 © Fotoagentur Dill

Am Sonntag (20.9.) im Großen Preis über 1,50 m konnten sich die beiden Österreicher Christoph Nothegger (T) und Katharina Rhomberg (V) toll präsentieren. Im Endklassement belegte der Tiroler auf Twilight mit zwei fehlerfreien Runden Rang zwei, Nationenpreis-Reiterin Katharina Rhomberg kassierte mit Careless nach einem fehlerfreien Grunddurchgang vier Fehlerpunkte im Stechen und platzierte sich auf Rang vier. Der Sieg und damit 13.750 Euro gingen an den Schweizer Anthony Bourquard (SUI) auf Janus VB.

Für ein weiteres Highlights beim Dreisterne-Turnier in der Lombardei sorgten Alpenspan-Reiter Gerfried Puck (ST) und For Fun VT mit Platz vier im Zweiphasenspringen über 1,50 m am Samstag (19.9.). Christoph Obernauer (T) und Clooney holten dort Platz 10. Hier geht es zum Ritt.

Am Donnerstag (17.9.) hatte Christoph Nothegger mit Twilight das Springen über 1,45 fehlerfrei für sich entscheiden können, Christoph Obernauer „Obi“ blieben ebenfalls null und platzierten sich auf Rang acht.

Alle Ergebnisse gibt es hier: www.livejumping.it

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.