Starke Konkurrenz aus Großbritannien und Deutschland bei der Nations Cup Premiere in...

CICO3*-NC CIC3* CIC2* CIC1* Horse Trials Wr. Neustadt

Starke Konkurrenz aus Großbritannien und Deutschland bei der Nations Cup Premiere in Wr. Neustadt

BB | Vielseitigkeit – 141 Athleten aus 10 Nationen mit 156 Pferden werden von 30. Juni bis 2. Juli bei den Horse Trials in Wr. Neustadt (NÖ) auf dem Gelände der Militärakademie in drei internationalen Vielseitigkeitsbewerben antreten. Zum ersten Mal in der Geschichte wird im Rahmen dieses dreitägigen Events der Nationenpreis der Vielseitigkeitsreiter in Österreich ausgetragen. Österreich wird im Rahmen des „Heimspiels“ beim FEI Nations Cup Eventing Wr. Neustadt auf starke Equipen aus Großbritannien und Deutschland treffen. Mit zwei Siegen in Polen und Großbritannien liegt Deutschland nach drei Runden derzeit auf Platz zwei (200 Punkte) hinter Großbritannien, die drei zweite Plätze und damit 270 Punkte im Gesamtranking aufzuweisen haben.

Die amtierende Österreichische Staatsmeisterin und NÖ Landesmeisterin Charlotte Dobretsberger (NÖ/ Bezirk Baden) wird gemeinsam mit Team Austria versuchen, den Heimvorteil bei der Nations Cup Premiere in Wr. Neustadt von 30. Juni bis 2. Juli zu nutzen. © Michael Graf
Die amtierende Österreichische Staatsmeisterin und NÖ Landesmeisterin Charlotte Dobretsberger (NÖ/ Bezirk Baden) wird gemeinsam mit Team Austria versuchen, den Heimvorteil bei der Nations Cup Premiere in Wr. Neustadt von 30. Juni bis 2. Juli zu nutzen. © Michael Graf

Für Österreich wurden vom Österreichischen Pferdesportverband insgesamt sieben Reiter genannt, darunter auch die amtierende Österreichische Staatsmeisterin und NÖ Landesmeisterin Charlotte Dobretsberger aus dem Bezirk Baden. Sie wird in Wr. Neustadt mit ihrem Top Pferd Vally K an den Start gehen und gilt – genau wie die Niederösterreicherin Margit Appelt – als fix gesetzt für das rot-weiß-rote Nations Cup Team. Weiters stehen mit Manfred Rust (S), Rebecca Gerold (ST), Lea Siegl (OÖ), Andreas Grafenhofer (OÖ) und Richard Mühlböck (OÖ) noch Reiter aus Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark in der engeren Wahl. Wer definitiv für Österreich ins Rennen geht, wird am kommenden Donnerstag bekannt gegeben.

Reiterliste CIC1*
Reiterliste CIC2* 
Reiterliste CICO3*

Rahmenprogramm für die ganze Familie mit Picknick und Agility
Am Samstag, den 1. Juli finden nicht nur die mit Spannung erwarteten Geländeprüfungen im großzügigen Park im Herzen von Wr. Neustadt statt, sondern auch ein familientaugliches Rahmenprogramm mit Picknick, Agility für Hunde aller Größen und Rassen und einem Lounge Abend ab 21 Uhr mit DJ Philipp Linzer. Nähere Infos zu den Side Events auf horsetrial.at oder auf der facebook Seite der Horse Trials Wiener Neustadt.

Vorläufiger Zeitplan:
Wednesday, 28.06.2017

12.00 Opening of stables / Vet Check

Thursday, 29.06.2017
1st Horse Inspection
14.00 Official Course Inspection
16.00 Declaration of Starters

Friday, 30.06.2017
09.00 CIC1* Dressage
09.30 CIC2* Dressage
10.00 CICO3* Nations Cup Dressage

Saturday, 01.07.2017
09.00 CIC1* Cross-Country
12.00 CICO3* Nations Cup Cross-Country
15.00 CIC2* Cross-Country

Sunday, 02.07.2017
08.00 CIC1* 2nd Horse Inspection Horse Inspection
09.00 CICO3* Nations Cup 2nd Horse Inspection Horse Inspection
10.00 CIC2* 2nd Horse Inspection Horse Inspection

09.00 CIC1* Jumping
11.30 CICO3* Nations Cup Jumping
14.00 CIC2* Jumping

11.00 CIC1* Prize Giving
13.30 CICO3* Nations Cup Prize Giving
15.30 CIC2* Prize Giving

Faktencheck

Es gibt 2017 Nations Cup Eventing Turniere in Polen, Großbritannien, Irland, Österreich, den USA, Deutschland, Frankreich und Belgien bevor das Finale im Oktober im niederländischen Boekelo ausgetragen wird. Die besten sieben Nationen sind im Finale startberechtigt. 2016 siegte Deutschland im Finale vor Großbritannien und Frankreich.

Jedes Land darf pro Jahr nur ein Nationenpreis Turnier austragen. 2017 hat nun Österreich erstmals den Zuschlag erhalten. Acht Teams aus Österreich, Tschechien, Deutschland, Ungarn, Italien, den Niederlanden, Schweiz und Großbritannien werden im Rahmen des CICO3* Wr. Neustadt (30. Juni bis 2. Juli 2017) um wertvolle Punkte für ihre Nation kämpfen. Großbritannien führt nach drei Stationen in der Zwischenwertung derzeit vor Deutschland. Österreich geht beim „Heimturnier“ erstmals an den Start.

Jede Nation kann in jeder der insgesamt neun Runden ein Team aus drei bis vier Reitern stellen, wobei die besten drei Einzelergebnisse für das Teamergebnis zählen. Das Gesamtergebnis errechnet sich aus den Fehlerpunkten in den drei Teilbewerben Dressur, Gelände und Springen.

FEI NATIONS Cup Eventing Zwischenstand nach drei Runden
1. Großbritannien      270
2. Deutschland     200
3. Frankreich     100
4. Irland         80
4. USA       80
4. SWE      80
7. Neuseeland    70
7. Italien        70
9. Niederlande     60
10.Polen         55
Ergebnislink

FEI NATIONS Cup Eventing Termine 2017
1. ITA CICO 3* Montelibretti 22-23 April 2017 cancelled
2. POL CICO 3* Strzegom 17-21 May 2017
3. GBR CICO 3* Houghton Hall 25-28 May 2017
4. IRL CICO 3* Tattersalls 31 May – 4 June 2017
5. AUT CICO 3* Wiener Neustadt 30 June – 2 July 2017
6. USA CICO 3* The Plains 8-9 July 2017
7. GER CICO 3* Aachen 19-23 July 2017
8. FRA CICO 3* Le Haras du Pin 10-13 August 2017
9. BEL CICO 3* Waregem 22-24 September 2017
10. NED CCIO 3* Boekelo 5-8 October 2017 FINALE

CICO3*-NC CIC3* CIC2* CIC1* Horse Trials Wr. Neustadt
30. Juni – 02. Juli 2017
Ausschreibung | Schedule
Start- und Ergebnislisten
News
www.hrsv-thermilak.at
www.horsetrial.at

Diese Pressemeldung wurde von der EQWO media house GmbH verfasst und ergeht im Auftrag der Horse Trials Wr. Neustadt.

Merken

Merken

Merken