Neue Zukunftshoffnung für Nicola Baur-Rona

Pferdesport-News | Dressur | Zucht

Neue Zukunftshoffnung für Nicola Baur-Rona

Dressur – Die österreichische Grand Prix-Reiterin Nicola Baur-Rona erwarb an ihrem Geburtstag ein qualitätsvolles Hengstfohlen aus dem ersten Jahrgang des KWPN-Hengstes Taurus aus einer Cadeau Noir-Tochter. Der kleine „Tom Brady“ stammt aus der Zucht von Petra Kerschbaum und soll der Bad Gasteinerin vor allem eines bringen: viel Freude! Ob Hengstkarriere oder Sportpferd, wird sich noch zeigen, erzählt uns Nicola.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nicola Baur-Rona (@nicolabaurdressage)

Quelle: Instagram/ nicolabaurdressage

Nicola Baur-Rona hat nie aktiv nach einem Fohlen Ausschau gehalten: „Er ist einfach meine Traumabstammung und dann auch noch Hengst, dunkelbraun mit wenig Abzeichen – das musste sein ☺️!“, kommentierte die Salzburgerin den Kauf an ihrem Geburtstag.

Züchterin und EQWO-Fotografin Petra Kerschbaum freut sich sehr über dieses „Fünf-Sterne-Zuhause“ für den Taurus-Nachkommen: „Das geniale an der Abstammung ist der Stutenstamm der Antje (Donnerwetter) von meinem lieben Freund und Mentor Heinrich Neven!“. Die Mutterstute von Cadeau Noir-Ferro-De Niro-Disput sei aktuell sechsjährig und hatte bereits ein tolles Fohlen von Erdinger, welches aktuell auf einem namhaften österreichischen Gestüt aufwächst. Im kleinen Tom Brady wird dieser tolle Stamm mit dem begehrten Totilas-Blut durch KWPN-Hengst Taurus von der Hengststation Beckmann vereinigt, Garantie für ein qualitätsvolles Fohlen?

Die schicke Mutterstute des kleinen Tom Brady stammt von Cadeau Noir aus einer Ferro-Mutter. Im vergangenen Jahr hatte sie bereits ein tolles Fohlen von Erdinger. © Petra Kerschbaum
Die schicke Mutterstute des kleinen Tom Brady stammt von Cadeau Noir aus einer Ferro-Mutter. Im vergangenen Jahr hatte sie bereits ein tolles Fohlen von Erdinger. © Petra Kerschbaum

Tom Brady soll (hoffentlich) gesund in Norddeutschland aufwachsen und wenn er sich so entwickelt wie erhofft, hätte Nicola für den typvollen Totilas-Nachkommen eine Hengstkarriere am Plan. Für Nicola steht aber als erfolgreiche Hengstausbilderin und Profireiterin trotzdem die Sportkarriere im Vordergrund.

Zu Nicola Baur-Rona
Die gebürtige Wienerin lebt der Liebe wegen mitten in den Salzburger Alpen. In Bad Gastein führt sie einen kleinen aber feinen Stall und bildet dort die eigenen und auch vor allem Kundenpferde bis Grand Prix aus. Aktuell stehen neun Pferde auf dem Wetzlgut, acht davon Berittpferde.

Für die kommende Turniersaison hat Nicola einiges vor! Neben ihrem Erfolgspferd Fürst Frederik aka „Keksi“, der sich aktuell von einer Griffelbein-OP erholt, soll auch der ehemalige Bundeschampion Solitaire Gold v. Serano Gold vom Gutshof Schmida heuer Richtung Königsklasse starten. Mit seinem zwölfjährigen Vollbruder Silenzio Gold und dem 14-jährigen Verdi v. Jazz hat die Salzburgerin zwei weiter Hengste unter dem Sattel, die 2021 bei Wiederbeginn der Turniere in der großen Tour starten sollen.


Quelle: Facebook/Nicola Baur-Rona

Weiterführende Links:
>> nicolabaurdressage.com

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.