London: Persönliche Bestleistung und 89,04% für Charlotte Dujardin & Gio

CDI-W London Excel (GBR) | Reitsport | News

London: Persönliche Bestleistung und 89,04% für Charlotte Dujardin & Gio

Dressur – Der „Ginger Ninja“, der „Pocket Rocket“ unter den Grand Prix Pferden, Gio, rockte London und tanzte unter Charlotte Dujardin (GBR) sensationell zu 89,04% und damit persönlicher Bestleistung in der Weltcup Musikkür. Bei ihrem letzten gemeinsam Auftritt trennten das Paar mehr als sieben (!) Prozent von der Zweitplatzierten Charlotte Fry (GBR) auf Dark Legend und das verdient. Die Weltcupführung behält der Kür-Dritte Frederic Wandres (GER) mit Duke of Britain FRH.

Was für ein Abend! Vor heimischem Publikum ritt Charlotte Dujardin (GBR) in London auf ihrem Gio ein allerletztes Mal zu einem haushohen Sieg in der Weltcup Musikkür. © FEI/Jon Strout
Was für ein Abend! Vor heimischem Publikum ritt Charlotte Dujardin (GBR) in London auf ihrem Gio ein allerletztes Mal zu einem Sieg in der Weltcup Musikkür. © FEI/Jon Strout

Es hätte kaum besser laufen können: ein haushoher Weltcup-Sieg bei ihrem letzten Ritt und das vor heimischen Publikum! Die dreifache Olympiasiegerin Charlotte Dujardin (GBR) lieferte auf Gio nach ihrem Sieg im Grand Prix, auch in der Kür eine Spitzen-Runde ab und dirigierte den zehnjährigen KWPN-Wallach zu einer persönlichen Bestleistung. Zehner hagelte es für die perfekten Traversalen des Fuchswallachs, auch Choreographie und Interpretation der Musik waren den Richtern Höchstnoten wert.

Einzig die etwas eiligen Trabverstärkung des nur 1,62m großen Gio und ein kleiner Fehler in den ersten Einerwechseln drückten das Ergebnis. Mit 89,04 % verpassten die beiden die 90%-Marke nur haarscharf, da der niederländische Richter bei B mit seiner Bewertung, von 81,75 % für die technische und 88,6 % für die künstlerisch Darbietung, deutlich hinter seinen Kollegen blieb. Ein grandioser Erfolg für den erst zehnjährigen Apache-Sohn! Charlotte Dujardin zeigte sich im Sieger-Interview begeistert von ihrem kleinen Fuchs:

„Er ist wirklich ein ganz besonderes Pferd. Dieses Jahr hat er seine allerersten Olympischen Spiele bestritten, seine allerersten Europameisterschaften, und jetzt hat er zum Abschluss den Weltcup hier bei der London International Horse Show gewonnen. Was für eine Legende!“

Was für ein "Pocket Rocket"! Der erst zehn Jahre junge Gio ist nur 1,62m groß, dennoch trabt er der Konkurrenz davon: 89,04 % wurden es unter Charlote Dujardin (GBR) in der Weltcup-Kür von London. © FEI/Jon Strout
Was für ein „Pocket Rocket“! Der erst zehn Jahre junge Gio ist nur 1,62m groß, dennoch trabte er der Konkurrenz davon: 89,04 % wurden es unter Charlotte Dujardin (GBR) in der Weltcup-Kür von London. © FEI/Jon Strout

Ob wir Gio in Zukunft in der Klasse der Jungen Reiter, in der U25-Tour oder sogar bei den Senioren sehen werden ist noch unbekannt. Fix ist: Die Zügel des talentierten Fuchses übernimmt Annabella Pidgley (GBR) unter der Anleitung von Charlotte Dujardin und das kann ja nur gut werden 😀

Über Rang zwei in der Grand Prix Freestyle durften sich Landsfrau und Namensvetterin von Charlotte Dujardin, Charlotte Fry (GBR) mit dem 13-jährigen Van Olst-Hengst Dark Legend v. Zucchero freuen. Das Paar erhielt 81,945 % mit technischen Noten von allesamt über 75%. Dahinter platzierte sich der Grand Prix-Zweite Frederic Wandres (GER) mit seinem 14-jährigen Duke of Britain FRH v. Dimaggio, der mit diesem Ergebnis auch weiterhin die Weltcup-Führung inne hat.

Zweite in der Grand Prix Freestyle von London wurde Charlotte Fry (GBR) auf ihrem 13-jährigen KWPN-Wallach Dark Legend. © FEI/Jon Strout
Zweite in der Grand Prix Freestyle von London wurde Charlotte Fry (GBR) auf ihrem 13-jährigen KWPN-Wallach Dark Legend. © FEI/Jon Strout
Frederic Wandres (GER) und Duke of Britain FRH platzieren sich in der Weltcup-Kür von London auf Rang drei. © FEI/Jon Strout
Frederic Wandres (GER) und Duke of Britain FRH platzierten sich in der Weltcup-Kür von London auf Rang drei. © FEI/Jon Strout

Weiterführende Links:
>> Ergebnisliste Grand Prix Freestyle
>> Mediathek
>> Instagram London Horse Show
>> Instagram Charlotte Dujardin 

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.