FEI-Weltrangliste: Deusser führt, Kühner Top-20 + Österreicher-Rankings

FEI Weltrangliste Springreiten | Pferdesport-News

FEI-Weltrangliste: Deusser führt, Kühner Top-20 + Österreicher-Rankings

Springreiten –  Der Olympia-Bronzemedaillengewinner Daniel Deusser (GER) ist zum dritten Mal die Nummer eins in der Longines FEI-Weltrangliste. Er übernimmt die Spitze mit insgesamt 3.385 Punkten. Österreichs’s Max Kühner schafft es mit seinen kürzlichen Erfolgen in die Top-20!

Daniel Deusser und die Stephex Stables betrauern den Verlust von First Class van Eeckelghem. © Michael Graf
Daniel Deusser (GER) übernimmt bereits zum dritten Mal in seiner Karriere die Führung der FEI-Weltrangliste im Springreiten. © Michael Graf

Daniel Deusser (GER) lag am Ende der letzten Ranglistenperiode auf Platz zwei, nur 25 Punkte hinter dem Olympiasieger von 2012, Steve Guerdat (SUI), der diese Position seit Februar 2020 erfolgreich verteidigt hatte. Nun übernahm der Deutsche die Führung, wie zuletzt 2017, als er Landsmann und Teamkollege Christian Ahlmann (GER) vom Thron stieß oder 2015, als er die 16-monatige Regentschaft von Scott Brash (GBR) beendete.

Der Schweizer Martin Fuchs (SUI) bleibt mit 3.101 Punkten auf der dritten Position, Ben Maher (GBR) liegt mit 3.008 Punkten auf dem vierten Platz vor Kent Farrington (USA) und Scott Brash (GBR). Der Schwede Peder Fredricson (SWE) ist vom vierten auf den siebten Platz, vor dem Iren Darragh Kenny (IRE). McLain Ward (USA) und Marlon Modolo Zanotelli (BRA) bilden die Top 10 mit nur drei Punkten Abstand.

Wo sind die Österreicher:innen?
Bei den österreichischen Springreitern ist der top-berittene Max Kühner (T) von Rang 21 auf Rang 20 aufgestiegen und wie bisher der einzige rot-weiß-rote Springreiter unter den Top 50.

Max Kühner (AUT/T) und Elektric Blue P kassieren in den beiden Grunddurchgänge des Großen Preises jeweils einen Fehler und platzieren sich auf Rang 16. © Mario Grassia/CHI Al Shaqab 2021
Max Kühner (AUT/T) schafft den Sprung in die Top-20 der Longines Weltrangliste. © Mario Grassia/CHI Al Shaqab 2021

Verbessern konnte sich Gerfried Puck (ST) als zweitbester Österreicher von Rang 271 auf Rang 238 und auch Katharina Rhomberg (V) machte von Rang 361 auf Rang 305 einige Plätze gut.

Österreichische Reiter:innen unter den Top 1.000
20. KÜHNER, Max (T) – 2430 Punkte
238. PUCK, Gerfried (St) – 1010
305. RHOMBERG, Katharina (V) – 825
391. EDER, Stefan (S) – 650 58
469. OBERNAUER, Christoph (T) – 525
646. BABANITZ, Bianca (NÖ) – 358
805. NOTHEGGER, Christoph (T) – 250
816. RHOMBERG, Christian (V) – 248
889. KÖFLER, Dieter (K) – 215
985. KOLLER, Felix (OÖ) – 180
985. MOSER, David (OÖ) – 180

Hier geht es zu den weiteren Österreicher:innen.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.