Das Junior Team aus Italien siegt, der 1. Go der Junior Riders...

FEI World Reining Championship Givrins (SUI)

Das Junior Team aus Italien siegt, der 1. Go der Junior Riders ist entschieden!

feiworldreiningchampionshipsCM – Der erste Bewerb am 12.08.2016 der FEI European Championship Reining Young & Junior Riders zog viele Fans und Reining-Begeisterte auf die CS Ranch in Givrins (SUI). Gestartet wurde der Tag der Jugend mit der Flag Ceremony, bei der die Chef d’Equipes aus elf Nationen aufmarschierten. Nervosität war keine zu sehen, dafür konnte man die Spannung förmlich spüren.

Flag Ceremony. © EQWO.net / Christine Mühlthaler
Flag Ceremony. © EQWO.net / Christine Mühlthaler

Als erstes waren die Junior Riders, das sind die Reiter zwischen 14 und 18 Jahren, an der Reihe. Mit Startnummer fünf zeigte Matteo Manuel Bonzano, lautstark angefeuert von Trainer und nach dem 1. Go Führenden der Seniors, Bernard Fonck (BEL) eine fantastische Leistung. Im Sattel des siebenjährigen Quarter Horse Hengstes High Point Reiner, der im Besitz der 23 QH Hazienda Agricola steht, scorte er 115,0. Dieser Score war nicht mehr zu überbieten.

Bernard Fonck feuert Matteo Manuel Bonzano lautstark an. © EQWO.net / Christine Mühlthaler
Bernard Fonck feuert Matteo Manuel Bonzano lautstark an. © EQWO.net / Christine Mühlthaler
Team Italy feuerte Matteo Manuel Bonzano lautstark an. © EQWO.net / Delphine Kristovics-Binder
Team Italy feuerte Matteo Manuel Bonzano lautstark an. © EQWO.net / Delphine Kristovics-Binder

Das jüngste österreichischen Teammitglied Celina Bachleitner ging als neunte im Sattel des Gunner-Sohnes Paintball Gun in die Show. Trainer Johannes Hasenauer analysierte den Ritt: „Das Pferd war heute Früh super in Form. In der Prüfung selbst sind viele Dinge ähnlich gut gelaufen wie in der Vorbereitung. Leider haben die beiden beim Galoppwechsel einige Fehlerpunkte kassiert. Im Grunde genommen war der Ritt sehr gut, nur ein paar Patzer haben einfach viele Punkte gekostet. Wichtig ist, dass sie im Vorlauf einen Score bekommt und keinen Nuller macht, das haben die beiden geschafft! (Anm. d. Redaktion: Score 194) Es waren zwei Mal ein paar Trabtritte dabei, das kostet gleich jeweils zwei Punkte. Wir werden das optimieren. Im Finale werden die Karten neu gemischt, der Score von heute wird nicht für das Finale dazu gezählt. Alle Chancen sind offen!

BachleitnerCelina_PaintballGun_cEQWOnetChristineMuehlthaler
Celina Bachleitner und Paintball Gun. © EQWO.net / Christine Mühlthaler
BachleitnerCelina_PaintballGun_Hensn_cEQWOnetChristineMuehlthaler
Trainer Johannes Hasenauer steht sichtlich während Celina Bachleitners Ritt unter Spannung. © EQWO.net / Christine Mühlthaler

Teams aus Belgien, Frankreich, Deutschland und Italien kämpften um den Mannschaftstitel. Es siegte das Team Italien (Matteo Manuel Bonzano – High Point Reiner; Martina Baldelli – Great Dun Pistol; Irene Merlotti – Snapplejack; Carlo Ambrosini – Hickory Rooster) vor dem Team aus Frankreich (636,5) und den Junior Riders aus Deutschland (422,5).

Starts and Results »
Livestream »
www.worldreiningchampionships2016.com

> Folge uns auf Snapchat
> Folge uns auf Facebook
> Folge uns auf Twitter
> Folge uns auf Youtube
> Folge uns auf Instagram

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.