Erfolgsmeldungen vom Kärntner Nachwuchsteam der Springreiter

Kärntner Nachwuchsteam der Springreiter

Erfolgsmeldungen vom Kärntner Nachwuchsteam der Springreiter

Pressemitteilung | Springreiten – Erfolgsmeldungen gibt es vom Kärntner Nachwuchsteam der Springreiter: Sarah Messner vom RV Wörthersee konnte mit Wasper L die dritte Etappe über 120 cm des „Helden“-Nachwuchscups für sich entscheiden. Die junge Amazone blieb als einzige Reiterin im Stechen fehlerfrei und holte sich damit den Sieg.

Celine Müller auf Lindberg (li.) und Sarah Messner auf Wasper L punkteten im "Helden"-Nachwuchscup. © Privat / KK
Celine Müller auf Lindberg (li.) und Sarah Messner auf Wasper L punkteten im „Helden“-Nachwuchscup. © Privat / KK

Ihre Teamkollegin Celine Müller (RV Ranftlhof) holte sich im Sattel von Lindberg Platz 4. Schon in den Qualifikationen zeigten die Kärntner Teamreiterinnen auf: Laura Häusler (URV Klagenfurt) wurde mit Cantorino in der ersten Quali ausgezeichnete Zweite. Auch Hannah Eggerer (URV Klagenfurt) zeigte im OEPS-Amateurcup auf: Mit ihrer Stute Hayat qualifizierte sich die Schülerin von Jannik Domaingo, der beide Qualifikationen des OEPS-Amateurcups für sich entscheiden konnte,  für das Finale über 130 cm, musste allerdings aufgrund einer Verletzung ihres Pferdes auf einen weiteren Einsatz verzichten.

Quelle: Pressemitteilung