Die Suche nach den Helden des Pferdesports hat wieder begonnen

FEI Awards 2015

Die Suche nach den Helden des Pferdesports hat wieder begonnen

FEIAwards_LogoDer Weltverband des Pferdesports FEI lädt wieder dazu ein, die außergewöhnlichsten Menschen im Pferdesport gebührend zu feiern – und zwar mit den FEI Awards 2015.

Die jährliche Auszeichnung für Exzellenz, Courage, Einsatz und Hingabe hat mit den Nominierungen auf www.feiawards.org offiziell begonnen. Voten kann man bis 28. August 2015.

Die Preisträger des FEI Awards 2014: Jeroen Dubbeldam, Melissa Tan, Jackie Potts, Lambert Leclezio, Sydney Collier und ihr Hund Journey. © FEI / Liz Gregg
Die Preisträger des FEI Awards 2014: Jeroen Dubbeldam, Melissa Tan, Jackie Potts, Lambert Leclezio, Sydney Collier und ihr Hund Journey. © FEI / Liz Gregg

Die Awards werden in folgenden Kategorien vergeben:

Longines Rising Star Award
Für Pferdesportler zwischen 14 und 21 Jahren die außerordentliches Talent und Einsatz beweisen

Reem Acra Best Athlete
Für Athleten die in den letzen zwölf Monaten herausragende Fähigkeiten bewiesen haben und den Sport auf ein neues Level brachten

Against All Odds Award
Menschen, die trotz physischer Einschränkungen oder persönlichen Schwierigkeiten nie aufgegeben und eine Karriere im Pferdesport aufgebaut haben

Best Groom Award
Dieser Award geht an die so wichtigen Menschen hinter den Kulissen, die 24 Stunden und 7 Tage die Woche für ‚ihre‘ Pferde da sind

FEI Solidarity Award
Besondere Einrichtungen, Projekte oder Menschen die sich für das Vorankommen des Pferdesportes einsetzen, können diese Auszeichnung erhalten.

Die Sieger werden bei einer glamourösen Gala in Puerto Ricos Hauptstadt San Juan geehrt wo über 350 Gäste aus der Pferdesportfamilie anwesend sein werden.

Quelle: Pressemitteilung FEI / Übersetzung © EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net