Michi Jung schockiert mit schwerem Sturz im Gelände – Entwarnung

CCI2*-S CCI3*-S Schwaiganger (GER) | Vielseitigkeit | News

Michi Jung schockiert mit schwerem Sturz im Gelände – Entwarnung

Vielseitigkeit – Glück im Unglück für den deutschen Vielseitigkeitsreiter Michael Jung (GER)! Nach einem schweren Sturz im Gelände der CCI3*-S Prüfung im bayrischen Schwaiganger gibt es Entwarnung, der zweifache Olympiasieger habe keinerlei gröbere Verletzungen und sein Pferd Highlighter nicht einen Kratzer.

Highlighter und Michael Jung (GER) stürzten im Gelände der CCI3*-S Prüfung in Schwaiganger (GER) schwer © Thomas Hartig

Michael Jung (GER) und Highlighter, die bei ihrem letzten Start noch zum deutschen Meistertitel in der Vielseitigkeit galoppierten, kamen im anspruchsvollen Gelände der CCI3*-S Prüfung im bayrischen Schwaiganger (GER) schwer zu Sturz. Das Hindernis 9a, ein Coffin-Einsprung, wurde dem Duo zum Verhängnis.

Michi Jung wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht und gab bereits am gleichen Tag per Instagram Entwarnung: Gebrochen ist zum Glück nichts, der mehrfache Welt- und Europameister ist mit ein paar starken Prellungen und dem Schrecken davon gekommen.

Auch seinem Pferd Highlighter, einem elfjährigen irischen Hengst, ist glücklicherweise nichts bei dem Sturz passiert: „Es ist kaum zu glauben, aber er hat keinen einzigen Kratzer!“, bestätigt Michael Jung via Social Media.

Sein zweites Pferd am Start, fischerChipmunk FRH, mit dem er nach Dressur und Springen in Führung lag, musste Michi Jung aufgrund seines Sturzes vor der Geländeprüfung zurückziehen.

Weiterführende Links:
>> Instagram Michi Jung
>> FEI Database: Michael Jung

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.