Spitzenleistungen der R34-Mädels in Lamprechtshausen

R34-Team News

Spitzenleistungen der R34-Mädels in Lamprechtshausen

R34_logoNach ihrem intensiven Training mit Mario Bichler am Halloween Wochenende, machten sich die R34-Team Reiterinnen Anna Markel sowie die Biber-Schwestern Johanna und Katharina vom 13. bis 15. November 2015 auf den Weg von Niederösterreich nach Salzburg zum CSN-B* Lamprechtshausen, um die Tipps aus dem Training am Turnier umzusetzen.

Für die R34-Teamreterinnen Anna Markel, Johanna und Katharina Biber war das Turnier in Lamprechtshausen äußerst erfolgreich. © Michael Rzepa
Für die R34-Teamreiterinnen Anna Markel, Johanna und Katharina Biber war das Turnier in Lamprechtshausen äußerst erfolgreich. © Michael Rzepa

Am Samstag punkteten Anna und Johanna mit fehlerfreien Ritten im Sattel ihrer Pferde Nagoya Foxx und Sonnenbluemchen B im Standard LM (1,25 m) auf den Rängen fünf und sieben. Das Standard L (1,20 m) am Sonntag entschied Katharina mit ihrem Rheinländer Wallachs Arpeggio’s Son souverän für sich, Anna und die elfjährige Nagoya Foxx sorgten auf Platz zwei für einen R34-Doppelsieg. Mit Neuzugang Caprice trumpfte Katharina im Standard LM (1,25 m) auf und belegte Rang zwei, Johanna und Chiquina Colada reihten sich auf dem vierten Platz ein.

Anna und ihr zwölfjähriger Holsteiner Cascaro machten auch im Standard S* (1,40 m) eine gute Figur. Die beiden blieben in dem anspruchsvollen Springen im Grundumlauf fehlerfrei und Anna entschied sich nach dieser super Leistung, auf das Stechen zu verzichten.

Mehr zu den SHS Hotels und der R34 Immobilienbesitz GmbH gibt es hier: www.r34-immobilien.at

Quelle: News-Service © EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net