Hannoveraner Körung: GLOCK kauft 700.000€-Hengst von Escamillo

Körung | Hannover | Verden (GER)

Hannoveraner Körung: GLOCK kauft 700.000€-Hengst von Escamillo

Zucht – 31 gekörte Junghengste, sechs Prämien und ein Escamillo – De Niro – Prince Thatch xx-Sohn als Preisspitze um 700.000€ für das Glock Horse Performance Center! Die Hannoveraner Hengstkörung fand dieses Wochenende traditionell in der Verdener Niedersachsenhalle statt und bot bereits einiges an Gesprächsstoff.

Die Hannoveraner Hengstkörung 2021: 31 gekörte Hengste, sechs Prämien und ein 700.000 € Hengst v. Escamillo! © Petra Kerschbaum
Die Hannoveraner Hengstkörung 2021: 31 gekörte Hengste, sechs Prämien und ein 700.000 € Hengst v. Escamillo als Preisspitze! ©️ Petra Kerschbaum

Zum ersten Mal in der Geschichte des Hannoveraner Verbandes  finden die Körungen der Dressur- & Springhengste getrennt statt. Während dieses Wochenende von 4.-6. November 2021 die Dressurhengste präsentiert wurden, sind die Springhengste erst in vier Wochen von 2.-4. Dezember 2021 an der Reihe. Dies ist der Corona-Pandemie geschuldet.

64 Junghengste aus dem Jahrgang 2019 stellten sich auf dem Pflaster, beim Freispringen, Longieren und im Freilaufen der Körkommission. 31 davon erhielten ein positives Urteil. Erfolgreichster Vererber waren Hubertus Schmidt’s Escolar (Estobar x Fürst Piccolo) und dessen Sohn Escamillo aus einer Rohdiamant-Mutter, die drei bzw. vier gekörte Hengste lieferten, sowie jeweils eine Prämie.

Weitere Hengste stellten jeweils zwei gekörte Hengste: Baron (DK), Bon Coeur, Da Costa, Fidertanz und For Romance I.
>> Hier geht es zu allen Körurteilen

Helgstrand-Hengst tritt nicht mehr zum Freilaufen an
Aufregung gab es um die Katalognummer 60, der einzige Hengst im Besitz von Helgstrand Dressage mit der Abstammung Springbank II x Fürst Romancier. Nach der Präsentation an der Longe wurde der Hengst nicht mehr beim Freilaufen vorgestellt, angeblich wegen eines negativ zu erwartenden Körurteils, das unter anderem auf den Schritt des Hengstes zurückzuführen wäre.

Der Helgstrand-Hengst von Springbank II - Fürst Romancier trat nach dem Longieren bei der Hannoveraner Hengstkörung nicht mehr an. © Petra Kerschbaum
Der Helgstrand-Hengst von Springbank II – Fürst Romancier trat nach dem Longieren bei der Hannoveraner Hengstkörung nicht mehr an. © Petra Kerschbaum

Alle Prämienhengste wurden bei der Auktion versteigert
Die sechs prämierten Hengste wurden allesamt über die Körung versteigert. Preisspitze und damit inoffizieller Siegerhengst wurde die Katalognummer 19, ein Sohn des Escamillo, aus einer De Niro-Mutter. Der Rappe mit toller Knieaktion hat für 700.000 € einen Käufer gefunden, der eine Zukunft in der Zucht und im Top-Dressurviereck erwarten lässt: das Glock Horse Performance Center Netherlands.

May we present: GLOCK's Energy. Der Sohn des Escamillo - De Niro - Prince Thatch xx wurde Prämienhengst bei der Hannoverander Hengstkörung und vom Glock Horse Performance Center um 700.000 € ersteigert. © Petra Kerschbaum
May we present: GLOCK’s Energy. Der Sohn des Escamillo – De Niro – Prince Thatch xx wurde Prämienhengst bei der Hannoveraner Hengstkörung und vom Glock Horse Performance Center um 700.000 € ersteigert. © Petra Kerschbaum

Zweitteuerster Hengst war ein Sohn des Totilas aus einer Danciano-Mutter. Er wechselte für 370.000 € den Besitzer und steht Züchtern in Zukunft auf dem Klosterhof Medingen zur Verfügung.
>> Hier geht es zu allen Auktions-Ergebnissen im Detail

Die Kat.-Nr. 60, ein Sohn des Totilas aus einer Danciano-Mutter, wurde bei der Hannoveraner Hengstkörung prämiert und um 370.000 € an den Klosterhof Medingen verkauft. © Petra Kerschbaum
Die Kat.-Nr. 60, ein Sohn des Totilas aus einer Danciano-Mutter, wurde bei der Hannoveraner Hengstkörung prämiert und um 370.000 € an den Klosterhof Medingen verkauft. © Petra Kerschbaum

Hannoveranerhengst des Jahres: Fidertanz
Als Hengst des Jahres wurde der 19-jährige Top-Vererber Fidertanz geehrt. Der Sohn des Fidermark, aus einer Ravallo-Mutter, war unter dem Portugiesen Antonio Do Vale dreimal in der Königsklasse am Start, viel bedeutender ist jedoch seine Leistung als Dressur-Vererber: 102 gekörte Söhne und 31 Nachkommen, die selbst bis Grand Prix ausgebildet sind.

Der 19-jährige Fidertanz v. Fidermark wurde zum Hannoveraner Hengst des Jahres geehrt. © Petra Kerschbaum
Der 19-jährige Fidertanz v. Fidermark wurde zum Hannoveraner Hengst des Jahres geehrt. © Petra Kerschbaum

++ Prämienhengste ++
Kat.-Nr. 3:
 Bon Coeur  x Carabas x Ampere, Züchter: Dirk Schröder, Lentföhrden; Aussteller: Christine Klaewer, Lentföhrden (GER); neuer Besitzer: Niedersächsisches Landgestüt Celle

Kat.-Nr. 19: Escamillo x De Niro x Prince Thatch xx, Züchter und Aussteller: 2M2 Horses (SWE); neuer Besitzer: Glock Horse Performance Center Netherlands

Kat.-Nr. 26: Escolar x Sir Donnerhall I x Goldstrand, Züchter: Hermann-Josef Thoenes, Grefrath (GER); Aussteller: Theo Lenzen, Nettetal; neuer Besitzer: noch unbekannt

Kat.-Nr. 32: For Dance x Dagostini  x Stedinger, Züchter: Christoph Plate, Beverstedt (GER), Aussteller und Besitzer: Blue Hors ApS, Randbol, Dänemark

Kat.-Nr. 38: Fürst Belissaro x San Remo, Züchter: Jan Schomaker, Wischhafen (GER); Aussteller: Heinrich Giesselmann, Barver; neuer Besitzer: Haras de Malleret

Kat.-Nr. 63: Totilas x Danciano  x Sandro Hit, Züchter: Josef Brinkemöller, Georgsmarienhütte (GER); Aussteller: BG Brinkemöller & Westendarp, Wallenhorst; neuer Besitzer: Klosterhof Medingen

Weiterführende Links:
>> Hannoveraner Verband – Körurteile
>> Hannoveraner Verband

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.