Kamera am Abreiteplatz in Falsterbo

CSIO5*-NC EUD1 Falsterbo (SWE)

Kamera am Abreiteplatz in Falsterbo

CM | Springreiten – Heute (13.07.2017) beginnen die ersten Bewerbe der Falsterbo Horse Show (Schweden). Neben  In den letzten Jahren tauchten immer wieder Fotos und Videos auf, die tierquälerisches Reiten am Abreiteplatz zeigten und sorgten so für Aufsehen in der Öffentlichkeit. Besonders das Team von Epona.tv, das bekannt dafür ist, Fotos und Videos von inkorrektem und tierquälerischem Reiten zu publizieren, reist gern nach Falsterbo.

Immer wieder tauchten unschöne Videos und Fotos aus Falsterbo auf. In diesem Jahr zogen die Veranstalter die Konsequenz und filmen in der Abreitehalle selbst. ©  Bubbers BB / Shutterstock
Immer wieder tauchten unschöne Videos und Fotos aus Falsterbo auf. In diesem Jahr zogen die Veranstalter die Konsequenz und filmen in der Abreitehalle selbst. © Bubbers BB / Shutterstock

„Die Kameras werden ab heute im Einsatz sein, wenn die internationalen Prüfungen losgehen.“, erklärte Johan Lenz, der Turnierleiter von Falsterbo dem schwedischen Magazin Hippson. Die Aufnahmen werden nicht überwacht, können aber im Fall, dass es Diskussionen über die Reitweise gibt, angesehen werden.

Das Aufwärmen der jungen Pferde wurde nicht gefilmt. „Es sind fast immer die Reiter der internationalen Klassen, wegen denen es zu Diskussionen kommt.“, so der Turnierleiter.

Quelle: www.hippson.se

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.