Sieg beim Late Entry in München für Max Kühner!

München-Riem, Deutschland

Sieg beim Late Entry in München für Max Kühner!

Springreiten | Julia Rejlek – Einen besseren Start in die „After-Corona“-Saison hätte sich Max Kühner nicht wünschen können! Der Wahlösterreicher eröffnete die Saison beim Late-Entry am 12. Juni 2020 in München-Riem, Deutschland, und holte neben zahlreichen Platzierungen auch den Sieg im S*-Springen.

Max Kühner (AUT) stieg nach der Corona-Auszeit bei einem Late-Entry Turnier in München-Riem wieder in die Turniersaison 2020 ein! © Privat
Max Kühner (AUT) stieg nach der Corona-Auszeit bei einem Late-Entry Turnier in München-Riem wieder in die Turniersaison 2020 ein! © Privat

Beim ersten Turnier nach der Pause aufgrund der Corona-Pandemie verzeichneten die Sportpferde aus dem Stall Kühner am 12. Juni in München-Riem drei Nullrunden im S-Springen. Der erst siebenjährige Ire EIC Cooley Jump The Q war noch dazu der schnellste und gewann die Prüfung vor den 45 Konkurrenten. Darunter auch Weltmeisterin Simone Blum (GER), die das Event gemeinsam mit ihrem Mann Hansi Blum organisiert hatte und erstmals nach der Geburt ihres Kinder wieder am Start war. Mit dem Cachas-Sohn EIC Caleo platzierte sich Max Kühner (T) in diesem Springen außerdem noch auf Rang sechs, der achtjährige Selle Francais-Hengst EIC Coriolis des Isles sprang unter dem gebürtigen Bayer auf Rang zehn.


Quelle: Facebook/clipmyhorse

Alle Ergebnisse gibt es hier: www.fnverlag.de

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.