In memoriam: Mannschaftscup trägt nun Robert Goschs Namen

Robert Gosch Mannschaftscup

In memoriam: Mannschaftscup trägt nun Robert Goschs Namen

Pressemitteilung | NOEPS – Der NÖ Amateur Mannschaftscup 2018 ist ein neues Cupformat für Amateurdressurreiter, das den Teamgeist fördern soll und wurde heuer erstmals vom NOEPS-Dressurreferat ins Leben gerufen. Treibende Kraft hinter diesem mit 6000 € dotierten Cup war Robert Gosch, der am 10. Mai 2018 verstarb. Der Heimgang des Obmanns des RZ Kottingbrunn hinterlässt eine große Lücke im Pferdesport, zumal er in der Veranstaltung von Wettkämpfen und Meisterschaften, Betreuung von Sponsoren und organisatorischen Unterstützung des Dressursports ein Dreh- und Angelpunkt in NÖ war.

Zahlreiche Meisterschaften wurden im Reitstall Kottingbrunn unter der Leitung von Rogo, wie Robert Gosch im Pferdesportkreisen genannt wurde, ausgetragen. © Reitstall Kottingbrunn
Zahlreiche Meisterschaften wurden im Reitstall Kottingbrunn unter der Leitung von Rogo, wie Robert Gosch im Pferdesportkreisen genannt wurde, ausgetragen. © Reitstall Kottingbrunn

Gemeinsam mit den Sponsoren des Mannschaftscups – den Obleuten der Austragungsvereine RZ Kottingbrunn, RC Windhof und RSZ Kapellerfeld – wurde im NOEPS entschieden diesen Cup nun in Robert Gosch Mannschaftscup umzubenennen. Der neue Name soll als Anerkennung seiner zahlreichen Leistungen dienen und den Namen Robert Gosch nachhaltig in der NÖ Dressurszene erhalten! Das Reglement an sich bleibt unverändert.

Das Herz von Robert Gosch schlug stets für den Dressursport. © Reitstall Kottingbrunn
Das Herz von Robert Gosch schlug stets für den Dressursport. © Reitstall Kottingbrunn

Ausschreibung: Robert Gosch Mannschaftscup

Quelle: Pressemitteilung