RIP: Ingrid Klimke’s Abraxxas mit 25 Jahren eingeschläfert

News | Vielseitigkeit | Pferde

RIP: Ingrid Klimke’s Abraxxas mit 25 Jahren eingeschläfert

Vielseitigkeit – Mach’s gut Braxxi! Ingrid Klimke’s (GER) Erfolgspferd FRH Butts Abraxxas musste aufgrund einer altersbedingten Herzschwäche im Alter von 25 Jahren erlöst werden. Gemeinsam mit der deutschen Vielseitigkeitsreiterin wurde der nur 1,60m große Hannoveraner mit hohem Vollblut-Anteil in den Jahren 2008 und 2012 Team-Olympiasieger, aber auch abseits seiner Erfolge wird er für immer im Gedächtnis seiner Fans bleiben!


Quelle: YouTube/ Ingrid Klimke

Ob drei Europameisterschaften (2007, 2009, 2011), zwei Olympische Spiele (2008, 2012), die Weltreiterspiele 2010 in Lexington (USA) oder Badminton (GBR), Burghley (GBR), Aachen (GER) oder Luhmühlen (GER): der von Friedrich Butt gezogene FRH Butts Abraxxas (Heraldik xx / Kronenkranich x) galoppierte unter der deutschen Reitmeisterin Ingrid Klimke (GER) durch die schwierigsten Geländeprüfungen und beeindruckte vor allem mit seinem unglaublichen Willen. Der Hannoveranerwallach mit beinahe 100 %-igem Vollblutanteil war zwar nur 1,60m „groß“ hatte dafür ein umso größeres Herz.

Nach den Spielen in Hongkong 2008 sollte Abraxxas verkauft werden, das Traum-Duo wurde beinahe getrennt. Doch Reitsport-Mäzenin Madeleine Winter-Schulze schritt ein. Die Besitzerin der Erfogspferde von Isabell Werth (GER) und Ludger Beerbaum (GER) erwarb den kleinen Wallach und so blieben Ingrid und Braxxi vereint! Es folgte 2012 ein weiterer Olympiasieg mit der deutschen Vielseitigkeits-Mannschaft. 2013 schickte Ingrid Klimke den damals 16-jährigen Abraxxas schließlich mit einem Paukenschlag – Rang vier in der Vier-Stern-Prüfung von Burghley (GBR) – in den Ruhestand.

Dort ermöglichte er noch Ingrid’s Tochter Greta Busacker (GER) als Lehrmeister den Umstieg vom Pony auf das Großpferd. Später verbrachte der Rappe noch sieben Jahre auf der Weide und genoss die Zeit mit seiner Koppelfreundin „Weiße Düne“.

Heute verkündete Ingrid Klimke via Social Media, dass Braxxi mit 25 Jahren aufgrund eines akut gewordenen Herzfehlers erlöst wurde:

„Er war noch fit und munter, aber eine akut altersbedingte Herzschwäche hat uns dazu bewegt, ihn nicht leiden zu lassen. Wir verdanken dem kleinen Kämpfer mit seinem riesigen Herz unzählige Glücksmomente. Wir sind sehr traurig und vermissen ihn! Braxxi, du wirst immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ingrid Klimke (@ingridklimke)

Quelle: Instagram/ ingridklimke 

Weiterführende Links:
>> Instagram Ingrid Klimke
>> Instagram Greta Busacker
>> FRH Butts Abraxxas
>> FEI Database: FRH Butts Abraxxas

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.